Hilfe bei Suche nach Grundstück

Diskutiere Hilfe bei Suche nach Grundstück im Mein Hausbau Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...

  1. corona

    corona

    Dabei seit:
    07.08.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Anlagenbau Planung/Handel
    Ort:
    Neuss
    Hallo zusammen,

    mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf.

    Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im Umkreis von 15-20 km um Neuss ein Haus bauen. Unsere Vorstellung ist ein freistehendes Haus mit Keller und ca. 130 m² Wohnfläche. Das Grundstück sollte ungefähr 500 m² haben.

    Nachdem wir uns nun schon einige Zeit mit dem Thema befasst haben, eine Beratung durch den Bauherrenschutzbund und erste Gespräche bei der Bank gelaufen sind, kommen wir beim Thema Grundstück irgendwie nicht weiter.

    Das liegt daran, dass es einfach keine Grundstücke unserer Vorstellung zu geben scheint. Wenn doch, dann jedoch immer mit dem Zwang einen Bauträger mit der Errichtung des Hauses zu beauftragen, was wir explizit aber nicht wollen.

    (Natürlich stellt sich einem parallel schon die Frage, wie Bauträger, die teilweise gar nicht ortsansässig sind, an die Grundstücke kommen?)

    Hat hier irgendwer eine Idee oder Tipps, wie wir weiter vorgehen können?

    Wir haben uns bisher bei allen Kommunen im Umfeld eintragen lassen, sofern dies möglich war. Einige Städte und Gemeinden führen solche Listen von Interessenten gar nicht. Andere haben schlicht und ergreifend keine Grundstücke oder Bauprojekte.
    Ebenso haben wir es auch über das Internet bei den bekannten, teils auch zahlungspflichtigen Anbietern, versucht. Bisher ohne Erfolg.

    Mit handwerklichem Gruß

    Jürgen
     
  2. Anzeige

  3. #2 driver55, 02.11.2017
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.817
    Zustimmungen:
    94
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Welche (Preis)Vorstellungen wären dies denn?

    Wenn ich die Suche nach Grundstücken auf bestimmten Portalen anwerfe, gibt es schon den einen oder anderen Treffer - ohne Bauträger.

    m²-Preis: 300€...500€....1000€
     
  4. corona

    corona

    Dabei seit:
    07.08.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Anlagenbau Planung/Handel
    Ort:
    Neuss
    Hallo, ja den m² Preis hätte ich vielleicht auch aufschreiben können.

    Wir hatten jetzt bei einem kommunalen Bauvorhaben für 512 m² 330€/m² inkl. Erschließung. Also das wäre so unsere Richtung.
    Vielleicht sollte ich noch ergänzen, dass wir uns bei diesem Vorhaben auch beworben haben, es allerdings laut Presse mehrere hundert Interessenten für die verbliebenen ca. 15 Grundstücke gibt, wovon mehr als die Hälfte auch noch für die Bebauung von Doppelhaushälften wegfällt. Also ist die Chance relativ gering.

    @driver55 Vielleicht kannst du mal zu den bestimmten Portalen was sagen.
     
  5. #4 driver55, 02.11.2017
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.817
    Zustimmungen:
    94
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Für knapp über 300€/m² wird's dort sicherlich nicht viel geben. Eher 500€/m² aufwärts.
    Die Portale kennt man doch (Ich setze hier keine Links rein). Suche mal nach "Traumhaftes Grundstück für ein freistehendes Einfamilienhaus in idyllischer Lage".

    Schon mal nach Baulücken ausschauh gehalten? Gegend abfahren und beim Nachbar (der Baulücke) klingeln.

    Was macht denn ein Bauherrenschutzbund? Ok, ich war auf der Seite...aber jetzt konkret bei Deinem Projekt?
     
  6. #5 Lexmaul, 02.11.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    3.657
    Zustimmungen:
    492
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Grundstücke mit Altbestand suchen und Abreißen - kann günstiger sein als in einem Neubeugebiet!
     
  7. corona

    corona

    Dabei seit:
    07.08.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Anlagenbau Planung/Handel
    Ort:
    Neuss
    @driver55 Du hast einen sicheren Geschmack! Das Grundstück wäre schon was, wenn auch leider etwas außerhalb des Budgets. Schade.
    Das mit den Baulücken ist tatsächlich eine gute Idee, wobei mir als erster Gedanke kam, was ein Nachbar für ein Interesse haben sollte demnächst Baulärm und danach nervige Nachbarn zu haben, anstatt der jetzt "grünen Wiese".

    Wir haben uns beim Bauherrenschutzbund angemeldet, weil es dort unabhängige Fachleute gibt, die einen durch den Bau begleiten. So etwas wie ein Sachverständiger. Als Spartenfremder übersieht man vielleicht viele Dinge, die später Probleme machen. Natürlich werden aber auch im Vorfeld Beratungen angeboten, um den groben Rahmen einmal abzustecken. Daneben haben die auch Juristen, die Bauverträge prüfen, usw.

    In meinem konkreten Projekt ging es vornehmlich darum, ob unsere Vorstellungen sich überhaupt in die Tat umsetzen lassen. Wenn man über kein grenzenloses Budget verfügt, fragt man besser vorher x-mal nach. Auch weil wir Dinge selber machen wollen/müssen, ist eine eingehende Beratung vorab sicherlich vernünftig.

    @Lexmaul Ich würde auch viel lieber in ein Gebiet mit Altbestand ziehen, als in ein Neubaugebiet. Aber ich habe hier in der Gegend festgestellt, dass dort Häuser quasi zum "Normalpreis" verkauft wurden, nur um auf dem Grundstück ein neues Haus platzieren zu können. Das ist aber dann nochmal eine ganz andere Liga.
     
  8. #7 driver55, 03.11.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.11.2017
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.817
    Zustimmungen:
    94
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    ca. 300€/m²: Wie gesagt, manchmal muss man sich von seinen Vorstellungen leider verabschieden

    Ich wusste ja nicht, dass du ein nerviger Nachbar sein wirst. :-)
    Aber fragen kostet bekanntlich nichts.

    Die ersten EURO sind also schon einmal sicher investiert/versenkt...

    Wie das bei jedem Bauherr so ist. (Ausnahmen bestätigen die Regel. Aber die Ausnahmen finden sich sicherlich nicht hier im Forum...)

    Und was war das Ergebnis? Wir müssen Ihnen von "Selbst ist der Mann" leider abraten, weil 2 linke Hände? :-)

    Man braucht seit einigen Jahren generell viel Kleingeld und ich glaube kaum, dass es in absehbarer Zeit wirklich besser wird.
    Noch vor Jahren hat man einen "hohen" Zins zahlen müssen und heute ist das Projekt quasi ohne Zins genauso teuer.
     
  9. Anzeige

    Guck mal HIER... an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Diamand, 04.11.2017
    Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Ja das mit den Grundstücken die sich Firmen schon gesichert haben um dann auch gleich noch den Bauauftrag zu bekommen habe ich auch schon öfters gehört.

    Da bliebe wirklich nur noch eine Bestandsimmobilie zu erwerben und umzubauen bzw. Abzureißen und neu Bauen.

    Ich würde zu diesem Zweck auch mal unter Zwangsversteigerungen nachschauen. Vielleicht hast du Glück und findest da was.
     
  11. #9 corona, 05.11.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.11.2017
    corona

    corona

    Dabei seit:
    07.08.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Anlagenbau Planung/Handel
    Ort:
    Neuss
    Ja, hat sich wohl durch gestiegene Bau- und Grundstückspreise angepasst.
     
Thema: Hilfe bei Suche nach Grundstück
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

    ,
  2. azs

    ,
  3. news

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei Suche nach Grundstück - Ähnliche Themen

  1. Was bedeutet TOC Gehalt Z1 auf meinem Grundstück? Abstand halten vom Grundstück? Gefährlich?

    Was bedeutet TOC Gehalt Z1 auf meinem Grundstück? Abstand halten vom Grundstück? Gefährlich?: Hallo zusammen, ich benötige dringend mal euren Expertenrat. Ich bin neu im Thema Auswertung des Bodengutachtens. Ich habe ein Grundstück in...
  2. Müll auf Grundstück gefunden

    Müll auf Grundstück gefunden: Hallo liebe Gemeinde, wir bauen neu und zwar in einem von der Gemeinde verkauften Neubaugebiet. Im Kaufvertrag steht, dass kleine Menge von...
  3. Grundstück Enge Zufahrt - Bauen möglich?

    Grundstück Enge Zufahrt - Bauen möglich?: Guten Morgen alle zusammen, Wir hätten ein Grundstück gefunden auf dem wir gern ein Einfamilienhaus ohne Keller circa 150qm und einer...
  4. Hilfe: Verlegen Küche

    Hilfe: Verlegen Küche: hallo zusammen, ich brauche eure Hilfe. Ich steht vor einer finalen Entscheidung für eine Altbauwohnung, wobei ich die Machbarkeit und den Aufwand...
  5. Hilfe bei Angebot für Massenermittlung

    Hilfe bei Angebot für Massenermittlung: Hallo an alle Erfahrenen da draussen. Ich versuche mir gerade selbst die Massenermittlung beizubringen. Kann mir in diesem Bereich jemand helfen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden