Hilfe - die Fundamente sind zu kurz..und morgen soll die Bodenplatte gegossen werden!

Diskutiere Hilfe - die Fundamente sind zu kurz..und morgen soll die Bodenplatte gegossen werden! im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Habe heute abend festgestellt, daß die Fundamente unserer Bodenplatte jeweils in der Länge und der Breite um je 10 cm zu kurz gegossen und...

  1. eml1965

    eml1965

    Dabei seit:
    2. September 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    VA'e
    Ort:
    Grafenwöhr
    Habe heute abend festgestellt, daß die Fundamente unserer Bodenplatte jeweils in der Länge und der Breite um je 10 cm zu kurz gegossen und gemauert wurden. Morgen soll die Bodenplatte gegossen werden.
    Nun habe ich den Bauleiter angerufen, der kommt morgen auf die Baustelle. Meine Frage ist: Wie verhalte ich mich und was ist das Einzige, worauf ich mich einlassen soll (jeweils eine Längs- und Breitseite wieder raus- und abreißen?) Danke für Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    ??? Gibts schon Randschalung? Was sagt der Statiker? Unterkellert?
     
  4. eml1965

    eml1965

    Dabei seit:
    2. September 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    VA'e
    Ort:
    Grafenwöhr
    Also, es ist nicht unterkellert. Und die Ringfundamente sind eingegossen, darauf sitzt ein Schwerbetonstein und darauf wurden die Betonziegel gemauert... Statiker habe ich noch keinen gefragt...
     
  5. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Kann

    es sein, dass da gar nichts zu klein ist, weil Sie die Maße des Erdgeschoss zur Kontrolle herangezogen haben, das WDVS jedoch überstehen soll?
     
  6. #5 Ingo Nielson, 21. November 2007
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    die bauherren haben doch bestimmt die ausführungsplanung durchgesehen und dort den fehler entdeckt. . .
     
  7. eml1965

    eml1965

    Dabei seit:
    2. September 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    VA'e
    Ort:
    Grafenwöhr
    Hier bin ich wieder nach einer stressigen Woche. Das Haus wurde mit den Außenmaßen eines 5 cm stärkeren WDVS auf den Plänen aufgeführt - ich habe dann lediglich die Stärke der Mauer abgezogen und so mein Innenmaß errechnet. Hätte ich die Augen aufgemacht, hätte ich den "Fehler" (?) in den Plänen seit Anfang sehen müssen, aber nun haben wir unterschrieben... Kann ich mich wohl nur noch ärgern und auf ringsum 5 cm verzichten, mit denen ich gerechnet hatte, oder?
     
  8. #7 Carden. Mark, 25. November 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    wie sollen wir die Frage beantworten?
    Wir wissen nicht was Vertragsgrundlage geworden ist.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    Versteh isch net ...
    Bsp: 10 x 10 m, 20 cm WDVS, Gesamtwandstärke 50 cm. Also innen = 9,0 x 9,0
    Jetzt: 9,9 x 9,9, 15 cm WDVS, Gesamtwandstärke 45 cm. Also innen = 9,0 x 9,0
    Wenn das WDVS dünner wird, nimmt ja auch die Wandstärke ab (falls sich sonst nichts ändert), dadurch wird der Innenraum entweder größer, wenn die Außenmaße gleich bleiben, bzw bleibt gleich, wenn die Außenmaße entsprechend verringert werden.
     
  11. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @Ingo

    Wat is dat denn?:)
     
Thema:

Hilfe - die Fundamente sind zu kurz..und morgen soll die Bodenplatte gegossen werden!

Die Seite wird geladen...

Hilfe - die Fundamente sind zu kurz..und morgen soll die Bodenplatte gegossen werden! - Ähnliche Themen

  1. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  2. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  3. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  4. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  5. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...