Hilfe: Wasserführende Schicht nahe Punktfundamenten am Hang

Diskutiere Hilfe: Wasserführende Schicht nahe Punktfundamenten am Hang im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bitte um Hilfe, da mir hier die Fachleute fehlen. Wir sind ins ländliche Australien gezogen und haben gerade neu bauen lassen und ich...

  1. bauHK

    bauHK

    Dabei seit:
    12.08.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bitte um Hilfe, da mir hier die Fachleute fehlen.

    Wir sind ins ländliche Australien gezogen und haben gerade neu bauen lassen und ich benötige wegen eines Bodenproblems Hilfe oder eine zweite Fachmeinung und weiß nicht an wen ich mich sonnst wenden soll.

    Problem: Nach 2 heftigen Regenfällen (1. Mal 150 mm, 2. Mal 300mm) haben wir wasserführende Schichten unter unserem Haus an unserem Hang “gefunden”. Der Boden ist recht weich geworden in den oberen 15-20 cm. Es läuft Wasser an einigen Stellen in Rinnsalen heraus. Abstand zu den Fundamenten etwa 60 cm. Bauunternehmer und Ingenieur sagen: No problem, don’t worry.

    Darf ich das glauben und kann ruhig schlafen oder würdet ihr was unternehmen? Wenn ja, was wäre das?

    Ich habe 2 Fotos angehängt und das Bodenbeschaffenheitsgutachten sagte es wäre Schluffstein “EXTREMELY WEATHERED SILTSTONE (Gravelly SILT: Low plasticity, brown, pale brown, Gravel fine to medium grained, subangular).

    Unser Haus steht an einem Hang (20% Gefälle) auf 16 Pfosten. Davon ist die erste Reihe (4 Pfosten) ein Streifenfundament. Die weiteren 12 sind Punktfundamente. Unsere Baufirma hat im Schnitt 90cm tief gebohrt bis auf harten Grund.

    Nach dem ersten Regen haben wir auf die Schnelle eine “Betonrinne” zwischen Wasserschicht und Fundament modelliert, damit das Wasser ablaufen kann.

    JEDE Literaturempfehlung, Rat vom Profi oder Link zu mehr Informationen ist mehr als willkommen. Tausend Dank vorab. boden.png pfosten.JPG problem.JPG
     
  2. #2 Andreas Teich, 11.02.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    173
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Bei auf festem, nicht unterspülbarem Grund stehenden Punktfundamenten und sehr durchlässigem Material sind Bedenken wohl unnötig.
    Wenn ein evt oberhalb liegender Hang nicht ins Rutschen kommen kann würde ich mir keine Sorgen machen,
    auch wenn bei uns in Kärnten immer wieder mal Hangrutschungen vorkommen und Straßen verschüttet werden-
    das sind dann aber in aller Regel viel steilere Hänge bzw Berge.

    Manche bauen hier keilförmige Konstruktionen ähnlich einem Schiffsbug oberhalb der Häuser,
    wenn Lawinenabgänge befürchtet werden.
    Oberflächenwasser wird sinnvollerweise auch oberhalb vom Haus seitlich abgeleitet,
    oder ihr baut euch zusätzlich leicht schräg verlaufende Terrassen unterm Haus.

    In welcher Gegend wohnt ihr?
     
  3. bauHK

    bauHK

    Dabei seit:
    12.08.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Einschätzung.
    Oberhalb vom Haus haben wir bereits die Areale trocken gelegt oder versiegelt, aber das Wasser kommt wohl von der gegenüberliegenden Straßenseite. Unser Haus steht zum Glück oben am Hang.

    Wir wohnen 350 km nördlich von Sydney in der Midnorth Coast. Wir waren letzthin in den Medien mit einem der größeren Buschfeuern.
    Danke und viele Grüße
     
  4. #4 Andreas Teich, 12.02.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    173
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Dann genügt es doch völlig allenfalls am Streifenfundament einen seitlichen Ablauf des Schichtenwassers zu ermöglichen-
    also beidseitig bis unter die wasserführende Schicht einen kleinen Ablaufgraben erstellen.
    Ggf mit Schotter füllen und Wasser talseitig ableiten.
    Örtliche Baufirmen sollten die Situation beurteilen können, wenn sie lang genug dort tätig sind.

    Vielleicht wäre ein Pool unterm Haus als Feuerlöschteich fürs nächste Mal sinnvoll....
    Wir haben auch einen mit 60 m3- aber nicht zum Löschen
     
  5. bauHK

    bauHK

    Dabei seit:
    12.08.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Genau das werden wir machen. Vielen Dank!
    Erst einmal warten wir bis es trocken ist, aber der Cyclone hat noch mal richtig viel Regen gebracht.... Hier wirds nie langweilig.
    Viele Grüße in die Heimat
     
Thema:

Hilfe: Wasserführende Schicht nahe Punktfundamenten am Hang

Die Seite wird geladen...

Hilfe: Wasserführende Schicht nahe Punktfundamenten am Hang - Ähnliche Themen

  1. Hilfe für Deckenpaneele Deckenverkleidung mit Beleuchtung entfernen

    Hilfe für Deckenpaneele Deckenverkleidung mit Beleuchtung entfernen: Hallo, ich möchte im Wohnzimmer die Deckenpaneele mit Beleuchtungssystem (s.Fotos) entfernen. Habe so etwas leider noch nie gemacht und wäre sehr...
  2. HILFE - Mängel am Putz

    HILFE - Mängel am Putz: Hallo zusammen, ich hoffe, dass das Thema hier richtig platziert ist. Die Sanierung unseres Hauses schreitet voran. Obwohl wir erst die...
  3. Wir brauchen Eure Hilfe! Architekten Rechnung

    Wir brauchen Eure Hilfe! Architekten Rechnung: Hallo liebe Community, wir haben Kontakt mit einem Architekten gehabt mit dem wir uns leider nicht einigen konnten. Der Sachverhalt: - im...
  4. Hilfe beim Wasserführenden Kamin (KW)

    Hilfe beim Wasserführenden Kamin (KW): Hallo Ihr lieben, Ich bin gerade mit meiner Frau am Sanieren unseres neuen Hauses BJ. 1930. Folgende Angaben können wir mitteilen.. 33cm...
  5. Wasserführender Kamin, ist das Wasser immer erwärmt? Brauche mal Hilfe

    Wasserführender Kamin, ist das Wasser immer erwärmt? Brauche mal Hilfe: hallo ich habe da mal eine frage, wir haben ja hier in unerem neuen haus einen wasserführenden kamin , er ist jetzt vor einiger zeit fertig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden