höhe mehrspartenanschluss

Diskutiere höhe mehrspartenanschluss im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei uns ist ein Mehrspartenanschluss in die Kellerwand einbetoniert worden. Die Höhe unter Oberkante Bodenbedeckung soll 1,10m betragen...

  1. #1 michael_b, 22.09.2004
    michael_b

    michael_b Gast

    Hallo,

    bei uns ist ein Mehrspartenanschluss in die Kellerwand einbetoniert worden. Die Höhe unter Oberkante Bodenbedeckung soll 1,10m betragen (laut Prospekt Stadtwerke). Die Höhe bei uns ist aber lediglich 80-90cm -- so genau kann man das nicht sagen, denn wir bauen am Hang und es ist ja nicht sicher, wie hoch man aufschütten wird.

    Sind denn Energieversorger in diesem Punkt pingelig?

    Verständnis-Frage: Da kommt doch auch das Wasser 'rein. Falls der Anschluss nicht tief genug im Boden ist, kann man dann Probleme mit Frost (zugefrorene Leitung) bekommen? Welches ist denn die Mindesttiefe? Wie macht man das denn dann bei Häusern ohne Keller?

    Viele Grüsse
    Michael
     
  2. #2 michael_b, 26.09.2004
    michael_b

    michael_b Gast

    Hallo,

    keine Antwort? Hmmmm, keine sehr wichtige Fragestellung...

    Aber wie ist das denn nun mit ZUFRIEREN von Wasseranschlüssen?
     
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    7
    "ich" hab den Tread

    zwar gelesen ... und eigentlich die Nase gerüpft bei der Vorstellung daß das Wasser so hoch liegt (Frostgefahr haben Sie bereits selber genannt) ... bei den anderen Sparten sehe hinsichtlich Ihrer Tiefangabe "nicht" das Problem ... "insgeheim" hab ich gehofft daß Ihnen die Stadtwerke (Wasser) schon sagen
    ob des "nun" noch gerade geht bzw. nicht mehr umsetzbar ist (!)
     
  4. #4 michael_b, 27.09.2004
    michael_b

    michael_b Gast

    Wenn Frostsicherheit tatsächlich eine Rolle spielt, könnte ich mir vorstellen, dass es "knapp" wird.

    Wie machen das eigentlich Leute ohne Keller (nur Bodenplatte)?

    Gibt es Möglichkeiten der Dämmung?
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    7
    "mmmh"

    mit Leerrohren z.b. KG-Rohren die von Oberkante Bodenplatte unter die Fundamente in Frosttief nach draussen führen (!)
    -
    "naja" Dämmung bedingt geeignet ... "aber" sobald Wasser/Feuchtigkeit ansteht kann´s des sogar verschlimmern (!)
     
Thema:

höhe mehrspartenanschluss

Die Seite wird geladen...

höhe mehrspartenanschluss - Ähnliche Themen

  1. Fliesen in Diele müssen höher - Ideen für Raumübergänge

    Fliesen in Diele müssen höher - Ideen für Raumübergänge: Hallo zusammen, in meinem Altbau EFH (1980) soll im UG der Bodenbelag einer Diele (20qm) erneuert werden. (Derzeit altes Laminat auf einem...
  2. Zu hoher Antritt bei neuer Treppe im sanierten Altbau

    Zu hoher Antritt bei neuer Treppe im sanierten Altbau: Hallo liebes Forum, ich wollte einmal eure Einschätzung und Meinung hören, da ich bei diesem Thema etwas verunsichert bin. Was ist die...
  3. Extrem hohe DDT Werte - bitte um Meinung!!!

    Extrem hohe DDT Werte - bitte um Meinung!!!: Liebes Forum, meine Frau und ich wohnen seit November letzten Jahres in einer Dachgeschosswohnung mit freiliegenden, abgeschliffenen Balken, die...
  4. Neue Bodenfliesen höher als der Abschluss der Wandfliesen

    Neue Bodenfliesen höher als der Abschluss der Wandfliesen: Hallo Zusammen, mein Bad ist ca. 20 Jahre alt. Nun plane ich eventuell die Bodenfliesen zu erneuern aber die Wandfliesen so zu lassen wie sie...
  5. Fussbodenheizung Bodenaufbau bei 7cm Höhe

    Fussbodenheizung Bodenaufbau bei 7cm Höhe: Hallo liebe Experten, in einer Doppelhaushälft von 1979 planen wir umfangreiche Sanierungsmaßnahmen. Eine davon ist die Umrüstung auf eine...