Heraklithplatten Innendämmung (Haus Bj. 62)

Diskutiere Heraklithplatten Innendämmung (Haus Bj. 62) im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Moin liebe Leute, wir haben ein Einfamilienhaus Bj. 1962 gekauft und ich habe gerade festgestellt, dass die Außenwände in den Wohn- und...

  1. #1 philco87, 15.02.2022
    philco87

    philco87

    Dabei seit:
    15.02.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moin liebe Leute,

    wir haben ein Einfamilienhaus Bj. 1962 gekauft und ich habe gerade festgestellt, dass die Außenwände in den Wohn- und Schlafräumen + Küche von innen mit Heraklithplatten ca. 5 cm bekleidet sind, die dann verputzt und oben drauf mit einer/mehreren Lage Tapeten versehen wurde.

    Es lässt sich aktuell leider schwer feststellen, ob diese "Innendämmung" bereits im Baujahr direkt mit aufgebracht wurde oder erst nachträglich im Rahmen einer Sanierung dazu kam. Ich vermute die Konstruktion ist aus dem Baujahr, da auch in der einseitigen Baubeschreibung zumindest für die oberste Geschossdecke etwas von 5 cm Heraklithplatten steht.

    Wir starten demnächst mit der Sanierung und ich bin mir unsicher, wie ich mit der Situation umgehe.
    1) Abreißen und ggfs. neue Innendämmung oder Kalziumsilikatplatten aufbringen oder einfach nur verputzen?
    2) Oder ggfs. die Verkleidung lassen, Tapetenrunter, Spachtel und mit Silikatfarbe streichen?

    Seht ihr bei der Konstruktion bauphysikalische Probleme?

    Da wir auch die Elektrik komplett sanieren, stellt sich mir die Frage, ob das Schlitzen und Dosen/Schalter setzen mit der Konstruktion überhaupt vernünftig möglich ist? Die entstandenen Schlitze muss ich dann ja danach wieder verschließen? Wie und womit ist mir gerade nicht so ganz klar. Hat jemand eine Idee?

    Vielen Dank im voraus.

    Beste Grüße
    Philipp
     
  2. #2 chillig80, 15.02.2022
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.715
    Zustimmungen:
    1.571
    Wenn die Wand darunter verputzt ist, oder aussieht als sei sie mal verputzt gewesen, dann wurde das ziemlichnsicher nachträglich gemacht.

    Du braucht ein Gesamtkonzept und einen Sanierungsfahrplan. Wenn da bald eine Außendämmung drauf kommt, dann ist das was ganz anderes als wie wenn das wohl noch Jahrzehnte lang nicht passiert. Wenn es innen Highend-Oberflächen werden sollen, dann ist das was anderes als wie wenn man da grobe Rauhfaser draufklatscht. Wenn Du da selbst wohnst und die kleinen Schwachstellen im Auge behältst, anständig heiztest und lüftest,dann ist das was anderes als wie wenn da eine Großfamilie in Miete haust, usw…

    Die klassischen Probleme der eher „diffusionsoffenen“ Innendämmung halt….

    Ich lehne mich jetzt aus dem Fenster und behaupte, das ist so alles nicht mehr ganz zeitgemäß und man sollte sich im Rahmen einer umfassenden Sanierung schon überlegen wie der Zeithorizont ist. Soll das 10 Jahre „gut“ sein (dann kannst lassen und bisschen auf Sparflamme ertüchtigen) oder soll es halten bis man dich ins Altersheim tut (dann muss es eher weg und Außendämmung drauf)?

    Wie auch immer, wenn Du erst die Installationen in dem Zeug drin hat, dann wird das nur noch schwieriger das jemals wieder zu ändern…
     
  3. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    221
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Auch wenn ich zu dem Problem nichts wirklich sagen kann, aber achte beim Abriss darauf:
    1. Tapete runter->Baustellenabfall (TEUER)
    2. Putz von Heraklith runter-> Bauschutt (preiswert)
    3. Heraklith runter->Baustellenabfall(TEUER)
    Mein 1.5m³ Kontainer mit solchen Heraklithplatten war deutlich teurer als der dazugehörighe 7m³ für Putz und Steine.
    Die glaubst nicht, wie schwer der scheiß Putz ist. Dafür möchtest du keine Bauabfallpreise zahlen, glaubs mir :).
     
  4. #4 nordanney, 16.02.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Bei uns sind alte Tapeten ganz normaler Abfall für die Abfalltonne. Da geht nix zum Bauhof/Wertstoffhof.
     
    klappradl gefällt das.
  5. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    221
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Ja, bei einem Zimmer geht das. Wenn du ,wie bei mir, 220m² Wohnfläche sanierst (stellenweise 4 Lagig) kommen da 10x 200L Tüten zusammen. Dann schielt man doch schon in Richtung Wertstoffhof :).

    Mir ging es bei dem 1. Punkt aber eher dadrum, Putz und Tapete trennen.
     
  6. #6 nordanney, 16.02.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Echt? Tüten neben die Tonne stellen geht aus. Hab letztes Jahr 120qm "rausgehauen". Ich war zwar auch oft genug beim Wertstoffhof, aber nicht für Tapeten ;)
     
  7. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    221
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Gebe ich zu, nie probiert.
    Habe die Tapete 1 Tag trocknen lassen, rein in die Tüte und fertig. Wiegt dann nicht mehr arg viel. Meine 10-20€ damals bezahlt, fertig.
     
Thema:

Heraklithplatten Innendämmung (Haus Bj. 62)

Die Seite wird geladen...

Heraklithplatten Innendämmung (Haus Bj. 62) - Ähnliche Themen

  1. Innendämmung hinter Heraklithplatten so möglich?

    Innendämmung hinter Heraklithplatten so möglich?: Liebes Bauexpertenforum, nach langer Zeit als unangemeldet lesendes Mitglied bei dem ich schon viel Hilfe erfahren habe komme ich nun mit meinem...
  2. Heraklithplatten in der Dachschräge nur genagelt

    Heraklithplatten in der Dachschräge nur genagelt: In unserem EFH /Bj. 1972 werden aktuell 3 neue Dachfenster nachträglich eingebaut. Dabei ist dem Dachdecker aufgefallen, dass die in der...
  3. Heraklithplatten (Sauerkrautplatten) aus Decke entfernen?

    Heraklithplatten (Sauerkrautplatten) aus Decke entfernen?: Hallo. wir haben uns ein Haus gekauft was 1980 in der DDR gebaut wurde. Im ganzen Haus sind in den Decken Heraklith, auch Sauerkrautplatten...
  4. suche Heraklithplatte 25mm 2000x500mm

    Heraklithplatte 25mm 2000x500mm: Hallo, suche zur Abholung im Großraum Stuttgart eine Heraklithplatte 2000x500x 25mmstark. mfg
  5. Decke mit Heraklithplatten verkleiden

    Decke mit Heraklithplatten verkleiden: Hallo, ich habe einen Kellerraum, in dem die Decke und eine Wand mit Heraklithplatten isoliert wurde. Wahrscheinlich sind die Heraklithplatten...