Heizungsrohre Dämmen - aber wie?

Diskutiere Heizungsrohre Dämmen - aber wie? im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, entschuldigt, dass ich erneut ein Thema erstelle, aber bei uns gibt es natürlich so einige Dinge, die anfallen. Bei unserem...

  1. #1 BlackFlag, 12.03.2013
    BlackFlag

    BlackFlag

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Würzburg
    Hallo zusammen,

    entschuldigt, dass ich erneut ein Thema erstelle, aber bei uns gibt es natürlich so einige Dinge, die anfallen. Bei unserem Haus aus 1961 wird annähernd alles erneuert. Lediglich die Heizungsrohre wollen wir eventuell belassen, da unser Installateur keinen Bedarf sieht. Die Steigleitungen verlaufen meist in der Außenmauer und werden in einem in die Wand geschlagenen Schlitz geführt und sind lediglich mit Papier umwickelt. Wir werden zudem die Heizungsnischen schließen, um zumindest diese Kältebrücke anzustellen; nun sind uns natürlich auch die Kanäle, in denen die Rohre verlaufen, ein Dorn im Auge. Auch hier haben wir nur wenig Wand nach außen und würden gerne dämmen. Der Plan wäre, die Schächte mit Glaswolle zu füllen und die Rohre zuvor mit Dämmaterial zu umwickeln. Eine Idee wäre auch, lediglich kleine Bereiche der Wand zu öffnen (davor sind Rigipsplatten, die natürlich danach verspachelt werden müssen) und mit einem "Einfüllstutzen" Isolierschaum einzuspritzen. Was ich so lese, ist das aber eher eine Schnapsidee.
    Natürlich steht auch der komplette Austausch der Rohre zur Debatte, jedoch hört sich das nach einer großen Sache an. Verbaut wird übrigens eine Gas Brennwerttherme. Was könnt Ihr mir hier raten? Heizungsschächte in der Wand dämmen? Rohre komplett rausschmeißen? Die paar Meter in der Wand einfach ohne Dämmung laufen lassen?

    Herzlichen Dank für Eure Hilfe
    Beste Grüße
    Sebastian
     
  2. #2 tanzbaer, 12.03.2013
    tanzbaer

    tanzbaer

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Oberursel
    Guck dir mal die Diskussionen der letzten Tage an, da hatten wir das schonmal.

    Mein Haus hat ähnliches Baujahr, ich habe alle entfernen lassen. Die Durchmesser sind gigantisch, nicht gedämmt, da tust Du dir bei einer neuen Anlage vermutlich keinen Gefallen. Bei mir waren die eingemauert, wenn bei dir nur Gipskarton davor ist, kommst Du doch relativ einfach ran.
     
  3. #3 BlackFlag, 12.03.2013
    BlackFlag

    BlackFlag

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Würzburg
    Super, danke für den Hinweis, werde ich mir gleich ansehen!!
     
Thema: Heizungsrohre Dämmen - aber wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. isolierschaum heizungsrohre

    ,
  2. isolierschaum für heizungsrohre

    ,
  3. heizungrohre isolierschaum

Die Seite wird geladen...

Heizungsrohre Dämmen - aber wie? - Ähnliche Themen

  1. Überdeckung Heizungsrohre Verbundestrich

    Überdeckung Heizungsrohre Verbundestrich: Moin, ich plane eine nachträgliche Aktivierung der Betondecke im EG. Diese wird primärt als zusätzliche Deckenheizung dienen um die VL zu...
  2. Heizungsrohr nachträglich in Estrich legen

    Heizungsrohr nachträglich in Estrich legen: Hallo zusammen, ein Heizungsbauer hat nachträglich Heizungsrohre in den Estrich gelegt. Dies war notwendig, da ein Raum geteilt wurde und im...
  3. Wie verschließt man diese Heizungsrohre zur Demontage des Heizkörpers?

    Wie verschließt man diese Heizungsrohre zur Demontage des Heizkörpers?: Hallo, wie verschließt man diese Heizungsrohre auf den Bildern ohne einen Handwerker zu holen oder unten die Zentralheizung auszuschalten? Ich...
  4. Eckstücke Heizungsrohre dämmen

    Eckstücke Heizungsrohre dämmen: Hallo, kürzlich habe ich mit schrecken festgestellt, dass die Rohrleitungen des Heizsystems teilweise nur pseudogedämm sind. Die Kunststoff -...
  5. Heizungsrohre im Erdreich Dämmen

    Heizungsrohre im Erdreich Dämmen: Hallo Ich muß 10m von meinem Keller bis zu meinem Anbau (zur Vermietung) die Zuleitungen für Heizung und Brauchwasser im Erdreich verlegen!!!Wie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden