Hmm, mein Dachstuhl irritiert mich

Diskutiere Hmm, mein Dachstuhl irritiert mich im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Also mein Dachgeschoss ist relativ niedrig (2,20 oder so) und meine Schrägen sind relativ schräg. Im Grunde genommen bin ich also mit dem...

  1. #1 Amateurliga87, 07.06.2020
    Amateurliga87

    Amateurliga87

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Also mein Dachgeschoss ist relativ niedrig (2,20 oder so) und meine Schrägen sind relativ schräg. Im Grunde genommen bin ich also mit dem Platzangebot da oben nicht so ganz zufrieden. Immer wenn ich in meinen Dachstuhl stehe Frage ich mich ob das also so sein muss. Der Altbau (70er) hat 2005 ein neues Dach bekommen doch aus irgendeinem Grund hat der Vorbesitzer die alten Sparren usw drin gelassen. Zumindest ist das meine Interpretation. Warum macht man sowas? Gehts da um die Statik? Es wäre doch ein erheblicher Raumgewinn gewesen das Zeug rauszunehmen und eine Dämmung zwischen die neuen Sparren zu bringen oder nicht? Das neue Dach hat einen ganz anderen Winkel als das alte Zeug...

    Ich hab da echt keine Ahnung von aber ich denke halt viel über Deckenerhöhung oder einen ganz offenen Dachstuhl nach und sehe dann immer diesen Dachstuhl und habe lauter fragen aber vielleicht könnt ihr mir das ja hier erklären...

    die Bilder machen es vielleicht deutlicher
     

    Anhänge:

  2. SvenvH

    SvenvH

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    333
    Das mit Porenbetonsteinen find ich ja geil, wie kommt man denn auf die Idee:mega_lol:
    Die Bilder sagen nichts über dein Problem aus. Das ist doch bloß der Dachboden.
    Warum sollte der Gesamte Dachstuhl erneuert werden wenn das Dach neu eingedeckt wird?
    Der scheint doch völlig in Ordnung zu sein.
    Wenn du was am Dachstuhl ändern willst dann solltest du einen Zimmerman oder Statiker beauftragen. Für gewöhnlich wird da aber nicht einfach irgendwas hingebaut nur weil man zuviel Material übrig hat.
     
  3. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    693
    Beruf:
    Bauingenieur
    Das merkt man an deinem Text
    Das ist eine grandiose Fehleinschätzung.
    Es ist offensichtlich, dass die Sparren ebenfalls neu sind und das ganze Dach im First etwas angehoben wurde. Weshalb man den First nicht noch höher gesetzt hat kann dir nur der damalige Bauherr oder sein Architekt/Statiker sagen. ggf. gibt es im Bebauungsplan eine maximal zulässige Firsthöhe?

    Wenn Du einen kompletten Umbau mit erneuter Dachanhebung vor hast, dann such dir als erstes einen Architekten/Statiker, damit die Projektentwicklung aus der Ahnungslosigkeit in die Phase der Grundlagenermittlung kommt.
     
  4. #4 Fabian Weber, 07.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.808
    Zustimmungen:
    2.254
    Meinst Du hier? Gibt’s davon noch ein Foto wo man das mal im Überblick sieht?
     

    Anhänge:

  5. #5 Andreas Teich, 07.06.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    358
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Die Giebelaufmauerung ist ja ein echtes DIY- Kunstwerk.
    Warum hat der nicht einige der alten Ziegel abgenommen um waagerechte Auflager zu schaffen?

    Es ist doch offensichtlich, dass die alten Sparren nur im Firstbereich abgesägt wurden-
    wahrscheinlich um nicht den an den alten Sparren befestigten Ausbau darunter erneuern zu müssen.

    Vermutlich läßt sich das ausführen, wenn du mehr Raumhöhe haben willst und ohnehin Sanierungen ausführen willst.

    Um überhaupt den genauen Bestand feststellen zu können solltest du zuerst die ohnehin verpfuschte Deckendämmung beseitigen und dann zB einen Zimmermann oder Planer die Situation beurteilen lassen.
    Wenn’s Pläne vom ursprünglichen Bestand und von den Änderungen gibt kannst du die auch hier einstellen.
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 Fabian Weber, 07.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.808
    Zustimmungen:
    2.254
    Andi nicht so schnell...

    Bitte mal den Punkt der neuen Fußpfette freilegen und die Dämmung da zur Seite machen.

    Kann es sein, dass die neue Fußpfette auf den alten Sparren aufliegt und da mit Nagelband fixiert wurde? Also vielleicht können die abgesägteN Sparren nicht so einfach weg.

    Schön sind auch die alten Dachlatten, die einfach noch drin sind.
     
  7. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.368
    Zustimmungen:
    1.938
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nee, wie BaUT schon richtig vermerkte ist der Dachstuhl neu, sowohl Höhe und Neigung wurden verändert, warum nun der 'alte' Stuhl da ist.... Fibi du Dachexperte die Sparren sind an den Deckenbalken verwahrt respektiv am MW - wie willst du an einem Sparren die Fusspfette befestigen?Oder meinst du im mittleren Foto diese merkwürdige Konstruktion unter dem Stuhl - das zieht eher nach was ausladenden aus Schleppgaube iwie merkwürdig...und das was du angezeichnet hast ist kein Sparren
     
    simon84 gefällt das.
  8. #8 Fabian Weber, 07.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.808
    Zustimmungen:
    2.254
    @SIL ich meine diesen Punkt:

    Den würde ich gerne mal genau sehen.
     

    Anhänge:

  9. #9 simon84, 07.06.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.418
    Zustimmungen:
    2.342
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Nette Worte, ich hätte eher "Vollpfusch" gesagt.

    Die Unterlagen dazu suchen, vielleicht bekommst du den Betrieb noch raus der das gemacht hat und wenn der Vorbesitzer nicht verstorben ist kann man den oder Angehörige auch befragen, ggf. gibt es auch was beim Bauamt, vermute aber so wie das aussieht, dass das nicht alles 100% offiziell geplant und ausgeführt wurde.
     
  10. #10 simon84, 07.06.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.418
    Zustimmungen:
    2.342
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Man kann bei dieser Konstruktion eigentlich alles vermuten. Vielleicht war es auch ein Brand/ oder Sturmschaden der vorsichtig gesagt nicht sachgerecht repariert wurde.
    Die (ehemalige) Hausversicherung kann man ja auch mal abchecken, schadet nix, kostet nix.
     
  11. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.368
    Zustimmungen:
    1.938
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Jo, aber wie soll das gehen.... nur wenn eine alte Fusspfette darunter wäre, du kannst nicht Sparren auschneiden und dann an dem freien Ende einen Neuen befestigen. :winken eventuell bekommen wir noch Grundriss etc dazu, auch die Auschleppung ist interessant gelöst vllt liegt da ein Treppenhaus vor oder Erker aus den unteren Geschoss...
     
    simon84 gefällt das.
  12. #12 Amateurliga87, 07.06.2020
    Amateurliga87

    Amateurliga87

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Input, ohne Statiker und Zimmermann gehts da sowieso nicht weiter aber ich wollte halt wissen ob sowas ganz normal ist oder ehr Richtung Murks läuft. Euren Kommentare zu folge klingt es nicht nach Standard
     
  13. #13 simon84, 07.06.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.418
    Zustimmungen:
    2.342
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ne sieht nach ausgebessert aus . Genaue Untersuchungen werden sich auszahlen
     
    SIL gefällt das.
  14. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.368
    Zustimmungen:
    1.938
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das kann man schlecht beurteilen, aus einem relativ flachen Satteldach wurde ein in Teilen aus der Ferne nicht ganz nachzuvollziehbaren Gründen ein Pfettendach mit Stuhl konstruiert, wobei eventuell aus Kostengründen dort 'altes Holz' verwendet wurde.( schlichtweg ist das gemixt)
    Nach deiner Frage, ja da ist einiges machbar wie Zangen höher und die Mittelstütze entfernen, den Stuhl wirst aber nicht wegbekommen... frag einen Zimmermann vor Ort:winken
     
    Amateurliga87 gefällt das.
Thema:

Hmm, mein Dachstuhl irritiert mich

Die Seite wird geladen...

Hmm, mein Dachstuhl irritiert mich - Ähnliche Themen

  1. Wasserschäden nach Brandschaden im Dachstuhl

    Wasserschäden nach Brandschaden im Dachstuhl: Hallo zusammen, leider habe ich kein passendes Unterforum gefunden und versuche hier einige Ideen und Ratschläge für das weitere Vorgehen zu...
  2. Einblasdämmung bei Altbau und aufgedoppelter Dachstuhl

    Einblasdämmung bei Altbau und aufgedoppelter Dachstuhl: Hallo vom Neuling, wir haben vor einigen Jahren ein altes Bauernhaus erworben. Natürlich haben wir hier keine wahnsinns Dämmwerte erwartet,...
  3. Kosten neuer Dachstuhl mit Dachterrasse

    Kosten neuer Dachstuhl mit Dachterrasse: Hallo Community, wir führen derzeit Vorgespräche mit einem Architekten, weil wir ihn gerne beauftragen würden, unser etwa 120 Jahre altes...
  4. Verkabelung in Dachstuhl

    Verkabelung in Dachstuhl: Moin zusammen, wahrscheinlich eine echt simple Frage, die schnell beantwortet werden kann. Ergoogeln konnte ich dazu aber leicher nichts: Ich...
  5. leichten Schimmel im Dachstuhl (Neubau) entfernen

    leichten Schimmel im Dachstuhl (Neubau) entfernen: Hallo liebe Community, in unserem Neubau hat sich im Dachbodenbereich auf einigen Holzbalken des Dachstuhls etwas Schimmel gebildet (leicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden