Hinterlueftet oder nicht? Aussenfassade

Diskutiere Hinterlueftet oder nicht? Aussenfassade im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Moin moin. Wie man sieht: aus dem Norden unseres Laendles. Folgendes Problem: Es soll die Fassade unseres Holzrahmenbau-Hauses...

  1. knumigl

    knumigl

    Dabei seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Bremen
    Moin moin.
    Wie man sieht: aus dem Norden unseres Laendles.

    Folgendes Problem:
    Es soll die Fassade unseres Holzrahmenbau-Hauses (direktbeplanktes Staenderwerk
    mit Putztraegerplatte und Putz) neu gemacht werden. Die Idee hierzu ist:
    Vollverschalung mit Holz oder Holzwerkstoff und darauf mit grossformatigen
    Schieferschindeln aufbauen. Die zusaetzliche Wandstaerke soll moeglichst gering
    ausfallen. Nun sagt jeder der evtl. beteiligten Handwerker: Hinterlueften mit 2 cm
    Wandabstand = unverzichtbar. Ich wuerde auf die Hinterlueftung gern verzichten
    und wuerde dazu gern Meinungen hoeren.

    Ich selbst halte momentan die Hinterlueftung fuer verzichtbar, da
    - die Schindeln selbst Schlagregen abhalten
    - durch die Aussenwaende keine Konvektion von Innenluft kommen kann, die dann
    kondensiert
    - die Holz-Vollverschalung diffusionsoffener ist als der Putz darunter
    - Regenbelastung von oben entfaellt
    bin aber natuerlich nicht genuegend sicher, dass ich das gegen die evtl. beteiligten
    Handwerker, die ihre 'Fachregeln' anfuehren, ohne Rat so entscheiden moechte.

    Besten Dank im voraus!
    Klaus Numigl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    wasserdampf in der luft schlägt sich an (fast) allem nieder.
    (im frühtau zu berge...)
    ich rate dir dringend ab.
    entweder du verlegst auf deiner vollschalung eine Trennlage (alla nichtbelüfteter zinkblechdeckung) oder du machst eine lattenkonstruktion auf der die platten genagelt werden.

    bei deinem aufbau allerdings, solltest du dem rat der handwerker folgen.
     
Thema:

Hinterlueftet oder nicht? Aussenfassade

Die Seite wird geladen...

Hinterlueftet oder nicht? Aussenfassade - Ähnliche Themen

  1. Aussenfassade feucht

    Aussenfassade feucht: Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag hier. Folgende Frage habe ich an euch. Wir haben vor ca. 1 1/2 Jahren ein Bestandseinfamilienhaus...
  2. Silikatfarbe oder Silikonharzfarbe Aussenfassade

    Silikatfarbe oder Silikonharzfarbe Aussenfassade: Mein Malermeister hat mir beides preisgleich angeboten (drunter :Putz Superlupp, Gewebe, Enbrennsperre und Scheibenputz 2mm). Er rät mir eher zu...
  3. Risse in Aussenfassade

    Risse in Aussenfassade: Hallo Expertenteam, an unserem Haus im Eingangsbereich war bereits ein Riss vom Dach an bis zum Erdgeschoss, jedoch nicht in den Kellerbereich....
  4. Blasenbildung auf Außenfassade

    Blasenbildung auf Außenfassade: Hallo, Wie haben vor 5 Monaten unser Haus bezogen. Es ist ein Architekten-Haus, das auch durch den Architekten als Bauleitung begleitet wurde. Nun...
  5. Außenfassade

    Außenfassade: Hallo liebes Forum, ich habe folgende Fragen: Wir haben in unserem Haus ein Fenster durch ein 3er Fenster ersetzt. Hierüber liegt ein...