Heizungsrohre eingefrohren

Diskutiere Heizungsrohre eingefrohren im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo! Mir sind anscheinend bei meinem Wochenendhaus die Heizungsrohre eingefroren. Ich habe eine lange Zuleitung (30m) die über ein...

  1. stg

    stg

    Dabei seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV Netzwerktechniker
    Ort:
    Hafnerbach
    Hallo!

    Mir sind anscheinend bei meinem Wochenendhaus die Heizungsrohre eingefroren. Ich habe eine lange Zuleitung (30m) die über ein ungeheiztes Nebengebäude führt. Durch die kalten Temperaturen der letzten Woche sind diese Rohre anscheinend eingefroren, da das Warme Wasser vom Brenner nur ca. 40cm weit kommt, die Pumpe aber läuft. Hat jemand eine Idee, wie ich das wieder auftauen kann?

    LG Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    ich tät einfach warten. irgendwelche gasbrennergeschichte wären mir zu heiß
     
  4. marcusch

    marcusch

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HLS-Planer
    Ort:
    Raum Hannover
    Das Problem ist nicht nur das Auftauen - entweder warten oder Brandstiftung mit einem Brenner...
    Auch wenn es schon bekannt ist: Wasser hat die Eigenschaft, sich auszudehen, wenn es einfriert. Es wäre nicht die erste Rohrleitung, die dann platzt.

    Wieso friert die Leitung denn ein? Es ist doch eine Heizungsleitung... Sind die Rohrleitungen ausreichend gedämmt? Anscheind nicht...
     
  5. stg

    stg

    Dabei seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV Netzwerktechniker
    Ort:
    Hafnerbach
    Problem ist mittlerweile gelöst. Ich habe mit einer Heizkanone den Raum aufgeheizt und dadurch die Rohre aufgetaut. Gott sei Dank kein Schaden! Wir haben die Dämmung jetzt von 1 auf 6cm erhöht, ich hoffe jetzt ist Ruhe. Das Wochenendhaus ist eben nur sporadisch bewohnt und bei so langen Kälteperioden ist das halt kritisch.
     
  6. marcusch

    marcusch

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HLS-Planer
    Ort:
    Raum Hannover
    1 cm Dämmung? - das sind doch eigentlich nur ein paar Farbschichten... ;-)
    6 cm ist schon besser - ob es ausreicht wird sich zeigen.
    Noch besser ist es, wenn das ganze System entleert wird, aber das Wiederbefüllen macht halt einige Arbeit. (auf jeden Fall empfehlenswert, wenn derHütte den gesamten Winter nicht bewohnt wird. Auch ein Ausfall der Heizungsanlage hat dann keine Auswirkungen...)
     
  7. stg

    stg

    Dabei seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV Netzwerktechniker
    Ort:
    Hafnerbach
    Hallo marcusch!

    Die Standard Kunststof Überzieh-dämmungen sind aber nunu mal nicht dicker :fleen Ich habe jetzt über die Kunststoffschläuche noch die mit Steinwolle und Alu Mantel drüber gezogen. Auslasen der Anlage get leider nicht, da meine Eltern im wienter immer wieder mal kommen, und dann wollen sie natürlich nicht frieren. Abgesehen davon würde dann irgendwann das Haus auch einfrieren.

    LG Sefan
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Heizungsrohre eingefrohren

Die Seite wird geladen...

Heizungsrohre eingefrohren - Ähnliche Themen

  1. Platzierung von Heizungsrohren (und Strom?) an Giebelwänden

    Platzierung von Heizungsrohren (und Strom?) an Giebelwänden: Hallo! Ich bin in der Endphase (glaube ich!) meines Dachausbaus und weiss nicht so recht, wie ich an den drei Giebelwänden die Kabel und...
  2. Heizungsrohr abgerissen

    Heizungsrohr abgerissen: Hallo, beim Abschrauben hat die Schraube meines Heizkörpers derart geklemmt, dass sich das Rohr dahinter nach oben bog (weil die Schraube nach...
  3. Abdichten von Heizungsrohr zu Wand

    Abdichten von Heizungsrohr zu Wand: Hi! Wie dichte ich am besten den Anschluss von Ofenrohr (Ölheizung) zu Wandanschluss/Kamin ab? Ich habe gelesen, dass es ein spezielles Silikon...
  4. Heizungsrohre fachgerecht verlegt?

    Heizungsrohre fachgerecht verlegt?: Hallo, ein Bekannter hat einem süddeutschen Fachhandwerksbetrieb für Heizung, Sanitär, Solar und Elektro den Auftrag gegeben in einer kleineren...
  5. Heizungsrohr im Estrich an Türübergang

    Heizungsrohr im Estrich an Türübergang: Hallo, in unserem Altbau von 1960 ist beim entfernen einer Türzarge aufgefallen, dass unmittelbar unter der Zarge ein Heizungsrohr verläuft....