Heizungszulauf angebohrt

Diskutiere Heizungszulauf angebohrt im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, mein Schwiegervater hat beim Anbringen von Sackelleisten mehrfach ein Heizungsrohr angebohrt, dass merkwürdigerweise dort unten unter...

  1. #1 ciclosport, 11.08.2010
    ciclosport

    ciclosport

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo,

    mein Schwiegervater hat beim Anbringen von Sackelleisten mehrfach ein Heizungsrohr angebohrt, dass merkwürdigerweise dort unten unter Putz verlegt wurde (Eigentum).

    Kann ich damit irgendeine Versicherung nerven (evtl. seine Haftpflicht) oder ist das persönliches Pech?

    Gruß
    Ciclosport
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was sagt die Versicherungspolice aus? Bei Verwandten ist die Schadensregulierung oft ausgeschlossen, aber Dein Schwiegervater ist ja nicht mir Dir verwandt. Mit Deiner Frau, falls der Schaden auch ihr Eigentum betrifft, aber sehr wohl.

    wie stark angebohrt? Was für eine Art Rohr? Und wieso "mehrfach"?

    Man wird die Stelle wohl öffnen müssen und dann kann ein Fachmann sagen ob ein Austausch erforderlich wird. Wie das dann im Detail gemacht wird, kann man vor Ort entscheiden.

    Gruß
    Ralf
     
  3. #3 ciclosport, 11.08.2010
    ciclosport

    ciclosport

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Jaja, Handwerker ist schon dabei, mehrfach, da alle 40cm ein Clip für die Sockelleisten angebracht wird. Und man hat es nicht gemerkt, weil das Wasser aus den Heizungen abgelassen war. die Wand wird aufgemacht und ein neues Rohr eingefügt.

    Was ist eigentlich wenn der Eigentümer der Immobilie das Rohr anbohrt, haftet dann seine Wohngebäudeversicherung? Vorsatz kann man dem ja wohl kaum vorwerfen...
     
  4. #4 Manfred Abt, 11.08.2010
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    äääh, der Verursacher haftet. Fragen gibts, die können schon "verwundern"!
     
  5. #5 ciclosport, 11.08.2010
    ciclosport

    ciclosport

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    "haftet" war in diesem Fall von mir zu umgangssprachlich verwendet und meinte "gleicht den Schaden aus"....
     
  6. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Nein. Dummheit kann man noch nicht versichern :mauer
     
  7. #7 ciclosport, 11.08.2010
    ciclosport

    ciclosport

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Warum sparst Du Dir nicht Deine ebenfalls dummen Kommentare? Willst Du behaupten Deine Arbeit immer fehlerfrei durchzuführen?
     
  8. #8 wasweissich, 12.08.2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ist aber so . und nur weil es dir nicht gefällt , ist das von OldBo geschriebene dumm .

    und warum sollte irgendeine versicherung bezahlen ?
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hau mal die Bremse rein. Nur weil Du die Kommentare nicht verstehst müssen sie noch lange nicht "dumm" sein.

    Es gibt genügend Handwerker die Fehler machen, aber die halten auch den Kopf dafür hin und jammern nicht gleich los.

    Fazit, Dein Schwiegervater hat Mist gebaut, also müsst Ihr auch den Kopf dafür hinhalten.

    Gruß
    Ralf
     
  10. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Versicherungstechnisch ist heir der große Unterschied, ob ich fremdes Eigentum beschädige (der Handwerker macht bei mir was kaputt) oder eigens Eigentum (ich bohr mir meine Leitung selber an)
    Das mag in beiden Fällen Dummheit sein, im ersten Fall (grobe Fahrlässigkeit mal ausgenommen) ist sie aber grundsätzlich versicherbar, im zweiten Fall nicht.
    Eine Haftpflicht springt (wenn überhaupt) immer nur ein, wenn ich einem dritten gegenüber eine Haftpflicht (also die Pflicht für den Schaden zu haften) habe. Mir selbst gegenüber hab ich keine Haftpflicht. (und innerhalb der Familie schließen es die Versicherungsbedingungen aus!)
     
  11. #11 Shai Hulud, 12.08.2010
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Wer hat denn nun den Schaden verursacht? Deine Fragen erwecken den Eindruck, daß du einen Versicherungsbetrug erwägst.
     
  12. #12 ciclosport, 12.08.2010
    ciclosport

    ciclosport

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Shai... ich erwäge nichts dergleichen, will nur für die Zukunft Bescheid wissen.

    Ich verstehe schon was ihr mir sagen wollt, komischerweise zahlt aber meine Vollkasko auch meinen Schaden an meinem Auto wenn ich z.B. beim Ausparken eine Mauer mitnehme...

    Aber es ist nun ok, ich habe verstanden... allerdings fand ich die Antwort von OldBo zu frech und habe deshalb auch dementsprechend reagiert. Man hätte schreiben können, dass man eigene Fehler nicht versichern kann...
     
  13. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Richtig. Nur wollte ich das so nicht schreiben :biggthumpup:
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hast Du eine Heimwerker-Vollkasko abgeschlossen? Ich glaube nicht. Mir ist so eine Versicherung auch nicht bekannt, zumal die Beiträge wohl unbezahlbar wären.

    Ich hatte gestern bereits gefragt,

    Ein Blick in den Vertrag dürfte alle Fragen beantworten. Aus der Ferne können wir nur raten. Der Name "Haftpflicht" sagt jedoch schon einiges aus.

    Also, abhaken, und beim nächsten Mal besser aufpassen.

    Gruß
    Ralf
     
  15. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Tja, wenn ich einen derartigen Fehler machen würde, dann wäre der Begriff "Dummheit" bei mir nicht ausreichend und der Smilie auch nicht.
    :hammer:
     
  16. #16 Stromfresser, 12.08.2010
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    >> Bei Verwandten ist die Schadensregulierung oft ausgeschlossen

    Die Haftpflicht hat problemlos das Ceranfeld bezahlt, was ich bei meinen Eltern zerkloppt hab.

    >> Es gibt genügend Handwerker die Fehler machen, aber die halten auch den Kopf dafür hin und jammern nicht gleich los.

    Und haben eine Betriebshaftpflicht.

    Der Schorni, der bei meinem Vater das Dachfenster offengelassen hat - der Wind hats dann zerdeppert - meinte auf die Frage nach Versicherung nur, man könne ihm sowieso nicht beweisen, dass er der letzte auf dem Dach war... Soviel zu "Kopf hinhalten".

    Soll Dein Schwiegervater bei seiner Haftpflicht nachfragen, die Chancen sind durchaus gegeben.
     
  17. #17 ciclosport, 12.08.2010
    ciclosport

    ciclosport

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Danke für Deinen Hinweis. Er hat soeben eine Absage bekommen, weil Schäden die wegen Gefälligkeitsleistungen entstanden sind nicht eingeschlossen sind. Manche Versicherungen schließen das wohl ein, seine leider nicht... pech gehabt... Ich schenk ihm nen Metalldetektor :-)
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Keine Ahnung was DU für Vertragsbedingungen hast. Je nach Gesellschaft und Alter des Vertrags gab es Klauseln die eine Schadensregulierung bei Verwandten ausgeschlossen hat.

    Da hätte er von mir eine entsprechende Antwort bekommen. Ist aber irgendwie logisch dass zuerst mal alle Forderungen verbal abgebügelt werden.

    Gruß
    Ralf
     
  19. #19 Skeptiker, 12.08.2010
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Das ist eben eine Kaskoversicherung, die zahlreiche Arten von Schäden an einem Fahrzeug unabhängig vom Verursacher abdeckt, keine Haftpflicht, die nur Haftung gegenüber Dritten deckt. :shades
     
  20. #20 Stromfresser, 12.08.2010
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Schön, und was willst Du sagen? Ihn verklagen? Du weisst, dass Du nicht selbst oben warst. Du weisst, dass kein anderer oben gewesen sein kann, weil der Zugang durch Deine Wohnung geht. Und wie willst Du das beweisen?

    Du kannst ja nichtmal sagen: Ok, nehm ich mir halt nen anderen...
     
Thema: Heizungszulauf angebohrt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizungsrohr angebohrt

    ,
  2. heizungsrohr angebohrt was tun

    ,
  3. heizungsrohr angebohrt versicherung

    ,
  4. wasserleitung angebohrt gebäudeversicherung,
  5. heizungsrohr angebohrt abdichten,
  6. wasserleitung angebohrt wie merkt man das,
  7. angebohrtes heizungsrohr reparieren,
  8. loch im heizungsrohr gebohrt,
  9. ins heizungsrohr gebohrt,
  10. in heizungsrohr gebohrt,
  11. hrizungsrohr gasrherme angebohrt gefahr,
  12. Heizung angebohrt,
  13. was tun wenn heizung angebohrt,
  14. heizungsrohr angebohrt wer zahlt,
  15. nagel heizungsrohr haftpflicht,
  16. rohrleitung angebohrt,
  17. wie merkt man ob man eine wasserleitung angebohrt hat,
  18. wie angebohrtes heizungsrohr reparieren,
  19. wasserleitung angebohrt versicherung,
  20. mit Bohrmaschine im Heizungsrohr gebohrt wer zahlt,
  21. wasserleitung der heizung angebohrt,
  22. heizungsrohr in wand angebohrt,
  23. loch in heizungsrohr gebohrt Versicherung ,
  24. Heizung angebohrt Haftpflichtversicherung,
  25. heizungsrohr angebohrt kosten
Die Seite wird geladen...

Heizungszulauf angebohrt - Ähnliche Themen

  1. Angebohrte Fensterscheiben

    Angebohrte Fensterscheiben: Hallo, wir wohnen in einer älteren Wohnung und in einigen Fensterscheiben sind Löcher. Diese sind mit so komischen Stopfen verschlossen. Weiß...
  2. Eisenträger in Fensterlaibung angebohrt - Rost möglich?

    Eisenträger in Fensterlaibung angebohrt - Rost möglich?: Hallo Foristen, vielleicht kann mir jemand bei dieser simplen Frage helfen. Um in der Fensterlaibung (oder Fenstersturz?) eine Jalousie...
  3. Stromleitung angebohrt?

    Stromleitung angebohrt?: Hallo zusammen, wir sind gerade dabei oben im Haus neuen Boden zu verlegen und beim Bohren des letzten Loches für die Fußleiste flog die FI...
  4. Hilfe, Fußbodenheizung angebohrt!

    Hilfe, Fußbodenheizung angebohrt!: Hallo zusammen, ich habe ein Riesenproblem. Wir wollen oben im Haus neuen Bodenbelag verlegen und mein Mann wollte heute die neuen Trittleisten...
  5. Geberit Mepla Verpressung Heizungszulauf undicht

    Geberit Mepla Verpressung Heizungszulauf undicht: Liebes Forum, vielleicht hat jemand einen sinnvollen Tipp für mich: Eine unserer Heizungsleitungen (Zulauf), ausgeführt mit Geberit Mepla,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden