Heraklithverkleidete Decke isolieren

Diskutiere Heraklithverkleidete Decke isolieren im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, die Dachschräge im Treppenaufgang zum OG ist mit Heraklith verkleidet und verputzt. Ich würde jetzt gerne von Innen isolieren, 20cm könnte...

  1. #1 Altbauer123, 21. Dezember 2006
    Altbauer123

    Altbauer123

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Euskirchen
    Hallo,
    die Dachschräge im Treppenaufgang zum OG ist mit Heraklith verkleidet und verputzt. Ich würde jetzt gerne von Innen isolieren, 20cm könnte ich aufbauen. Überlegt hatte ich mir eine Isolierung mit 18 cm Mineralwolle, dann Dampfsperre und dann Rigips.
    Meine Fragen: muss zwischen Isolierung und vorhandener Decke ein Luftspalt sein ? 2. Wie befestige ich die Dampfsperre an den Wänden ?
    Schonmal vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    a - nein

    b - einputzen

    Warum darf die alte Holzwolleleichtbauverkleidung nicht ab - entlastet den Dachstuhl und GKB + UK sind gewichtsmäßig dann wahrscheinlich neutral?
     
  4. #3 Altbauer123, 21. Dezember 2006
    Altbauer123

    Altbauer123

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Euskirchen
    Die Verkleidung mache ich nicht ab, weil unter den Dachpfannen keine Unterspannbahn ist (Altbau). Die Holzunterkonstruktion werde ich durch den Heraklith an den Sparren befestigen.
    Einputzen ist für mich nicht so schön, da die Wände ja bereits verputzt und tapeziert sind.
     
  5. voggel

    voggel

    Dabei seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlossermeister
    Ort:
    Dirmstein
    Benutzertitelzusatz:
    Pfälzer ist das höchste was ein Mensch werden kann

    was meinst du warum es
    Dampfsperre
    heisst ;-)

    ist eben die beste Lösung wie wirst du sonst befestigen ?
     
  6. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    180mm (0,18m) Holzkonstruktion für GKB
    ?!?

    Da beginnen bei mir gaaanz andere Überlegungen.
    Bei der Lösung wahrscheinlich eher nicht! :yikes
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Jürgen Jung, 21. Dezember 2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    Tapete in dem Anschlußbereich entfernen, den Putz auf Festigkeit überprüfen und evtl. nachspachteln und die Dampfsperre ankleben mit z.B. Primur oder ähnlichen zugelassenen Kleber

    http://www.siga.ch/product/cover.htm

    Gruß aus Hannover
     
  9. #7 Krise, 22. Dezember 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2006
    Krise

    Krise

    Dabei seit:
    20. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbsst. Zimmermann
    Ort:
    Hannover
    so, ich auch noch einen:
    die heraklithplatten raus und zwischen die sparren eine dwd platte (Diffusionsoffene Wand und Deckenplatte) anbringen.oder folie tackern, aber dwd wäre mir sicherer und hat auch noch einen, zwar geringen aber immerhin, dämmwert.
    derart, dass man rechts und links in dem dann offenen gefach eine latte an den sparren anschraubt, parallel zu ihm, und zwar unmittelbar unter die dachlatten. (wäre hier dann auch die evtl. wasserführende eben, falls mal ziegel zu bruch. die brühe läuft dann zwar direkt in die am unteren ende dieses gefachs befindlichen wand und lässt den putz "erblühen" , aber so oder so wäre ein dachschaden sofort zu beheben.)
    auf diese latten dann die in den zwischenraum passend geschnittene dwd platte befestigen. dämmung rein...usw. aufbau wie gehabt.

    auch gruß aus H
     
Thema:

Heraklithverkleidete Decke isolieren

Die Seite wird geladen...

Heraklithverkleidete Decke isolieren - Ähnliche Themen

  1. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  2. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  3. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  4. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  5. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...