Hinterlüftung der Dachgaube

Diskutiere Hinterlüftung der Dachgaube im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, derzeit wird geplant, dass Dachgeschoss auszubauen und im Bereiche der Dachgaube (Breite 1583mm und Länge 11400mm) ist aufgefallen, dass...

  1. Hanz

    Hanz

    Dabei seit:
    25.02.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    derzeit wird geplant, dass Dachgeschoss auszubauen und im Bereiche der Dachgaube (Breite 1583mm und Länge 11400mm) ist aufgefallen, dass bei der Dachsanierung keine Hinterlüftung vorgesehen wurde (siehe Abb. Pos. 1, 2, 6, 7, 8 waren vorhanden) und oberhalb der Dachgaube eine Hinterlüftungsebene vorhanden war.

    Die Überlegung ist, dass zwischen den Sparren eine Hinterlüftungsebene aus Steico universal Platten eingezogen wird und im oberen Bereich die vorhande Steico universal Platte (zwei mal je Sparrenzwischenraum) eine 100mm große Bohrung eingebracht wird, um den Luftauslass zu realisieren.

    Laut Dachdecker ist es besser die Bohrungen im Bereich des Dachfirstes einzubringen, weil die Wahrscheinlichkeit, dass Schnee oder Wasser eindringt in diesem Bereich sehr gering ist. Bzw. wenn es eindringen würde, wäre es nur ein geringer Anteil.

    Die Überlegung ist, dass der Lufteinlass unterhalb der Schieferverkleidung (siehe Abb.) eingeführt wird und im Bereich des Dachfirstes wieder ausstritt.
    Eine Dampfsperre wird nicht in Betracht gezogen, weil davon ausgegangen wird, dass die rund 11 Meter lange Dachgaube nicht 100% abgedichtet werden kann bzw. über die folgenden Jahre nicht beschädigt wird.

    Eine Simulation zu dem Luftstrom und der Wärmedämmung wurde durchgeführt, das Ergebnis war das es in der Theorie funktionieren sollte.

    Jedoch hat der Ubakus Rechner als Hinweis ,, Die Stärke der Hinterlüftungsebene beträgt 4 cm. Als Faustwert gilt: Mindestens 3 cm. Ist die Neigung der Hinterlüftungsebene kleiner als 40°, z.B. bei (Flach-)Dächern, muss ein größerer Wert gewählt werden. Gleiches gilt, wenn Lufteintritt und Luftaustritt besonders weit auseinander liegen.“ angeben.

    Eine Erhöhung der Hinterlüftung von 40mm (siehe Abb.) hätte den Nachteile, dass die Wohnraumhöhe oder die Wärmedämmung verringert werden müsste und somit der U-Wert schlecht werden würde.


    Jetzt fehlt mir leider die Erfahrung, um die folgenden Fragen zu beantworten:

    1.Kann die geplante Hinterlüftung (siehe Abb.) in der Praxis dafür sorgen, dass die vorhandene Feuchtigkeit sicher abgeführt werden kann?

    2.Kann es zu einer Behinderung des Luftstromes an der Luftumlenkung von dem 3° schrägen Dach zu dem 45° schrägen Dach in der Praxis kommen?

    3.Wie sollte der Lufteinlass ausgeführt werden (Lochblech etc.)?

    4.Wie sollte man mit dem Hinweis vom Ubakus Rechner umgehen?

    5.Gibt es einen anderen Vorschlag wie die Hinterlüftung ausgeführt werden könnte?

    Ich bedanke mich vorab für eure konstruktiven Beiträge.
     

    Anhänge:

    • Abb.jpg
      Abb.jpg
      Dateigröße:
      75,4 KB
      Aufrufe:
      52
  2. #2 Andreas Teich, 26.02.2024
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    474
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Ggf anrufen sofern sich’s im Rahmen hält…
    Wenn das Gaubendach von der Sonne beschienen wird und einige Randbedingungen eingehalten werden
    hätte ich keine Bedenken, diese Fläche mit EPDM und ohne Hinterlüftung auszuführen,
    was div Probleme und Aufwand vermeidet und zudem bessere Dämmung ermöglicht
     
  3. Hanz

    Hanz

    Dabei seit:
    25.02.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deinen Beitrag aber eine Dampfsperre wird nicht in Betracht gezogen, weil ich es nicht zu 100% abgedichtet bekomme. Die Verlegung der Dampfbremse ist an den Rändern schon eine Herausforderung
     
Thema:

Hinterlüftung der Dachgaube

Die Seite wird geladen...

Hinterlüftung der Dachgaube - Ähnliche Themen

  1. Hinterlüftung bei Innen-Innenwand

    Hinterlüftung bei Innen-Innenwand: Moin, Ich wollte eine Wand für meine Frau halb hoch verkleiden mit Vertäfelung MDF. So im Schwedenhaus Stil. Beim Baumarkt meinte man ich müsste...
  2. Zwischensparrendämmung / Hinterlüftung / Dämmung Fusspfette

    Zwischensparrendämmung / Hinterlüftung / Dämmung Fusspfette: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Ich würde gerne im Neubau im Wohnenbereich (ca. 60m²) mein Dach mit Zwischensparrendämmung dämmen und...
  3. Dachgaube ohne Hinterlüftung hinter Zink-Stehfalz schadensfrei?

    Dachgaube ohne Hinterlüftung hinter Zink-Stehfalz schadensfrei?: Hallo, ich lese schon seit einer Weile bei den ein oder anderen Themen etwas rein, um ein besseres Verständnis von der Materie zu bekommen,...
  4. Dachgaube ohne Hinterlüftung

    Dachgaube ohne Hinterlüftung: An unserem Doppelhaus sind die vordere und hintere Dachgaube erneuert worden, da die alte Holzverkleidung verschlissen und vor allem die Dämmung...
  5. Hinterlüftung Blechseitenwand Dachgaube

    Hinterlüftung Blechseitenwand Dachgaube: Hallo Zusammen ich habe das Dach eines alten Einfamilienhaus neu eindecken lassen mit Unterdach und bei diesem Schritt gleich zwei Dachgauben...