Hilfe: PE-Folie zwischen Schüttung und schwimmendem Estrich

Diskutiere Hilfe: PE-Folie zwischen Schüttung und schwimmendem Estrich im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; War gerade auf der Baustelle um mir den Unterbau für die Fußbodenheizung anzusehen und hab nun das Gefühl, dass hier schlampig gearbeitet wurde....

  1. #1 liftwartbertl, 27.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2019
    liftwartbertl

    liftwartbertl

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    War gerade auf der Baustelle um mir den Unterbau für die Fußbodenheizung anzusehen und hab nun das Gefühl, dass hier schlampig gearbeitet wurde. Zur Info: Unterm EG ist ein unbeheizter Keller.

    Über unserer Wärmedämmschüttung haben die Installateure, die die FBH verlegen auch gleich die PE-Folie und so Gittermatten verlegt. Darauf wurde in den ersten Räumen auch bereits die FBH verlegt.

    Für mich als Laie sieht das aber nun ziemlich schlampig aus - könnt ihr das bestätigen oder passt das?
    - Die Folie hat an einigen Stellen schon Löcher.
    -Die Folie geht nicht überall bis zum Rand bzw. darüber hinaus. Kann die dann überhaupt mit dem Randdämmstreifen verbunden werden?
    -Sollte die Folie + Randdämmstreifen dann nicht den Estrich komplett von der Schüttung trennen, ohne dass da etwas durchrinnt?

    Bin für jede Rückmeldung dankbar, ob hier ein gröberes Problem vorliegt. - Am Freitag kommt schon der schwimmende Zementestrich.
    b1.jpg
    b2.jpg
    b3.jpg
    b4.jpg
    b5.jpg
     
  2. #2 liftwartbertl, 28.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2019
    liftwartbertl

    liftwartbertl

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    An anderer Stelle bekam ich nun die Info, dass die Folie bei den Stößen bei Zementestrich nicht dicht verklebt werden muss.
    Die Folie sollte sich aber an den Stößen überlappen und überall sauber bis zum Rand gezogen werden um dann überall dicht mit dem Randdämmstreifen verklebt werden zu können.
    Zudem sollte die Folie überall straff gezogen werden.

    Könnt ihr das so bestätigen?
     
  3. #3 Lexmaul, 28.05.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    1.054
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    So ist es bei erdfeuchten Estrichen - sonst dicht kleben.
     
  4. #4 msfox30, 28.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    133
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Also der Randdämmstreifen fehlt noch...
    Aber wie in dem Raum von Bild 4 die Folie bis zum Rand gezogen werden soll, ist mir schleierhaft. Bischen klein für den Raum.
    Die Folie vom Randdämmstreifen hat ja auch gewisse länge, aber ob die reicht?
    Die FBH mit Kabelbinder befestigt -> Ist das zulässig?
    Hast du die Auslegung der FBH vorliegen? Da kannst du gleich mal die Verlegeabstände prüfen.
    (Wenn nicht, verlange Einsicht; Sonst kannst du die Ausführung nicht prüfen!)

    Die Fenster (Scheiben/Rahmen) sind auch nicht mehr vor Schmutz geschützt.
    Wenn der Estrich gepumpt wird, kann es sein, dass die nicht sauber bleiben.
    In gewissen Umfang schon. Auf alle Fälle muss verhindert werden, dass der Estrich bei großen Löchern die Schüttung druchdringt und Kontakt zur Bodenplatte/Decke bekommt -> Schallbrücke bzw. Wärmebrücke.
     
    Canyon99 gefällt das.
  5. #5 Canyon99, 28.05.2019
    Canyon99

    Canyon99

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    61
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Rhein/Main
    Sehe ich auch so.... Das ist imho nicht gerade gut vorbereitet, so sieht es aus, wenn der Bauherr das selbst macht: ;) Ist aber auch für Anhydrit-Fließestrich....

    20190509_064220.jpg
    20190509_064237.jpg
     
  6. #6 liftwartbertl, 28.05.2019
    liftwartbertl

    liftwartbertl

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    Einen Detailverlegeplan hab ich nicht, nur sowas:

    Der Installateur meinte Verlegeabstand von 10cm. Misst man da von Schlauchmitte zu Schlauchmitte?
    heiz.JPG

    Bzgl.: Kabelbinder - Im Internet kann man Kabelbinder zum Befestigen der FBH kaufen, also wird das schon zulässig sein, oder?

    Bzgl. verschmutzte Fenster: Ist das beim Zementestrich auch ein Thema? Sollte der nicht weniger spitzen?
     
  7. #7 Canyon99, 28.05.2019
    Canyon99

    Canyon99

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    61
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Rhein/Main
    Du hast zwar weiße Kunststofffenster, die weniger empfindlich sind. Aber willst du die Spritzer hinterher wirklich mühsam von Rahmen und Glas selbst wegmachen? Was, wenn der Fliesenleger gerne den Estrich später angeschliffen haben möchte. Das gibt schon ein wenig Staub & Dreck. Also vorher gut abkleben macht das deutlich stressfreier...
     
  8. #8 liftwartbertl, 28.05.2019
    liftwartbertl

    liftwartbertl

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    Ok, die Schutzfolien sind halt nach dem Innenputz runtergekommen, da wir viel lüften mussten.
     
  9. #9 msfox30, 28.05.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    133
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Frage in die Runde: Wenn das im Screenshot die Spalte "VA" links unten ist, dann steht dort überall10cm.
    Die Auslegung der FBH muss nach DIN EN 1264 erfolgen.

    Die Frage ging in die Runde...
    Darauf gab's ja schon Antwort. Wir sind hier nicht im Operations-Saal, wo alles sauber ist. Das ist ein Baustelle mit Handwerkern. I.d.R. mache die ihr Gewerk und wenn's halt spritzt dann spritzts. Der Zementestrich ist erdfeucht. Vielleich nicht konstant, dann spritzt's halt mal.
    Bei uns waren die Fensterflügel von anfang dauerhaft abgeklebt, dann kann man diese auch öffnen.
    Baust du mit GU? Dann weiße ihn doch mal daraufhin, dass du die Fenster nur gereinigt abnehmen wirst. Nun kann er sich überlegen, ob er diese jetzt abklebt oder später aufwendig reinigt und ggf. von Schäden befreit.
     
  10. #10 liftwartbertl, 28.05.2019
    liftwartbertl

    liftwartbertl

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    Ja mit GU, werde ihn mal darauf hinweisen. ;)
     
  11. #11 Fabian Weber, 28.05.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.731
    Zustimmungen:
    945
    Über die Löcher brauchst Du Dir keine Gedanken machen, die Tacker der FBH machen ja auch jede Menge Löcher.
     
  12. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.568
    Zustimmungen:
    1.150
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Herr Architekt, bedenke bitte es wird mit Schüttung gearbeitet- möchtest du noch editieren? oder mit Löchern ? :confused:
     
  13. #13 liftwartbertl, 28.05.2019
    liftwartbertl

    liftwartbertl

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    Alles was ich mit Klebeband und Folienresten noch zumachen kann, werde ich am Feiertag noch zumachen. Sicher ist sicher. ;)
     
  14. #14 msfox30, 28.05.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    133
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Sinnvoll. Es ist sicher nicht deine Aufgabe, aber der GU schert sich darum nicht.
    Ich war auch beim Estrich dabei und habe schnell die Folie des Randstreifens runter gemacht. Das wäre sonst nämlich auch vergessen worden. In dem Moment war mir egal, wer das hätte machen müssen.
     
  15. #15 Fabian Weber, 28.05.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.731
    Zustimmungen:
    945
    Mir ging es um die kleinen Löcher in der Fläche. Das der Rand nicht so bleiben kann ist doch klar.
     
  16. #16 liftwartbertl, 29.05.2019
    liftwartbertl

    liftwartbertl

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    Auf welchen Punkt wolltest du da hinaus? Erscheint es dir komisch, dass der Verlegeabstand überall 10 cm ist?
     
  17. #17 msfox30, 29.05.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    133
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Ja, ist komisch, dass überall 10cm steht. Aber wenn es die Berechnung des Heizi gemäß DIN so ergeben hat, ist es so.
    Auch sind Längen von 31m - 131m ungünstig. Das lässt sich aber vermutlich nicht besser lösen.
     
  18. #18 Leser112, 29.05.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    242
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Wie sind denn die spezifischen Raumheizlasten, als Ausgangspunkt für eine optimierte Heizflächendimensionierung?
    Ich bearbeite gerade ein Neubauprojekt, wo die raumweise, benötigten Heizleistungen zwischen ~ 10...96 W/m² differieren. Das mit einem einheitlichen VA, System VLT energieeffizent zu bewerkstelligen, halte ich für sehr Nobelpreis verdächtig!;)
     
    SIL gefällt das.
  19. #19 Leser112, 29.05.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    242
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Mit Sicherheit doch=> optimierte Heizflächendimensionierung! Da werden sicherlich raumspezifisch, je nach Raumheizlast, bei gleicher System VLT, unterschiedliche VA, Rohrdurchmesser, Teilheizkreislängen, Anzahl der Teilheizkreise/Raum notwendig.
     
  20. #20 Lexmaul, 29.05.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    1.054
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Und in der Realität fährt man mit überall 10cm absolut gut, kann niedrige VLT realisieren, wird damit sehr gute JAZ haben.

    Durch eine genaue Berechnung und gleichzeitig auch Ausführung spart man am Ende 5 Euro im Jahr.

    Das will der liebe Herr aber nie hören - macht ja das Geschäft kaputt :D
     
    Fabian Weber und 1958kos gefällt das.
Thema:

Hilfe: PE-Folie zwischen Schüttung und schwimmendem Estrich

Die Seite wird geladen...

Hilfe: PE-Folie zwischen Schüttung und schwimmendem Estrich - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Auswahl elektronischer Rolladenmotor

    Hilfe bei Auswahl elektronischer Rolladenmotor: Bei der Vielzahl von Herstellern benötigen wir Hilfe bei der Auswahl. Welchen Herstellen in Bezug auf Preis/Leistung kann empfohlen werden?
  2. Hilfe bei der Siedle Programmierung

    Hilfe bei der Siedle Programmierung: Hallo zusammen, ich habe seit neustem das Siedle CAB 850-1 im Einsatz. Also eine Türstation mit einem Klingelknopf. Dazu drei Innenstationen,...
  3. Hilfe welcher Eingangsstempel ist entscheidend bezüglich der Frist vom Bauantrag

    Hilfe welcher Eingangsstempel ist entscheidend bezüglich der Frist vom Bauantrag: Hallo Liebe Forumsmitglieder, ich habe in Schleswig-Holstein einen Bauantrag nach §69 im vereinfachten Verfahren eingereicht. Alle 3 Exemplare...
  4. Terrasse - Hilfe bei Frostschutz-/Tragschicht

    Terrasse - Hilfe bei Frostschutz-/Tragschicht: Hi zusammen, ich brauche mal euren Rat hinsichtlich der Tragschicht meiner neuen Terrasse. Kurz zu den Fakten: Terrasse soll in 11x5m erstellt...
  5. Kiesnester in Bodenplatte - bitte Hilfe für weiteres Vorgehen

    Kiesnester in Bodenplatte - bitte Hilfe für weiteres Vorgehen: Guten Abend liebes Forum. Seit einigen Jahren bin ich stiller Mitleser, habe mich jetzt jedoch angemeldet, da ich Hilfe benötige. kurze...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden