Heute beim Sonntagsspaziergang

Diskutiere Heute beim Sonntagsspaziergang im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, wozu brauche ich ein Baugrundgutachten? da sickert nichts. Ist den dann der Keller richtig abgedichtet? - Bildgrösse geändert von...

  1. #1 C.. Schwarze, 24. November 2002
    C.. Schwarze

    C.. Schwarze Gast

    Hallo,

    wozu brauche ich ein Baugrundgutachten? da sickert nichts.
    Ist den dann der Keller richtig abgedichtet?
    -
    Bildgrösse geändert von Josef
    -
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 C.. Schwarze, 24. November 2002
    C.. Schwarze

    C.. Schwarze Gast

    nächstes
    -
    Auch geändert von mir
     
  4. #3 C.. Schwarze, 24. November 2002
    C.. Schwarze

    C.. Schwarze Gast

    noch eins
    -
    Und ebenfalls geändert von J.T.
    -
    [​IMG]
     
  5. #4 C.. Schwarze, 24. November 2002
    C.. Schwarze

    C.. Schwarze Gast

    nächstes
    -
    des auch noch
    -
    [​IMG]
     
  6. #5 C.. Schwarze, 24. November 2002
    C.. Schwarze

    C.. Schwarze Gast

    letztes
    -
    und das letzte auch noch
    -
    [​IMG]
     
  7. MAB

    MAB Gast

    Wenns denn keiner merkt

    Na, das gibt wieder einen schönen Gutachter-Auftrag :(
    Die Bilder mögen täuschen, aber ich sehe kein Gewebe. Hohlkehle schon gar nicht.

    Man müßte nun schon die Schichtdicke wissen.

    Bin mal gespannt, wie das verfüllt wird.....
     
  8. #7 C.. Schwarze, 24. November 2002
    C.. Schwarze

    C.. Schwarze Gast

    wie ist das eigentlich... wenn man richtig fies wäre....

    Ich habe nun die Bilder. Der Bau wird von einer Baufirma komplett gebaut. Finanziert wird das von einer Bank.
    Wie ist das den, wenn man später die Bilder den Käufern des Hauses überläßt?
    Sind die Bilder bares Geld wert? Ich meine wenn es später zu Streitigkeiten kommen würde?
    Wer würde wohl am meisten zahlen? Die Bank, oder der Hauskäufer?

    Wäre doch eine Marktlücke, zum Schrecken der Banken, oder?
     
  9. MAB

    MAB Gast

    Interessante Frage

    Die Bilder alleine nutzen aber nix. Da können die Banken doch nu überhaupt nichts mit anfangen. Die Bauherren auch nicht.

    Die Bilder müßten also schon fachkundig kommentiert werden. In der Art: "Es ist deutlich sichtbat, daß die virgaben der DIN 18195, Teil 6, Absatz 8 nicht eingehalten wurden"

    Und dann? Nix. Banker guckt doof und redet sich raus. Bauherr guckt auch doof.

    Also Text ergänzen: "Der Keller wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit undicht sein. Der Mangel ist bekannt und steht dem Verkauf entgegen. Der Mangel muß beim Verkauf genannt werden"

    Ich sollte öfter spazieren gehen :)
     
  10. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Die Bilder sind viel zu gross (!)

    ich dacht ich hätte das bereits geändert ... war wohl NICHT ich hab die Bilder wie auf 600*600 Pixel und 75kb beschränkt ... ich weiss mich wie es den anderen geht aber mir sprengt es den Rahmen UND ich krieg eine Fehlermeldung nach der anderen vom Board :-(

    MfG
     
  11. MAB

    MAB Gast

    Stimmt

    Die Bilder sind zu groß. Mal besser optimieren. Fehlermeldungen habe ich aber keine.
     
  12. #11 C.. Schwarze, 24. November 2002
    C.. Schwarze

    C.. Schwarze Gast

    Sorry, hatte die Bilder schon runtergeschraubt. In der Farbtiefe, Größe und Pixelanzahl. Werds demnächst ändern.
     
  13. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Die Fehlermeldungen bekommt

    Nur ich und zwar per E-Mail vom Board ... ich hab die Grösse der Datei bereits geändert und ändere gerade die Bildgrösse die sind ja fast 500kb gross :D

    MfG
     
  14. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Bereits erledigt mit der Bildgrösse Hr. Schwarze (!)r

    JA ist der Keller dicht oder NICHT das ist die Frage ... wie stark sind diese Doppelwände wurde lagenweise verfüllt und verdichtet wurde auch Anschlussbeton verwendet was ist mit nem Fugenblech ist eins eingebaut oder NICHT ? wären die nächsten Fragen ... grundsätzlich naja man kann viel vermuten ABER bevor man NICHT alle Einzelheiten kennt ist es schwer zu sagen ob das dicht ist oder nicht (!)

    MfG
     
  15. #14 C.. Schwarze, 24. November 2002
    C.. Schwarze

    C.. Schwarze Gast

    an Josef:
    das "Herr" können Sie ruhig weglassen, einfach Carsten geht auch...

    Bei der Anrede "Herr" fallen mir nur Schlipsträger(Versicherungsvertreter und Bankmenschen) ein, und die wollen nur das Beste von mir!



    übrigens:
    Da das erstellen von Baubildern mit Digitalkameras und CD-Rohlingen nicht mehr die Welt kosten und jeder Laie knipsen kann, kann man dan nicht sagen das begleitende Baubilder Stand der Technik ist?
    Dann müßten doch in Zukunft bei jedem neuen Haus eine Begleitdokomentation dabei sein.
     
  16. MAB

    MAB Gast

    NEIN!

    Nicht Stand der Technik. Schon viel weiter! Anerkannte Regel der Technik sollte es sein.

    Ist doch mein Reden seit Anno Tobak!

    Wie oft habe ich wohl schon das Wort "Bilder" geschrieben?

    @Josef: wie komste drauf, daß das eine weiße Wanne werden sollte?
     
  17. jacob

    jacob

    Dabei seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Lastfall?

    Erstaunlicherweise war diesmal nicht die erste Frage nach dem Lastfall der Abdichtung!
    Muß denn bei jedem Lastfall ein Gewebe in die KMB?
    Interessant finde ich die "Fugenabdichtung oder was das sein soll!
     
  18. MAB

    MAB Gast

    Lastfall

    Bei dem Boden stellt sich doch wohl nicht mehr die Frage nach dem Lastfall. Aufstauendes Sickerwasser natürlich. Kies oder Sand als Verfüllmaterial konnte ich nicht entdecken.
    Und auch nur bei diesem Lastfall ist Gewebe erforderlich.
     
  19. jacob

    jacob

    Dabei seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Drainage

    Ich gehe davon aus, dass der schlammige Modder zu dieser Einstufung des Bodens führt. Allerdings sollte doch eine funktionsfähige (wie lange kann sie dies sein) Drainage ein Aufstauen des Sickerwassers vor den Kellerwänden ausschließen.
    Oder bin ich da zu blauäugig?
    Bitte nicht schlagen ob solcher Frafen!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MAB

    MAB Gast

    Die Frage ist doch OK

    Deswegen ja mein Hinweis auf Drainanlage und Baugrubeverfüllung.

    ich kriege ja den lastfall nichtstauendes Sickerwasser hin, indem ich zunächst eine vernünftige Drainanlage nach DIN 4095 einbaue.

    Das alleine reicht aber nicht. Die Verfüllung muß ausreichend versickerungsfähig sein und natürlich lagenweise verdichtet werden.

    Ich warte auf den Tag, wo ich das mal erlebe..... (bis auf das eine Mal, wo ich selber auf die Finger geguckt habe).
     
  22. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Ja wie komm ich drauf ?

    das daß unter umständen eine weisse Wanne sein könnte ... ganz einfach die Betonoberfläche dürfte mit ner Art Bitumenlattex
    gestrichen worden sein ... die Fugen sind mit KMB überarbeitet ...
    -
    Jetzt mal meine Variante Doppelwand als Wu-Konstruktion

    a.) Doppelwand mit Pentaflex ala WU-Konstruktion
    -
    b.) Fugen (und das seh ich hier nicht genau) mit
    Betonspachtelmasse zugemacht
    -
    c.) 3 fach Anstrich mit Bitumenlattex ca. 1,2kg pro qm für die
    diffusiongeschlossenheit (hat nen guten SD wert)
    -
    d.) (das bleibt jetzt unter uns) zusätzlich KBM über die Stossfugen (könnt ja sein) lieber etwas feig und 1 Eimer KMB pro Keller kostet ja nicht die Welt ;)

    So nun schaun wir uns mal die Foto´s an ... Bitumenfarbe scheint´s zu sein ... KMB ist auch dran ... in die Fugen seh ich leider nicht aber die müssten halt mit Betonspachtelmasse geschlossen sein ... und wenn´s jetzt noch eine 30cm starke Doppelwand mit Pentaflex ist wär´s fast meine Ausführung ... darum bin ich jetzt etwas vorsichtig und frag erst mal lieber nach.
    -
    Im übrigen die Auffüllung auch das unterscheidet WU-Konstruktionen von schwarzen Wannen ... ihr wollt wasserdurchlässigen Boden (eigentlich nur mit zusatzkosten möglich) wär´n da die Opti-Drän mit Vlies nicht besser ?... wir WU-Konstruktionsbauer wollen "bindigen Boden" zumachen soll die Oberfläche und bei den Lichtschächte baun wir z.b. die opti-drain ein DENN das bisserl Wasser was da über die Lichtschächte kommt nimmt das Erdreich auf (!) ... wär auch mal ein Bericht wert

    MfG
     
Thema:

Heute beim Sonntagsspaziergang

Die Seite wird geladen...

Heute beim Sonntagsspaziergang - Ähnliche Themen

  1. Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?

    Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei unseren Kaminofen zu bestellen und wollen diesen auch selbst Anschließen und dann vom Schornsteinfeger...
  2. Heute ein Wasserteich, morgen eine Terrasse :)

    Heute ein Wasserteich, morgen eine Terrasse :): Hallo, an den beiden Bildern sieht man wie unser Grundstück aussieht, wenn es richtig stark regnet. Erde wurde ganz am Anfang abgetragen und wir...
  3. Welche Schichten machen beim Dachaufbau Sinn?

    Welche Schichten machen beim Dachaufbau Sinn?: Hallo, welche Schichten machen denn beim Dachaufbau Sinn? Welches würdet ihr nach der 80:20-Pareto-Regel (in Bezug auf Wärme) vorerst bevorzugen?...
  4. Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?

    Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?: Im neuen Bad will ich einen Duschbereich in Trockenbau machen, doppelt beplant. Es gibt ja Abdichtsets. Diese werden ja eigentlich erst...
  5. Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus

    Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus: Hallo zusammen, ich bräuchte Euren Rat, bzw. Eure Erfahrungen. Mein Neubau wurde vergangene Woche verklinkert und verfugt. Gestern habe ich...