HILFE Dämmung unter Bodenplatte OK?

Diskutiere HILFE Dämmung unter Bodenplatte OK? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich bin Bauherr, bin gerade dabei den Architekten rauszuschmeissen, weil er nur Murks gemacht hat und habe gerade...

  1. #1 Peter Thiemann, 14. August 2003
    Peter Thiemann

    Peter Thiemann Gast

    Hallo zusammen,

    ich bin Bauherr, bin gerade dabei den Architekten
    rauszuschmeissen, weil er nur Murks gemacht hat und
    habe gerade festgestellt, daß dieser unter der Bodenplatte
    Dämmung eingebracht hat lassen.

    Und zwar: ISOFOAM X4L

    Kann mir jemand sagen, ob diese Dämmung für das
    einbringen unter die Bodenplatte geeignet ist ?
    Rohbau steht bereits.

    Als Lastfall haben wir drückendes Wasser bis
    Geländeoberkante jetzt durch ein nachträgliches Gutachten
    feststellen lassen.

    Leider kann ich im Internet keine Zulassung für
    diese Produkt findent. Vielleicht kennt es ja einer.

    Danke und Gruss
    Peter Thiemann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peter Thiemann, 14. August 2003
    Peter Thiemann

    Peter Thiemann Gast

    Zulassung erforderlich ?

    Hallo zusammen,

    ergänzend die Frage. Gehe ich richtig in
    der Annahme dass für lastabtragende Dämmung
    unterhalb der Sohle insbesondere bei
    drückendem Wasser eine baufsichtliche Zulassung

    des Dibt vorliegen muß ?

    VIelen Dank für Ihre Hilfe,

    Grüsse
    Peter Thiemann
     
  4. Lebski

    Lebski Gast

  5. kgh

    kgh

    Dabei seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ich komme prinzipiell zum gleichen Ergenbnis wie mein Vorredner:

    Allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen werden für solche Bauprodukte und Bauarten im Anwendungsbereich der Landesbauordnungen benötigt, für die es allgemein anerkannte Regeln der Technik, insbesondere Normen des DIN, nicht gibt oder die von diesen wesentlich abweichen.

    Bevor Sie den Archi feuern, lassen Sie sich also die Zulassung bzw. die Konformitätserklärung (CE- und Ü-Zeichen) des Dämmstoffs zeigen.

    ISOFOAM scheint ein Produkt der belgischen(?) Firma SIRAP GEMA INTERNATIONAL S.A, Parc Industriel – Zone D, B-7170 Manage aus Polystyrol-Extruderschaum (XPS, extrudierter Polystyrolschaum) zu sein. Eine Website dieser Firma, auf der evtl. genauere Werkstoffdaten oder eine Zulassung einzusehen wäre, konnte ich nicht finden. Ob das gesuchte Produkt den Anforderungen nach DIN EN 13164 sowie denen des Anwendungsgebiets Perimeter PB nach DIN V 4108-10:2002-02, Tab.5 entspricht, ist somit unklar.

    Auf der Website des Deutschen Instituts für Bautechnik
    http://www.dibt.de/ > Zulassungen > Gastzugang > Suchen Nat.Zulassungen
    kann man nach Eingabe des Benutzernamens dibt und des Kennworts dibt die dortige Datenbank kostenfrei nach den Titeln der nationalen Zulassungen durchsuchen lassen.

    Die Suche nach der Handelsbezeichnung isofoam liefert das Ergebnis "Keine Objekte gefunden".

    Die Suche nach dem Antragsteller sirap liefert kein Produkt namens ISOFOAM.

    Eine Suche über
    http://www.dibt.de/ > Zulassungen > Gastzugang > Zulassungsbereiche > 23.34 Dämmstoffe unter lastabtragenden Bauteilen
    liefert 8 Zulassungen, unter denen jedoch weder SIRAP noch ISOFOAM zu finden ist.
     
  6. Gast-SV

    Gast-SV Gast

    Guten Tag, Herr Thiemann

    Isofoam Dämmplatten haben je nach Anwendungsfall die Zulassungsnummern Z-23.5-103.1 und Z-23.5-104.1.
    Ob diese jedoch noch gültig sind, entzieht sich meiner Kenntnis.

    MfG
     
  7. kgh

    kgh

    Dabei seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    In der o.g. DIBt-Datenbank kann man auch nach den Zulassungsnummern suchen. Ich erhalte für die beiden letztgenannten Nummern jeweils die Antwort "Keine Objekte gefunden".
     
  8. Lebski

    Lebski Gast

  9. #8 Peter Thiemann, 15. August 2003
    Peter Thiemann

    Peter Thiemann Gast

    Hi zusammen,

    vielen Dank für Ihre HIlfe bisher.

    Ja ich habe sowohl die Seite von Greenpeace in Stuttgart als
    auch die DIBT bereits im INternet besucht.

    DIe Zulassungen von ISOFOAM im allgemeinen sind
    wahrscheinlich abgelaufen, da dort HFCKW drin ist
    und die Genehmigung nur für einen gewissen Zeitraum
    beschränkt war.

    Allerdings und das ist das wichtige finde ich bisher
    für die Bezeichnung "ISOFOAM 4XL" nicht eine Zulassung für
    lastabtragende Bodenplatten. Auch in der Liste von Greenpeace,
    die als Quelle wohl ebenfalls das DIBT im Stand Nov 2002 hat,
    findet sich keine ZUlassung.

    Es scheint von der Herstellerfirma "SIRAP GEMA"
    überhaupt keine derzeit gültigen Zulassungen beim DIBT
    zu geben.

    Deshalb weiterhin meine Frage, ob jemandem eine
    "lastabtragende Bodenplatten" Zulassung für
    das Produkt "ISOFOAM X4L" bekannt ist ?

    Ich habe übrigens auf holländischen INternetseiten
    (einem Dachportal) herausgefunden, das dort
    die Dämmung "ISOFOAM X4L" für Umkehrdächer eingesetzt
    wird, na ja das ist ein wenig was anderes als
    "lastabtragende Bodenplatten".

    Falls jemand noch etwas herausfindet, bitte Feedback

    Gruss
    Peter Thiemann
     
  10. kgh

    kgh

    Dabei seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Herr Thiemann,

    wenn schon dem DIBt keine Zulassung für das Produkt ISOFOAM X4L bekannt ist, wem dann sonst?

    Oder anders gefragt: Was nützt Ihnen eine Zulassung aus z.B. Tschechien?
     
  11. #10 Peter Thiemann, 15. August 2003
    Peter Thiemann

    Peter Thiemann Gast

    Zulassung

    Hallo KGH,

    es kann eine vorübergehende Zulassung gegeben haben,
    die nicht mehr verlängert wurde. Ich weiss nicht
    ob alte Zulassungen auch im DIBT fortgeschrieben werden.

    Der Bau steht sei 2 Jahren still und ist im Rohbau !

    Gruss
    Peter Thiemann
     
  12. Gast-SV

    Gast-SV Gast

    Guten Tag, Herr Thiemann

    noch ein Hinweis, bei den Isofoam-X4 Dämmplatten handelt es sich um Kerndämmplatten mit der Zulassungsnummer Z-23.12-134 (Stand 2000).
    Wenn das DIBT die Zulassung nicht mehr führen sollte, empfehle ich Ihnen eine Recherche beim IRB in Auftrag zu geben.

    MfG
     
  13. kgh

    kgh

    Dabei seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    @Herrn Thiemann:
    Ach so! Ob abgelaufene Zulassungen noch in der Internet-Datenbank des DIBt zu finden sind, weiß ich leider nicht. Aber intern werden die die alten Dinger sicherlich archiviert haben.

    Also entweder beim Hersteller SIRAP (Adresse s.o.) oder der Fachvereinigung Polystyrol-Extruderschaumstoff FPX, oder aber einfach 'mal beim DIBt anfragen oder dem Tipp von Gast-SV folgend beim Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau IRB suchen lassen.
     
  14. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
  17. Ebel

    Ebel

    Dabei seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Physiker
    Ort:
    14822 Borkheide
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl-Physiker
    Fundamenterder

    Wieder mal meine Standardfrage. Wenn in der Bodenplatte ein "Fundamenterder" mittels Dämmung sorgfältig vom Erdboden isoliert ist - dann haben Sie keinen Fundamenterder.

    Für den vorgeschriebenen (nicht nur empfohlenen) Fundamenterder gilt die DIN 18014.
     
Thema:

HILFE Dämmung unter Bodenplatte OK?

Die Seite wird geladen...

HILFE Dämmung unter Bodenplatte OK? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  3. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  4. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  5. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...