Höhe Treppenstufen unterschiedlich schlimm?

Diskutiere Höhe Treppenstufen unterschiedlich schlimm? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo, ich habe bei meiner Terrasse einen Höhenunterschied von 37,5 cm zu überbrücken. Blockstufen wären mir am liebsten, allerdings müsste ich...

  1. mialein

    mialein

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    rentner
    Ort:
    eppenbrunn
    Hallo,
    ich habe bei meiner Terrasse einen Höhenunterschied von 37,5 cm zu überbrücken.
    Blockstufen wären mir am liebsten, allerdings müsste ich dann die erste Reihe 7,5 cm
    in der Erde versenken, die beiden nächsten Reihen hätten dann jeweils 15 cm Höhe.
    Alternative wäre einschalen, 3 gleiche Stufen betonieren und mit Tritt- und Stellstufen
    verkleiden, Stellstufen könnten dann entspr. zurechtgeschnitten werden.
    Im Grunde wären mir aber die Blockstufen (Material ist bei beiden Basalt) lieber.
    Ist dieser Unterschied (erster Tritt 7,5 cm, dann 2 x 15 cm) in der Praxis noch machbar,
    oder ein absolutes no go?

    Danke und Grüße

    mialein
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Meiner Meinung nach ein NoGo, da man sich da schnell auf die Nase legt...

    Ich bin von so was gar kein Freund, kannst du nicht den Weg auf dem letzten Meter ansteigen lassen und nur eine Stufe machen?
     
  4. #3 wasweissich, 23. Juli 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    sowas ist nicht nur ein nogo , es ist auch noch brandgefährlich .

    3 stufen mit ~ 12,5 cm steigung und knapp 40 cm auftritt ist auch mit blockstufen machbar ..... :yikes
     
  5. mialein

    mialein

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    rentner
    Ort:
    eppenbrunn
    Indem man bei den Stufen jeweils 2,5 cm abschneidet an der unteren Seite, wo die aufliegen?
    Die erste Stufe könnte man ja 2,5 cm im Erdreich versenken und dann die nächsten jeweils entsprechend abschneiden?
    Geht sowas und was wird hierfür so verlangt?
     
  6. #5 wasweissich, 23. Juli 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wieso abschneiden ?

    oder , ja , wäre eine möglichkeit , das abgeschnittene dann in der tiefe (auftritt) dranschneiden ..... (achtung scherz )

    ist jetzt eine denkaufgabe : normale blockstufen sind 15x35 x irgendwas . irgendwas interessiert jetzt nicht . wenn ich damit 40er auftritt bauen will , wie stelle ich es an ?

    vorsage : ich darf die stufen nicht aufeinander stellen , sondern 5cm versetzt , in die fuge kommt dann mosaikpflaster aus gleichem material , und gleichzeitig wird die stufe tiefer gesetzt ........
     
  7. mialein

    mialein

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    rentner
    Ort:
    eppenbrunn
    ich könnte mir vorstellen:
    die erste Blockstufe 2,5 cm tiefer setzen, dies ist kein Problem.
    Nun die 2. Stufe hinter der direkt hinter die 1. Stufe ebenfalls 2,5 cm tiefer setzen, geht auch, theoretisch.
    Bei der 3. Stufe dann ebenso verfahren.
    Aber, muß die 2. Stufe nicht auf der 1. aufliegen und die 3. auf der 2.?
    Die Auftrittfläche würde bei dieser Variante doch dann auch bei 35 cm verbleiben?
    Die Stufen sind 35 x 15.
    Wie soll ich da auf 40 cm kommen?
    Wahrscheinlich bin ich hierzu wirklich schon zu alt, oder wwi will mich einfach auf den Arm nehmen.
     
  8. mialein

    mialein

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    rentner
    Ort:
    eppenbrunn
    Hallo,
    kann mir jemand Nachhilfe für die Denkaufgabe von WWI geben?
     
  9. ManfredH

    ManfredH Gast

    Markier doch mal den etwas schwer erkennbaren Text (gelb auf grün in kleiner Schrift) am Ende von wwi´s Posting mittels der linken Maustaste... dann sollte die Lösung sichtbar sein.
     
  10. mialein

    mialein

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    rentner
    Ort:
    eppenbrunn
    Danke ManfredH, danke WWI!!!
     
  11. mialein

    mialein

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    rentner
    Ort:
    eppenbrunn
    Ich traue mich noch ein Mal und bitte um Nachsicht für die hoffentlich letzte Frage:
    Warum diese 5 cm – Fuge?
    Könnte der Grund der sein, dass die beiden Blockstufen nicht unmittelbar neben- bzw. hintereinander liegen dürfen, da ansonsten die Gefahr besteht, dass z.B. bei Frost
    die beiden Stufen auseinandergedrückt werden können, oder gibt es andere Gründe?
     
  12. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Wenn die Blockstufen einen angenommenen Querschnitt von 35/15cm haben und die Treppe eine Steigung von 3x 12,5 auf 40 haben soll (wg. der Schrittmaßformel), dann sieht das ungefähr so aus WO_ist_die_Luecke.jpg
    Gruß Holger
     
  13. #12 wasweissich, 24. Juli 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ne , aber das leben ist halt kein ponnyhof :D
     
  14. mialein

    mialein

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    rentner
    Ort:
    eppenbrunn
    Hallo Holger,

    echt super, vielen, vielen Dank und

    herzliche Grüße

    mialein
     
  15. mialein

    mialein

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    rentner
    Ort:
    eppenbrunn
    Hallo,
    nochmals die Frage: Warum muß bei dieser Konstruktion eine 5 cm-Fuge zwischen den einzelnen Blockstufen gemacht werden?
    Könnten die Stufen nicht direkt hintereinander gesetzt werden?
    Vielen Dank und Grüße
    Mialein
     
  16. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    In #1 hast Du die Größe Deiner Blockstufen nicht angegeben. Also hat wesweissich eine Lösung mit
    für Dich gefunden. Wenn Deine Blockstufen die angenommenen Abmessungen haben, ergibt sich die Fuge von 5cm, die zu füllen ist.
    Wenn Deine Blockstufen andere Abmessungen haben, dann hat auch die Fuge andere Abmessungen.
    Gruß
    Holger
     
  17. mialein

    mialein

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    rentner
    Ort:
    eppenbrunn
    D.h., ich könnte die Blockstufen (Maße 15x35) auch direkt hintereinander setzen, wenn Auftritt 35 cm genügt.
    Die besagte Fuge, egal ob jetzt 5 cm oder sonstwas muß nicht unbedingt sein?
     
  18. ManfredH

    ManfredH Gast

    Richtig
     
  19. mialein

    mialein

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    rentner
    Ort:
    eppenbrunn
    Hallo,
    danke nochmals an Alle hier, die mir wirklich sehr geholfen haben.
    Damit habe ich für eine Ausführungsvariante, die
    mir nicht so gefällt, eine echte Alternative in der Hinterhand und darüber freue ich mich.
    Grüße
    mialein
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wasweissich, 25. Juli 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    F A L S C H

    bei einem 12,5er stufen ist 35 cm trittfläche F A L S C H

    doch , oder du machst 15er höhe .

    so lange nachfragen , bis alle verwirrt sind und die gewünschte antwort selektivlesend gefunden ist :mauer
     
  22. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
Thema:

Höhe Treppenstufen unterschiedlich schlimm?

Die Seite wird geladen...

Höhe Treppenstufen unterschiedlich schlimm? - Ähnliche Themen

  1. Terrassenmauer Höhe ausgleichen

    Terrassenmauer Höhe ausgleichen: Hallo zusammen, ich möchte eine Terrassenmauer mit einem BIMS Hohlblockstein mauern. Diese Mauer soll auch ein Gefälle von 2% haben. Wenn ich mit...
  2. Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren

    Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren: Hallo, wahrscheinlich ist ja alles OK. Kann uns jemand sagen, warum der Gratsparren deutlich höher ist? Der Dachdecker möchte das bei uns schon...
  3. Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden

    Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden: Hallo zusammen, Leider konnte ich keine Antwort auf meine Frage nirgends finden. Daher über diesem Weg. Folgende Situation stellt sich bei mir...
  4. Bei mehreren Schaltern auf 105 Höhe nach oben oder unten gehen?

    Bei mehreren Schaltern auf 105 Höhe nach oben oder unten gehen?: Hallo zusammen, bevor ich die Frage stelle zunächst ein kurzer Hinweis, da mit Sicherheit Anmerkungen hierzu kommen werden: Ich bin gelernter...
  5. Leerrohr - Kabelschutzrohr; Unterschiede

    Leerrohr - Kabelschutzrohr; Unterschiede: Hallo zusammen, im Rahmen unseres Neubaus (Generalunternehmer) haben wir vorab mit dem Elektriker gesprochen. Ich sagte ich möchte gerne in jeden...