HOAI weiterhin strittig

Diskutiere HOAI weiterhin strittig im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; .......... "Nirgendwo wird nachgewiesen, dass ein System ohne Mindestpreise zu einem Marktversagen führen würde, bei dem Dienstleistungen guter...

  1. #1 Leser112, 06.03.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    250
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    ..........
    "Nirgendwo wird nachgewiesen, dass ein System ohne Mindestpreise zu einem Marktversagen führen würde, bei dem Dienstleistungen guter Qualität den Markt verlassen und durch solche niedrigerer Qualität ersetzt würden. Nirgendwo wird nachgewiesen, dass gute Qualität nicht durch das übliche System von Angebot und Nachfrage gewährleistet werden kann.“.......

    Mindest- und Höchstsätze der HOAI angezählt - TGA Fachplaner
     
  2. arch

    arch

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    204
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bodensee
    Also die Fachzeitschriften für uns Architekten sind voll davon, schon seit mindestens einem Jahr. Es scheint wahrscheinlich, dass die HAOI ihre Verbindlichkeit verliert. Dies gilt vermutlich nur für die Mindest und Höchstsätze, das Leistungsbild als solches bleibt vermutlich bestehen. Die HAOI regelt dann immer noch, Was der Architekt zu leisten Hat, wenn man in nach HAOI beauftragt und kann immernoch Vertragsbestanteil sein, wenn beide Parteien das wünschen. Auf der Onlineplattform Competitionline im Artikel "EuGH-Richter urteilen über HOAI-Honorare" heißt es hierzu:

    "Die spannende Frage ist, was bei einem etwaigen negativen Urteil dann auf nationaler Ebene mit der HOAI gemacht wird."
    Volker Schnepel, Justiziar der Bundesarchitektenkammer


    Vorstellbar ist etwa, dass nur die Verbindlichkeit der Mindestsätze eingeklammert wird, ohne die Honorarspanne als solche abzuschaffen. Zwar „gibt es zwischen verbindlich und unverbindlich nicht viel“, wie BAK-Justiziar Schnepel einräumt. Aber es mache doch „einen gewaltigen Unterschied, ob man die HOAI komplett abschafft oder die Leistungsbilder und die Honorarvorgaben behält, aber dazuschreibt, dass diese nur gelten, wenn die Vertragsparteien nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart haben“.
     
    simon84 gefällt das.
  3. #3 jodler2014, 07.03.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    192
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    :irre
    Was soll er auch darauf antworten ?
    So schlau waren wir schon vor 20 Jahren :p
     
    Leser112 gefällt das.
  4. #4 Leser112, 08.03.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    250
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Korrekt. Leider hat sich diese Erkenntnis bisher nicht durchgesetzt.:(
    Die HOAI in der gegenwärtigen Form ist längst nicht mehr zeitgemäß und gehört ins Antiquariat, insbesondere die Honorarvorgaben!
    Die Leistungsbilder kann man ja bei einer Novellierung beibehalten, die Honorarvorgaben jedoch nicht.
    Einerseits wird in der Gesellschaft auf freie, soziale Marktwirtschaft abgestellt, andererseits findet man solche verkrusteten Bürokratiesaurier (Pfründesicherung). Die Gebührenordnung von RA ist da ähnlich.
    Leistung ist gemäß Aufwand zu bezahlen, danach sollte sich auch die Vergütung richten. Den Aufwand für den jeweiligen Leistungsfall definiert der selbständige Unternehmer, hier der Architekt. Ist der zu teuer, bekommt er den Auftrag nicht!
    So funktioniert Marktwirtschaft und nicht nach vordefinierten Honoraren, Gebührenordnungen etc..:28:
     
Thema:

HOAI weiterhin strittig

Die Seite wird geladen...

HOAI weiterhin strittig - Ähnliche Themen

  1. HOAI Mindest- und Höchstsätze

    HOAI Mindest- und Höchstsätze: Das Ende des gesetzlichen Preisrechts der HOAI? Der Europäische Gerichtshof (EuGH)hat in seinem Urteil vom 04.07.2019 (Rechtssache C-377/17)...
  2. Mindest- und Höchstsätze der HOAI

    Mindest- und Höchstsätze der HOAI: Die Mindest- und Höchstsätze der HOAI sind europarechtswidrig (EuGH, IBR 2019, 436). Wegen des Anwendungsvorbehaltes des Europarechts sind die...
  3. Bei der HOAI rumpelt es weiter

    Bei der HOAI rumpelt es weiter: Mindest- und Höchstsätze der HOAI angezählt Meine Meinung zur HOAI ist ja wohl hinreichend bekannt. ;) Ein veraltetes, verkrustetes Machwerk,...
  4. Leistungsphase 9 nicht üblich?

    Leistungsphase 9 nicht üblich?: Wir möchten mit einem Architekten bauen, weil wir wenig Ahnung haben und so etwas wie einen guten Freund am Bau haben wollen. Freunde, die...
  5. Hilfe bei Elektro Neuplanung und Mängelbeseitigung

    Hilfe bei Elektro Neuplanung und Mängelbeseitigung: Hallo Zusammen, wir müssen leider die gesamte Elektroinstallation, ca. 200qm plus Keller austauschen lassen. Der Meisterbetrieb hat sehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden