Heizungsrohre in der Wand

Diskutiere Heizungsrohre in der Wand im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; ...sind nach Aussage meines BT nicht zulässig :confused: , stimmt daß? In dem Fall geht es darum, daß der Heizungsbauer diese auf dem...

  1. #1 Markus Gräfe, 02.10.2002
    Markus Gräfe

    Markus Gräfe Profi Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    ...sind nach Aussage meines BT nicht zulässig :confused: , stimmt daß?

    In dem Fall geht es darum, daß der Heizungsbauer diese auf dem Fußboden, ca. 10 cm von der Wand entfernt verlegt hat. Er sagte, das ginge schon so... . Hat mich damals schon gewundert, da meines Erachtens so keine 4,5cm Überdeckung erreicht werden. (Estrich im Keller ungedämmt und nicht schwimmend, da eben "nur" Keller). Erwartungsgemäß hat der Estrichleger darauf hingewiesen, daß der Estrich an dieser Stelle reißen kann. Jetzt stellt sich eben die Frage, ob es zulässig ist, die Rohre in die Wand zu legen, weil ich sie halt nicht sehen möchte. BT hat wie gesagt abgelehnt und schlägt vor, die Rohre Aufputz zu verlegen oder ihn von der Gewährleistung in diesem Fall frei zu stellen.

    Was ist davon zu halten :cool: : Verlegen der Rohre im Estrich so weit wie möglich an die Wand, und Estrich an der Stelle zusätzlich bewehren. Belastung ist ja nicht sonderlich groß. Im schlimmsten Fall könnte an dieser Wand ein Schrank stehen, dessen Last sich dann aber zum größten Teil weiter zur Raum-Mitte abträgt...Ist mit Sicherheit nicht entsprechend der Vorschrift, aber möglicherweise ist das Risiko, das der Estrich reißt dann nur gering.

    Gruß, Markus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Heizungsrohre in der Wand. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Hallo Markus,

    Sorry ich versteht´s nicht ganz um wieviele Rohre geht es den ? ... Vor- und Rücklauf ? ... wieso im Keller ? ... handelt es sich dabei um beheizte Kellerräume und die Rohr sind die Anbindung an den (die) Heizkörper ?

    MfG
     
  4. #3 Markus Gräfe, 04.10.2002
    Markus Gräfe

    Markus Gräfe Profi Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Josef,

    der Keller ist kein Wohnraum und auch dementsprechend nicht isoliert. Ich lasse mir aber in drei Räumen einen Vor- und Rücklauf legen, damit ich beim späteren Ausbau (Sauna, Hobbyraum) mal eine Heizung anschließen kann, die ich nur im Bedarfsfalle einschalte. Es handelt sich also nur um die Zuleitungen zu den Heizkörpern. Betroffen ist hier ein ca. 2,5m langes Mauerstück (Wand zum Heizungskeller (Öl-Lagerraum). anstatt über den Boden hätte ich die Rohre gerne in die Wand verlegt, damit sie nicht den Estrich schwächen.

    Gruß, Markus
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    *mmmh* mit dem in der Ziegelmauer verlegen meinen Sie ABER nicht das Mauerwerk waagerechte schlitzen ? ... Wenn ja dann ist das NICHT zulässig und die Variante auf dem Boden verlegen wäre sinnvoller (!)

    MfG
     
  6. #5 Markus Gräfe, 04.10.2002
    Markus Gräfe

    Markus Gräfe Profi Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Jep,

    genau das meinte ich... aber dann lasse ich es einfach und verlege sie am Rand im Estrich. Dann ist dieser zwar an der Stelle geschwächt, aber laufen tut da sowieso keiner... also auch keine Belastung. Anscheinend war das früher erlaubt, denn im Haus meiner Eltern wurde das so gemacht (naja, Pfusch gab's da vielleicht auch schon :D ).

    Obwohl: ehrlich gesagt hat man damals (60er Jahre) Fußleisten-HK vwerwendet, die dann im Laufe der Jahre durch konventionelle Platten-HK's ausgetauscht wurden.

    Danke, Josef.
     
Thema: Heizungsrohre in der Wand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizungsrohre verlegen in wand

    ,
  2. wanddurchführung heizungsrohr

    ,
  3. heizungsrohr wanddurchführung

    ,
  4. heizungsrohr belastung,
  5. heizungsrohr in wand verlegen,
  6. heizungsrohre in Wand verlegen ,
  7. heizungsrohre in Aussenwand
Die Seite wird geladen...

Heizungsrohre in der Wand - Ähnliche Themen

  1. "Feuchte" Wände renovieren / Verputzen

    "Feuchte" Wände renovieren / Verputzen: Hallo und guten Abend, Wir haben uns dazu entschieden ein altes, als Lagerhalle genutztes Gebäude zu Wohnraum umzufunktionieren. Die Halle wurde...
  2. Klebstoffe für Fliesen auf Fliesen (an Wänden)?

    Klebstoffe für Fliesen auf Fliesen (an Wänden)?: Hallo, aus gesundheitlicher/baubiologischer Sicht bin ich auf der Suche nach einem Klebstoff, der stark genug ist, um alte Fliesen mit einer...
  3. Wände mit Löchern, Versatz und vielen Ausbesserungen.

    Wände mit Löchern, Versatz und vielen Ausbesserungen.: Hallo! Ich bin hier neu und wollte mal unseren Rohbau zeigen. Ich hoffe hier ein paar Meinungen zu bekommen, welche Auswirkungen diese...
  4. Mindestabstand Fenstergriff / Wand

    Mindestabstand Fenstergriff / Wand: Hallo, ein Fenstergriff im Badezimmer ist bei uns sehr nah an der Wand, ca 1 cm, was eng und unbequem beim Betätigen des Griffs ist: [ATTACH]...
  5. Wände glätten/spachteln - Gips- oder Kalkglätte

    Wände glätten/spachteln - Gips- oder Kalkglätte: Hallo zusammen, ich habe ein EFH, Bj 1964 gekauft und bin aktuell in der Endphase der Sanierung /Renovierung nach dem die Elektrik, Fenster und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden