Höhenausgleich Treppe über mehrere Stufen, welches Maß pro Stufe komfortabel?

Diskutiere Höhenausgleich Treppe über mehrere Stufen, welches Maß pro Stufe komfortabel? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, bei unser Treppe (Beton) zum DG ist geplant gewesen die letzte Stufe auf Höhe FFB auszulegen. Der Treppenbelag der letzten...

  1. Popeyenm

    Popeyenm

    Dabei seit:
    2. Mai 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo zusammen,

    bei unser Treppe (Beton) zum DG ist geplant gewesen die letzte Stufe auf Höhe FFB auszulegen. Der Treppenbelag der letzten Stufe (30mm Holzstufe) soll quasi keinen Höhenversatz zum Fußbodenbelag im Dachgeschoss aufweisen.
    Nun mussten wir leider feststellen, dass die aktuelle Höhe am Austritt zwischen Oberkante der Rohbetontreppe zur Oberkante Fertigfußboden 50mm beträgt. Die Abweichung von +20mm kommt durch geringe Toleranzen im Fußbodenaufbau DG (Estrich) und im wesendlichen durch Abweichungen der Geschosshöhe zustande.

    Mit den beteiligten Gewerken haben wir die Abweichungen bereits betrachtet und über mögliche Anpassungen bzw. Kostenübernahme gesprochen. Die Betontreppe weist im Bereich der Steigung je Stufe so gut wie keine Abweichungen auf. Lediglich durch die Abweichende Geschosshöhe ist halt die letzte Stufensteigung nicht wie geplant bei 185mm, sondern bei 205mm.

    Um nun kein unrundes "Laufgefühl" zu erzeugen haben wir und dafür entschieden die Abweichung von +20mm auf mehrere Stufensteigungen zu verteilen und die abweichende Steigung somit abzumildern bzw. im besten Falle als nicht mehr wahrnehmbar herzustellen.
    Daher ist nun die große Frage welche Erhöhung der Stufensteigung je Stufe kann man vornehmen, ohne dass dies bei Benutzung der Treppe festgestellt wird?

    Unsere Treppe ist im unteren Bereich 1/4 gewendelt und in diesem Bereich möchte ich ungern eine Anpassung vornehmen. Im oberen Bereich sind 6-7 gerade Stufen wo eine Aufspachtelung aus Nivellierspachtel relativ problemlos möglich ist. Ich würde die Steigung in diesem Bereich dann je Stufe um z.B. +3mm anheben (185mm, 188mm, 191mm, 194mm, 197mm, 200mm, 203mm, 206mm) um am Ende keine extreme Steigungsabweichung zu erhalten.

    Uns wurde auch vorgeschlagen die Ausgleichsschicht leicht Schräg aufzuziehen, sprich Vorderkante +1mm Hinterkante +2mm usw. bei den weiteren Stufen. Dadurch soll die abweichende Steigung noch eleganter sein. Ist das zutreffend?



    Danke für Eure Hilfe.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Erlaubte Toleranzen

    im Anhang ein Auszug aus der (alten) DIN aber immer noch gültig. Den Anhang DIN18065 Toleranzen.pdf betrachten

    Auch wenn Sie diese Toleranzen möglicherweise einhalten können sind Ihre Ansinnen falsch.

    Bei allen von Ihnen aufgeführten "Problemlösungen" werden Sie ein "unrundes Laufgefühl" bekommen.

    Der Höhepunkt (und ein wirklicher Hammer) ist der Vorschlag "die Ausgleichsschicht leicht Schräg aufzuziehen".

    Wenn Sie "im unteren Bereich ungern eine Anpassung vornehmen" möchten ist das Ihre Sache aber ein Fehler.

    Also, Steigungehöhe gleichmäßig aufteilen komplett anpassen und gut ist's

    Alles andere in kompletter Pfusch und totaler Murks!

    Gruß
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    warum werden die 20 mm abweichung nicht auf alle stufen gleichmäßig verteilt, dann sind es gefühlte 1,5 mm pro stufe mehr als im plan, das merkt niemand beim laufen. die seitenansicht muss man eben ein wenig kaschieren!
     
Thema:

Höhenausgleich Treppe über mehrere Stufen, welches Maß pro Stufe komfortabel?

Die Seite wird geladen...

Höhenausgleich Treppe über mehrere Stufen, welches Maß pro Stufe komfortabel? - Ähnliche Themen

  1. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....
  2. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...
  3. WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?

    WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?: Hallo zusammen, vor zwei Wochen hat die Firma Wikka Fenster bei uns die Fenster montieren lassen. Aufmaß und Planung ging alles von denen aus....
  4. Treppe ohne bauaufsichtlicher Zulassung

    Treppe ohne bauaufsichtlicher Zulassung: Hallo Zusammen, ich bräuchte mal wieder Eure Hilfe: Eine Bekannte baut ein Haus und fragt mich, ehemaligen Häuslebauer gerade was ihr drohen kann,...
  5. Stromschwankungen bei mehreren Lampen/ Geräten

    Stromschwankungen bei mehreren Lampen/ Geräten: Hallo, ich habe zerzeit ein Problem mit der Elektrik in meinem Garten. Schalte ich mehrere Lampen ein zum beispiel Wohnzimmer Flur und dann noch...