höhe mehrspartenanschluss

Diskutiere höhe mehrspartenanschluss im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei uns ist ein Mehrspartenanschluss in die Kellerwand einbetoniert worden. Die Höhe unter Oberkante Bodenbedeckung soll 1,10m betragen...

  1. #1 michael_b, 22.09.2004
    michael_b

    michael_b Gast

    Hallo,

    bei uns ist ein Mehrspartenanschluss in die Kellerwand einbetoniert worden. Die Höhe unter Oberkante Bodenbedeckung soll 1,10m betragen (laut Prospekt Stadtwerke). Die Höhe bei uns ist aber lediglich 80-90cm -- so genau kann man das nicht sagen, denn wir bauen am Hang und es ist ja nicht sicher, wie hoch man aufschütten wird.

    Sind denn Energieversorger in diesem Punkt pingelig?

    Verständnis-Frage: Da kommt doch auch das Wasser 'rein. Falls der Anschluss nicht tief genug im Boden ist, kann man dann Probleme mit Frost (zugefrorene Leitung) bekommen? Welches ist denn die Mindesttiefe? Wie macht man das denn dann bei Häusern ohne Keller?

    Viele Grüsse
    Michael
     
  2. #2 michael_b, 26.09.2004
    michael_b

    michael_b Gast

    Hallo,

    keine Antwort? Hmmmm, keine sehr wichtige Fragestellung...

    Aber wie ist das denn nun mit ZUFRIEREN von Wasseranschlüssen?
     
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    7
    "ich" hab den Tread

    zwar gelesen ... und eigentlich die Nase gerüpft bei der Vorstellung daß das Wasser so hoch liegt (Frostgefahr haben Sie bereits selber genannt) ... bei den anderen Sparten sehe hinsichtlich Ihrer Tiefangabe "nicht" das Problem ... "insgeheim" hab ich gehofft daß Ihnen die Stadtwerke (Wasser) schon sagen
    ob des "nun" noch gerade geht bzw. nicht mehr umsetzbar ist (!)
     
  4. #4 michael_b, 27.09.2004
    michael_b

    michael_b Gast

    Wenn Frostsicherheit tatsächlich eine Rolle spielt, könnte ich mir vorstellen, dass es "knapp" wird.

    Wie machen das eigentlich Leute ohne Keller (nur Bodenplatte)?

    Gibt es Möglichkeiten der Dämmung?
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    7
    "mmmh"

    mit Leerrohren z.b. KG-Rohren die von Oberkante Bodenplatte unter die Fundamente in Frosttief nach draussen führen (!)
    -
    "naja" Dämmung bedingt geeignet ... "aber" sobald Wasser/Feuchtigkeit ansteht kann´s des sogar verschlimmern (!)
     
Thema:

höhe mehrspartenanschluss

Die Seite wird geladen...

höhe mehrspartenanschluss - Ähnliche Themen

  1. Souterrain Zimmer hohe Feuchtigkeit

    Souterrain Zimmer hohe Feuchtigkeit: Hallo, ich hab ein Souterrain Zimmer (BJ 1978), welches eine hohe ü70+% Feuchtigkeit hat. Vor der eigentlichen Wand wurde im hachhinein ein...
  2. Zaun kaputt - Nachbarsgrundstück liegt höher

    Zaun kaputt - Nachbarsgrundstück liegt höher: Hallo Allerseits, Nach 30 Jahren ist der Zaun zwischen uns und unseren Nachbarn kaputt gegangen. Sie liegen über einen Meter höher. ( Es ist wohl...
  3. Hörmann Brandschutztür Höhe einstellen

    Hörmann Brandschutztür Höhe einstellen: Hallo zusammen, ich habe eine Hörmann Brandschutztür T30-1 / H8-1 aus 1981. Da ich im Raum vor der Tür den Fussboden verändern möchte, möchte...
  4. Höhe der Drainage im EG Bau ohne Keller

    Höhe der Drainage im EG Bau ohne Keller: Moin Zusammen, Ich heiße Markus bin Schlosser 48 Jahre alt und habe ein paar Jahre auf dem Bau gearbeitet und mache fast alles ums und im Haus...
  5. Klempnerrechnung mit hohen Ersatzteilpreisen

    Klempnerrechnung mit hohen Ersatzteilpreisen: Guten Morgen! Ich habe gerade die Klepnerrechnung für den Austausch von einem Haupthahn und einem Eckventil in meiner vermieteten ETW bekommen....