Hilfe bei der Farbe Dachziegel

Diskutiere Hilfe bei der Farbe Dachziegel im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Da kann man fast froh sein, wenn das eine "Stadtvilla" mit Zeltdach und 10° Dachneigung ist. Nein, Ihre Argumentation ist absurd, ein Satteldach...

  1. Rossi85

    Rossi85

    Dabei seit:
    3. November 2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz.-Mechatroniker
    Ort:
    Leer
    Bei rot gibt es wirklich jede Menge Auswahl.
    Ich will mir garnicht vorstellen, wie sandfarbene Verblender mit roten Ziegeln aussehen. :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Farben werden vorgeschrieben damit sich ein einheitliches Bild ergibt und nicht jeder Villa-Kunterbunt hat. Ich würde sogar so weit gehen und die glanz Lasuren verbieten...
     
  4. dimitri

    dimitri

    Dabei seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    nirgendwo
    Na ein Glück, dass es nicht nach dir und Konsorten geht :p
     
  5. miranda

    miranda

    Dabei seit:
    17. Januar 2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalistin
    Ort:
    Berlin

    (Ironie ein) Genau. Einheitliches, uniformiertes Bild ist lebenswichtig. (Ironie aus)
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jepp. Stell Dir mal vor, jeder würde auf seinem Grundstück so bauen wie es ihm beliebt. Der eine rückt sein Haus nach hinten an´s Grundstück, der nächste nach Vorne, einer nach links, der andere nach rechts, der nächste baut 3 Stockwerke, ein anderer baut das ganze Grundstück mit einem Bungalow voll, und wieder einer der baut sich einen 20m hohen Erkern mit Spitzhütchen drauf, es versteht sich von selbst, dass jeder seine Hütte so anmalen darf wie es ihm gefällt, und Dachform oder Dachfarbe sind schließlich auch egal. Wie würde das aussehen? Wer möchte in so einer "Gegend" wohnen?

    Es muss nicht alles bis auf´s letzte Komma reguliert werden, aber Richtlinien sind schon wichtig. Dachfarbe rot oder anthrazit deckt die gängisten Farben ab, da gibt es schon eine Unmenge Varianten, aber letztendlich bleibt doch ein einheitliches Gesamtbild. Wer unbedingt ein rosarotes Dach möchte, der soll in eine Gegend ziehen wo rosarote Dächer zulässig sind. Nur weil man ein Grundstück gekauft hat, bedeutet das noch lange nicht, dass man damit machen kann was man will.
     
  7. the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    Herrlich wäre das!
    Allemal besser, als das Ortsbild Plattenbaugrau einheitlich halten zu müssen.
     
  8. miranda

    miranda

    Dabei seit:
    17. Januar 2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalistin
    Ort:
    Berlin
    Bunt, vielfältig, fantasievoll.


    Menschen, denen Buntheit, Vielfältigkeit und Fantasiefülle zusagt.
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ob Du das auch noch herrlich findest wenn Dir die Nachbarn ständig auf den Esszimmertisch schauen, oder wenn Dein kleines Grundstück von x Meter hohen Mauern umgeben ist? Oder der Nachbar nebenan einen "Wolkenkratzer" baut? Nach meiner Erfahrung finden die Leute alles herrlich so lange sie nicht selbst betroffen sind. Deswegen sind ein paar Spielregeln die für alle gelten gar nicht so schlecht.

    Es gibt genügend Dinge die mir auch nicht passen, die ich auch verbessern würde, aber wenn alle nach meiner Pfeife tanzen müssten........
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn sich genügend solche Menschen finden, dann sollte es ja kein Problem sein irgendwo ein Baugebiet zu erschließen wo sich diese Menschen austoben können. Anscheinend gibt es aber nicht so viele Menschen die so einen etwas "außergewöhnlichen" Geschmack haben.

    Also bleibt wohl doch nur der goldene Mittelweg.
     
  11. miranda

    miranda

    Dabei seit:
    17. Januar 2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalistin
    Ort:
    Berlin
    Diese Verhältnisse herrschen bereits - je mehr, je enger gebaut wird - schon längst, auch nach den aktuellen Gesetzen/Vorgaben.
     
  12. the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    Ich sehe vom Wohnzimmerfenster genau auf das verwitterte fleckige Welleternitdach der örtlichen Volksschule gegenüber- da kann jede andere Farbe nur hübscher sein- soviele regeln kanns dafür gar nicht geben!

    Nebstbei habe ich nicht die Bauordnung an sich kritisiert, sondern deren Ausweitung, daß sogar Farben reglementiert werden.
    Daß Gebäudewünsche so eingebremst werden, daß der Nachbar noch Sonne bekommt und nicht komplett durch einen "Wolkenkratzer" beschattet wird, ist ja OK- aber wegen der Farbgestaltung?
    Irgendwo muß die Reglementierungswut doch auch ein Ende haben.
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ja, und dann willst Du das noch weiter aufweichen?
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da sind wir einer Meinung. Die Frage ist nur "wo" muss das Ende sein, da hat halt jeder seine eigenen Vorstellungen. Was ich vielleicht tolerant akzeptieren könnte, könnte für den Nachbarn schon ein absolultes No-Go sein. Wer soll nun die Grenze setzen?
     
  15. Rossi85

    Rossi85

    Dabei seit:
    3. November 2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz.-Mechatroniker
    Ort:
    Leer
    R.B. du magst ja irgendwo Recht haben, aber manche Aussagen sind ja sehr speziefisch.
    Rot ist ja eine Sache, Anthrazit eine andere. Den auch die Gemeinde hatte sich zusammen gesetzt und überlegt, was man macht um allen gerecht zu werden. Und letztenendes hat man bei uns im Baugebiet sehr grosse schwirigkeiten bezüglich der Ziegelfarbe, da die meisten schwarz haben wollen. Anthrazit zur Auswahl gibt es fast gar nicht, sobald man leichte Anforderungen an die Ziegel setzt. Ich könnte sogar ein Tipp abgeben, dass der Verhältniss von rot und anthrazit 30 zu 1 steht, was die Auswahlmöglichkeit angeht.

    Und das ganze nur, weil sich irgendwelche in der Gemeinde hin gesetzt haben und gedacht haben, was kann man gutes tun....
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ein schwarzes Dach ist nach ein paar Jahren auch grau. Ich wüsste nicht, ob ich wirklich ein schwarzes Dach haben möchte. Im Sommer werden die Dachziegel glühen, dann noch die 08/15 Bude mit ein bisschen Zwischensparrendämmung aus MiWo, und man kriegt die Räume unter´m Dach nur mit Zwangskühlung in den Griff.
     
  17. Rossi85

    Rossi85

    Dabei seit:
    3. November 2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz.-Mechatroniker
    Ort:
    Leer
    Für mich hat sich das Thema zum glück schon erledigt...
     
  18. miranda

    miranda

    Dabei seit:
    17. Januar 2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalistin
    Ort:
    Berlin

    Wieso "aufweichen"?
    Es geht hier nur um die Farbe von Dachziegeln.
    Engbauen und in die Höhe bauen sind bereits erlaubt. Und es ist mir egal, ob jemand mir von gegenüber aus einem rot, grau oder bunt gedeckten Haus in die Wohnung schauen kann.
     
  19. miranda

    miranda

    Dabei seit:
    17. Januar 2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalistin
    Ort:
    Berlin
    Ghettos für Menschen, die ihre Dächer mit anderen Farben als Rot- oder Grautönen decken möchten?


    Da wäre ich mir gar nicht so sicher. Die Farbe ist vorgeschrieben. Würde man die Vorschrift ändern und man dürfte sein Dach mit Ziegeln in beliebiger Farbe (und eventuell Muster) decken, könnte es durchaus sein, dass weitere Leute das eine gute Idee finden und es ebenfalls machen. - Siehe z.B. die in Mode gekommenen fassadenkletternden Weihnachtsmänner allerorten. Zuerst waren es nur vereinzelte, als es noch neu war - inzwischen sieht man sie allerorten. - Wer mag, kann ja bei Dachziegeln in Rot- und Grautönen bleiben.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wieso Ghettos? Es gibt doch bereits heute schon Baugebiete mit entsprechenden Auflagen, und wenn mein Vorhaben nicht in dieses Baugebiet passt, dann muss ich mir eben einen anderen Platz suchen. Wer sagt denn, dass ich einen Anspruch auf einen bestimmten Bauplatz hätte und dort auch noch meine Wünsche durchsetzen könnte?

    Spielregeln werden nicht für einzelne Personen gemacht, sondern sie sind immer ein Kompromiss der die Wünsche möglichst Vieler abdecken soll, und der ein Zusammenleben ermöglichen soll. Wer würde wohl die Oberhand gewinnen wenn diese Spielregeln völlig aufgeweicht wären? Derjenige mit dem meisten Geld? Derjenige mit dem meisten Einfluss? oder vielleicht auch nur derjenige der seine Vorstellungen mit der meisten Kraft durchsetzen kann?

    Nö, nö, diese Spielregeln gehen schon in Ordnung, und wenn die Gemeinde oder Stadt der Meinung ist, dass man die Dachfarbe vorschreiben muss, dann ist es eben so. Es zwingt mich niemand dort ein Haus zu bauen. Ansonsten gelten diese Regeln halt für mich genau so wie für alle Anderen, und ich kann mir ja überlegen, wie wichtig mir das bunte Dach ist.
     
  22. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Wenn ich mir heutige B-Pläne ansehe, würde ich dort nicht bauen wollen. Da ist ja alles vorgeschrieben, sogar die Bäume und Büsche und deren Anzahl, die man im Garten anpflanzen muss.

    In unserem Baugebiet waren nur die Mindestangaben GRZ, GFZ, offene Bauweise und Geschossigkeit vorgegeben. Zusätzlich gab es ein paar Baugrenzen. Trotzdem finde ich den Anblick nicht gerade hässlich, sondern schön. Die Baugrenzen und die GRZ von 0,2 sorgen auch dafür, dass man nicht zu dicht aufeinander sitzt.
     
Thema: Hilfe bei der Farbe Dachziegel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. altschwarz ral

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei der Farbe Dachziegel - Ähnliche Themen

  1. Gasdruckfedern berechnen (Fahrradgarage) - Hilfe

    Gasdruckfedern berechnen (Fahrradgarage) - Hilfe: Hallo alle zusammen, ich hoffe hier im Forum gibt es ein paar Leute, die mir bei dieser, für mich, kniffligen Sache helfen können. Ich habe eine...
  2. Austauch Fenster Hilfe und Beurteilung

    Austauch Fenster Hilfe und Beurteilung: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin im richtigen Unterforum gelandet. Wir haben im Haus volgendes Problem. Das Haus ist Bj 1993 und bekommen die...
  3. Fenster aus Kunststoff (PVC), Anthrazit Farbe, Nachteile (Ausbleichen, Verformungen..usw)?

    Fenster aus Kunststoff (PVC), Anthrazit Farbe, Nachteile (Ausbleichen, Verformungen..usw)?: Hallo, ich habe folgende entscheidende Frage. Ich bekomme durch meinen GU (Neubau) PVC-Fenster (Hersteller Salamander oder Aluplast). Ich würde...
  4. Dachziegel geschnitten - Schutz gegen Kleintiereinnistung

    Dachziegel geschnitten - Schutz gegen Kleintiereinnistung: Bei der Sanierung meines Steildaches war es wohl erforderlich, Dachziegel schräg zu schneiden. Es sind in diesem Bereich größere Öffnungen unter...
  5. Hilfe gesucht bei einer schlecht verputzen Fassade

    Hilfe gesucht bei einer schlecht verputzen Fassade: Ich habe mir vor 3 Jahren ein Haus gekauft aus Ton Stein was 2 Jahre zuvor gebaut wurde, ich habe es in diesem Sommer verputzen lassen. Es wurde...