Heizungsnischen in unserer Eigentumswohnung

Diskutiere Heizungsnischen in unserer Eigentumswohnung im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Moin Nachdem ich schon wegen eines anderen Themas hier im Forum Hilfe gefunden habe, wollte ich auch mein Glück mit folgenden Problem versuchen....

  1. Jozi90

    Jozi90

    Dabei seit:
    18.10.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    NRW
    Moin

    Nachdem ich schon wegen eines anderen Themas hier im Forum Hilfe gefunden habe, wollte ich auch mein Glück mit folgenden Problem versuchen.

    Konkret geht es dabei um die Heizungsnischen in der Eigentumswohnung die wir gekauft haben.

    In erster Linie geht es erstmal um die Heizungsnische im Badezimmer, wir wollen die Heizung aus der Nische entfernen und einen Handtuchheizkörper in das Badezimmer einbauen. Dazu wandert die Heizung dementsprechend für immer aus der Nische an eine Wand im Badezimmer. Die Nische ist mit einer Holzfaserplatte gedämmt (Ist zum Vorschein gekommen nachdem ich die Fliesen mit Kleber entfernt hab). Wir wissen jetzt nicht was wir mit der Nische Anfangen sollen.
    Die Heizungsrohre müssen natürlich verlängert werden um zu den neuen Heizkörper zu kommen.
    Wir haben überlegt die Nische dann als Regal zu nutzen. Werden wir hier Probleme bekommen weil die Nische nicht mehr voll durch einen Heizkörper geheizt wird? Wie wäre euer vorgehen hier bei der Nische?

    Wir würden gerne auch die anderen Heizungsnischen in der Wohnung zu Mauern und die Heizungen davor setzen.
    Wie sollten wir hier vorgehen? Zu mauern mit Porenbetonsteinen und dabei darauf achten dass alles ordentlich miteinander verklebt wird? Müssen wir die Holzfaserplatten die als Dämmung eingesetzt wurden dafür entfernen?

    Google suchen sind immer sehr unbefriedigend und es wird sehr viel Halbwissen verbreitet, wir wollen natürlich keinen Schimmel in der Wand provozieren, weshalb ich hoffe dass Ihr mir behilflich sein könnt.

    Wenn ihr noch Fotos benötigt oder andere Infos einfach fragen.

    Vielen Dank im Voraus!!

    MFG
     
  2. #2 simon84, 16.11.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    17.213
    Zustimmungen:
    4.038
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Nische ausmauern mit ytong und wieder Fliesen wird das problemloseste sein
     
  3. #3 klappradl, 16.11.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Ist das eine Holzdämmplatte? Wenn ja, wie dick? Es könnte ja sein, dass ein Austausch wenig Nutzen für einen hohen Aufwand bringt.
     
  4. Jozi90

    Jozi90

    Dabei seit:
    18.10.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    NRW
    Ich mach später mal ein Foto von der Holzdämmplatte, wie dick die ist kann ich gerade nicht sagen. Ist es unproblematisch direkt an der Holzdämmplatte ytong zu mauern wenn man drauf achtet dass die Platte eine gute Verbindung mit dem ytong hat?
     
  5. #5 Sergius, 16.11.2021
    Sergius

    Sergius

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    47
    der Gesamtaufbau wäre interessant.
    Ich empfehle einen Monolithischen Wandaufbau und im Bad würde ich Baumaterialien verwenden die Feuchtigkeitsbeständig sind. Ansonsten muss du die Abdichtungsrichtlinien einhalten.
    Aber das größte Problem wird sein dass der Estrich in die Nische läuft und einen Aufgesetzten Aufbau würde ich vermeiden.
     
  6. Jozi90

    Jozi90

    Dabei seit:
    18.10.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    NRW
    Moin,

    war gestern in der Wohnung und hab mal Fotos von der Nische im Badezimmer gemacht. Wie Dick die Holzdämmplatte ist kann ich aber nicht sagen ggf. werde ich da heute oder morgen mal bisschen pröcklen und schauen ob ich das herausfinden kann.
    Die Außenwand ist 32 cm dick, komplett gemauert und hat noch keine neue Fassadendämmung bekommen (Ist sicherlich mal ne Sache für später die definitiv gemacht werden muss...).
    Wenn wir die Nische so lassen wie Sie ist und nur mit neuen Fliesen verkleiden bekommen wir dann dort Probleme mit Feuchtigkeit? Die Wand ist dort ja deutlich dünner als die anderen und dadurch vermutlich Kälter als die anderen Bauteile. Unsere Sorge gilt dann ob wir mit den Fliesen die Feuchtigkeit in der Wand halten.
    Bekommen wir Probleme wenn wir die Nische zumauern ohne die Dämmung zu entfernen? Der Wandaufbau wäre ja dann Stein - Dämmung - Stein eher suboptimal?

    Vielen Dank für eure Hilfe..

    MFG
     

    Anhänge:

  7. #7 Sergius, 17.11.2021
    Sergius

    Sergius

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    47
    Ist eine Sauerkrautplatte. Wird auch Holzwolleplatte oder auch mit dem zusatz "Zementgebunden" genannt. Ich finde sehr verwirrend bezeichnet, deshalb sag ich Sauerkrautplatte dazu. Wie ich finde noch heute ein sehr gutes Material.
    Ob die drin lässt oder nicht, spielt für mich ne untergeordnete Rolle. Wenn die Nische verschlossen werden soll, würde ich folgendes vorschlagen.
    Estrich sauber abtrennen und entsorgen. Die Nische mit Roten Ziegeln wieder ausmauern. Alternativ zum Ausmauern mit Blähtohngranulat (zementgebunden) auffüllen, natürlich vorher Abschalen. Kann man auch lagenweise machen. Blätongranulat und Zement sind billig und beständig, gerade im Bad.
     
  8. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    Moin :winken

    Ooooh, ne schöne Ziegel - 2DF-Wand <3 sieht man viel zu selten.

    Wenn die Sauerkrautplatte drin bleibt, muss man die Steine klopfen. Ich würde sie deshalb raus nehmen, dann könnte ein ganzer Stein rein passen. (Tiefe sollte13,5cm haben) erspart arbeit, gerade beim mauern.

    Einschalen und ausgiessen, denke ich ist für den Laien etwas zu aufwendig, da gibts zu schnell nen "Bauch".
     
    Sergius gefällt das.
  9. #9 Sergius, 17.11.2021
    Sergius

    Sergius

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    47
    @PLeo welchen Mörtel würdest du verwenden? und hast du schon mal was vom Mörtel aus ungelöschtem Kalk gehört?
     
  10. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    @Sergius bei sowas, Altbau, alles hat sich schon gesetzt.... den billigsten Baumarktmörtel den es gibt.
    Nur wichtig: Die Wand vorher ergiebig mehrmals vornässen.

    Klar, als die Baumärkte wegen Pandemie zu waren, hab ich mir einen hier für nen Gartenmäuerchen gemixt. Hatte noch Brandkalk rumstehen xD
     
    Sergius gefällt das.
  11. Jozi90

    Jozi90

    Dabei seit:
    18.10.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    NRW
    Vielen dank für euren Input.
    Wenn wir die Nische ausmauern egal ob die Sauerkrautplatte drin lassen oder nicht bekommen wir keine Probleme mit Feuchtigkeit? Hab halt hier und da gelesen dass es zu Problemen kommen kann wenn Dämmung in der Wand ist (Kalt - Warm - Kalt). Wie gesagt vor die Nische wird keine neue Heizung gebaut die kommt woanders hin.
    Wie würdet ihr mit den Heizungsrohren verfahren? Durch die Wand gehen lassen und Steine davor, dahinter legen und ordentlich mörtel rein knallen?

    Bei den anderen Nischen in der Wohnung (Da kommen wieder Heizungen davor) können wir da genauso verfahren?

    @PLeo was ist das besondere an der Ziegel - 2DF-Wand kurz erklärt? Würde mich interessieren :)
     
  12. #12 Sergius, 17.11.2021
    Sergius

    Sergius

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    47
    Kannst du mir das Rezept schreiben, will etwas rumexperimentieren.

    die Nische ausgemauert mit den Selben Ziegeln ergibt einen Monolithischen Wandaufbau und ist die sicherste Methode.

    Was die Heizleitungen angeht. In der Wand verlegte Leitungen sind an sich kein Problem, sollten vor der Feuchtigkeit geschützt werden. Nur ich würde die Heizungsinstallation (bei dem Bautenstand) neu machen und nicht in eine Wand einputzen. Ist eine Eigentumswohnung daher sind die Möglichkeiten beschränkt. Hast du ne eigene Therme oder läuft das Zentral?
     
  13. #13 Sergius, 17.11.2021
    Sergius

    Sergius

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    47
    Aber halt ma, das sind doch Stromleitungen? werden die noch gebraucht? wenn nein, raus damit. (Mit Elektriker natürlich) Das gleiche mit den Wasserleitungen, wenn diese nicht gebraucht werden raus damit.
     
  14. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    Also ich würde alleine wegen der Diskussion, wo ist der Taupunkt und und und, könnte man jetzt alles schön mit www.ubakus.de nachrechnen die Platte raus nehmen. da wären wir auch bei Sergius, und einem "monolithischen" aufbau der Wand.

    Wo sollen denn die HZ-Rohre hin? -> als Gegenfrage

    Die 2-DF-Wand... öhm, werden wir mal nostalgisch.

    die 2xDF-Steine (24,0 länge x 11,3höhe x 11,5 breite) beziehen sich auf ein altes Baurichtmaß, den 1/8m. Also 12,5cm
    Ein so genannter EinHand-Stein.
    Der Maurer kann in der einen Hand zwischen Daumen und Zeigefinger den Stein halten, und in der anderen Hand dauerhaft seine Kelle behalten und konnte damit Mauern in jeder Länge und Breite, dem 1/8m-Maß entsprechend herstellen (11,5er Wände, 24er Wände, 36,5er usw...)
    Ebenso, Öffnungen, die sich auch heute noch auf dieses Maß beziehen (88,5m, 1,01m, 1,26m usw)
    Mauern nach Tradition. So lernt noch heute jeder Maurer sein Handwerk.
    Und dieses Maß, ist auch fast so auf der ganzen Welt zu finden gewesen, wo industriell Mauersteine gefertigt wurden.

    Auf den heutigen Baustellen, ist er, bis auf Ausgleichsschichten, eigentlich ausgestorben (abgesehen von Klinkerfassaden) und wurde von großformatigen Steinen abgelöst. Daher ein kleiner nostalgischer Anfall :D
     
    Domski, chanredna, simon84 und 2 anderen gefällt das.
  15. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    @Sergius Rezept hab ich nicht....

    Mein Kalk war uralt, (vermutlich hatte er Luftfeuchtigkeit gezogen, war nur im Blecheimer)

    5 oder 6 Schüppen Sand erdfeucht, und 4 oder 5 Kellen Kalk...

    War nur ne Gartenabtreppung, 4 Schichten Natursteine so insgesamt ~40cm hoch ~35cm tief, 3,5m lang...
     
    Sergius gefällt das.
  16. #16 Sergius, 17.11.2021
    Sergius

    Sergius

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    47
    Machen wir dass doch mal :-)
    Um welches Mauerwerk handelt es sich genau? Wandstärke? Wahrscheinlich ne 36,5er Wand also 34,5cm Mauerwerk und 10mm Kalkzementputz innen und Außen.
    https://photos.app.goo.gl/c2ekj6YziZua8rUt6

    Wo kann ich die Bauteilfeuchte einstellen und wo die Solaren Gewinne einstellen.
     
  17. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    @Sergius :

    Baurichtmaß!!! 36,5er Wand, ist bei Ziegeln 36,5er Wand ;) nicht 34,5
     
    Sergius gefällt das.
  18. Jozi90

    Jozi90

    Dabei seit:
    18.10.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    NRW
    Die Leitungen die noch da herlaufen sind Warmwasser (Ummantelt) und Kaltwasserleitungen für das Waschbecken links neben dem Fenster.
    Unter das Waschbecken ist auch der Durchlauferhitzer geplant (Damit wir den Verstecken können und dieser nicht mehr so im Bad hängt). Das Waschbecken bleibt auch an der Stelle. Zulauf für das Kaltwasser ist auf der Rechten Seite, die Leitungen dafür können aber dann natürlich unter putz gelegt werden wenn die wir die Nische ausgemauert haben.

    Heizung ist leider mit einer Zentrale für das ganze Haus, unsere Handwerker die das Bad sanieren, machen aber auch Elektrik/Heizung, der Chef der sich das Bad noch in der Ursprungsform angeschaut hatte meinte schon das man zum verlegen das Wasser aus der Zentrale ablassen muss, er meinte aber das es vermutlich (noch nicht Bestätigt) mehrere Leitungen gibt und er dann nur einen Strang ablassen muss, vielleicht kann ich mir später mal die Heizung anschauen im Keller.

    Also Platte raus, wand vor nässen (mehrmals) Mörtel drauf, stein Rein und wir sind fein raus? Heizungsrohre dann unterputz legen sollte ja dann auch möglich sein? Heizkörper soll auch links neben das Waschbecken also selbe Richtung wie die Wasserleitungen. Wasser ablassen ist natürlich wieder so ne Sache vor allem jetzt wo es kalt wird.. :/.

    Mal ganz davon ab, was für Nachteile (Außer natürlich das Wärme flöten geht) hätten wir wenn wir die Nische einfach belassen und einfach neu befliesen? Würde es da zu Problemen kommen im Bezug zum Taupunkt? (Wand ist da dünner und wird nicht voll beheizt).
     
  19. Jozi90

    Jozi90

    Dabei seit:
    18.10.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    NRW
    Hab mal den Positionsplan angehängt, laut dem ist das ne 30er Wand, hab auch gestern mal gemessen sind so 32-34 cm (Mit Putz).:bef1006:

    Edit: Position 152b die linke Wand gehört zum Bad.
     

    Anhänge:

  20. #20 klappradl, 17.11.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Wenn innen alles verputzt ist wäre mir der Taupunkt reichlich egal. Aber da jetzt anscheint sowiso alles fast Rohbau ist würde ich die Paltte auch entfernen. So gut dämmt die ohnehin nicht.
     
    Sergius gefällt das.
Thema:

Heizungsnischen in unserer Eigentumswohnung

Die Seite wird geladen...

Heizungsnischen in unserer Eigentumswohnung - Ähnliche Themen

  1. Heizungsnische zu mauern

    Heizungsnische zu mauern: Hallo, wir sind an der Sanierung eines Stockwerks von unserem Haus aus den 70ern. Die alten Heizkörper und Estrich werden entfernt und es wird...
  2. Gewölbte Heizungsnische / Luft nach Zumauern

    Gewölbte Heizungsnische / Luft nach Zumauern: Hallo zusammen, da wir bei unserer Sanierung eine Fußbodenheizung verbauen möchten, haben wir nun alle Heizkörper entfernt und die Nischen mit...
  3. Heizungsnische Dämmen, Ytong Styropor plus Gipskarton?

    Heizungsnische Dämmen, Ytong Styropor plus Gipskarton?: Hallo zusammen, Nach langer Suche habe ich mich dazu entschieden, selbst mal mein Problem zu schildern. Unser Altbau von 1972 hat die üblichen...
  4. Heizungsnische unter dem Fenster zumauern / entfernen

    Heizungsnische unter dem Fenster zumauern / entfernen: Guten Morgen zusammen, im Oktober 2018 habe ich mir ein 3-Familien-Haus gekauft. Nun sind wir dabei, das Haus sinnvoll und langfristig zu...
  5. Heizungsnischen Rigibs Ton davor

    Heizungsnischen Rigibs Ton davor: Servus, in der Überschrift sollte es Ytong weisen, ich weiß nur nicht wie ich das ändern kann.... Ich möchte in einem 1975 gebauten Haus die...