Höhendifferenzen Fenster

Diskutiere Höhendifferenzen Fenster im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo an alle Experten, bei uns wurden Fenster eingebaut. Leider liegt die Oberkante der Fenster nicht in einer Flucht. Was haben wir da für...

  1. #1 antischalker, 5. April 2011
    antischalker

    antischalker

    Dabei seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Herne
    Hallo an alle Experten,

    bei uns wurden Fenster eingebaut.
    Leider liegt die Oberkante der Fenster nicht in einer Flucht.
    Was haben wir da für Toleranzen ?
    Oder Findet Ihr, dass das noch OK ist ?

    Gruß

    antischalker[​IMG][​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast23627, 6. April 2011
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Das ist nicht OK

    aber die Ursache der Höhendifferenz liegt wohl schon bei den Rolladenkästen.
    Der Fenstermonteur richtet sich (muss sich) in der Regel nach den Rolladenkästen, sonst passen z.B. die Verschlussdeckel innen nicht mehr.
    Stammt das ganze Gemurkse (Fenster und Rollokästen) von einem Anbieter/Monteur dann zurück auf Los. (Raus und noch einmal).
    Eine fachgerechte Abdichtung ist auch nicht erkennbar.
    mfg.
     
  4. #3 antischalker, 6. April 2011
    antischalker

    antischalker

    Dabei seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Herne
    Fenster und Rollladenkasten ist ein Element und wurde von einer Firma geliefert und eingebaut.
     
  5. Lebski

    Lebski Gast

    Dafür gibt es Regeln, die DIN 18202 ist dafür zuständig.

    Massgeblich sind die Winkeltolerazen. Die sind zuständig für die Abweichung von geplant 0,00 m, was die Schnur im Foto ist. Diese Erklärung ist bewusst etwas vereinfacht.

    Abweichungen dürfen die Fensteröffnungen haben, die Fenster an sich zusätzlich auch!

    Das ist etwas schwierig zu beurteilen, Die Abweichung der Fensteröffnung ist abhängig von der Länge der Wand, die Toleranzen der einzelnen Fenster ist abhänig von den beiden äusseren Fensterlaibungen.
    Zusätzlich müsste die Schnur ins Wasser gebracht werden, das kann man im Foto nicht sehen.

    Ob in der Toleranz oder darüber, könnte knapp werden.
    Optisch ist es bescheiden, aber die Ausnutzung aller Toleranzen kann das im Ergebniss sein. Sorry für die Aussage.

    Entweder alle Fragen beantworten, dann kann man mehr sagen. Ob ein SV das bestätigt, ist aber auch nicht garantiert, da Toleranzen ein schwieriges Thema sind.

    Oder Chef rausbestellen, und versuchen eine Einigung zu erziehlen.


    Viel Glück. :bau_1:
     
  6. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
     
  7. Lebski

    Lebski Gast

    Guter Einwand.

    Da die Fotos das nicht hergeben, und ein solcher Fall eher selten ist, habe ich daran nicht gedacht.

    Asche auf mein Haupt. Das wäre also noch zusätzlich zu beurteilen, macht die Sache noch komplizierter.
     
  8. #7 antischalker, 7. April 2011
    antischalker

    antischalker

    Dabei seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Herne
    Die Fenster sind unterschiedlich groß.
    Jedoch sollte die OBERKANTE auf einer Linie/in einer Höhe unterhalb der Rohdecke liegen.
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 7. April 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Alleine schon die Meßmethode >>Schnur<< ist erstmal zweifelhaft.

    Wurde die Schnur nur zwischen den äusseren Fenstern gespannt und nicht in Waage, taugt die ganze "Aussage" der Meßung gar nichts.

    Selbst wenn die Schnur in Waage (so weit bei einer durchhängenden Schnur überhaupt von Waage gesprochen werden kann) gewesen wäre, woher sollte der Fensterbauer wissen, dass er oben ausrichten soll und nicht (wie wohl geschehen) unten??
    Gibts dazu eine Regelung/Zeichnung???

    Diese Toleranzen zu prüfen und zu werten, wir spassig.
    Lochmaß +- Toleranz
    Fensteraussenmaß +- Toleranz
    Einbautoleranz

    :mauer :yikes :mauer
     
  10. #9 Gast23627, 7. April 2011
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Das bleibt auch nicht OK

    Genau hinsehen, meine Herren.

    Es ist auf einem Foto zu erkennen, dass das mittlere der 3 Fenster um 3,3 cm höher montiert wurde.

    Man kann einen vorhandenen Fakt auch zerreden.

    Wenn die Oberkanten um das Maß differieren ist das und bleibt das ein Fehler.

    Verschiedene Toleranzen und dazu noch die (angenommenen) Fenstergrößen zu kumulieren um diesen Murks noch im Bereich des Möglichen einzuordnen, daraus wird nichts.

    Und Ralf, Tischler brauchen für die Montage von 3 nebeneinander liegenden Fenstern wie hier keine besondere Regelung oder Zeichnung, die begreifen das in der Regel auch so.

    Und Fenster mit einem Unterschiedsmaß von um die 3 cm zueinander (bei Höhenausrichtung unten) sind höchst unwahrscheinlich.

    Freundliche Grüße
     
  11. oberh

    oberh

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Rösrath, NRW
    Hi Josef!

    Genau hinsehen bitte ;) ...

    Die drei Zentimeter beziehen sich auf eine Schnur, von der wir nicht wissen, wieviel sie durchhängt, ob sie in der Waage ist oder zwischen den beiden anderen Fenstern gespannt wurde ...

    Nun fragst Du sicher - wat will denn der Landmesser ... ;)

    Sowas hatte ich mal in grauer Vorzeit in der Lehre, als noch mit Meßbändern gemessen wurde ...

    Ich empfehle hier zuerst einmal ein Nivellier - oder eine Schlauchwaage zu nutzen.

    Dann kann weiter sinniert werden ...
     
  12. #11 Gast23627, 7. April 2011
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Jojoo

    nach dem wir nun alle Möglich- und Unmöglichkeiten beschrieben haben, gehe ich davon aus, das antischalker (Vorsicht bei uns hier im Sauerland sind die meisten Fußballanhänger gläubige Schalker) nun die entsprechenden Schlüsse ziehen kann.
    Grüße
     
  13. #12 antischalker, 7. April 2011
    antischalker

    antischalker

    Dabei seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Herne
    Vielen Dank an aller Experten.

    Es grüßt Euch ein "Fastmeister" :28:

    antischalker
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. SvenW

    SvenW

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Hannover
    Bei uns sind die Fensterbauer mit eine Laser angerückt damit alles in der Waage ist und paßt. Und das die Schnur durchhängt kann sein, ich frag mich nur warum jemand sowas nachmißt, wenn es nicht schon so optisch zu sehen ist. antischalker sollte mal die Abstände von der Decke angeben, denn die sollte ja wohl eben sein.
     
  16. #14 antischalker, 8. April 2011
    antischalker

    antischalker

    Dabei seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Herne
    [​IMG]

    Kann sein, dass die Schnur um 5 mm durchhängt, dann wärens aber immer noch 3 cm.
    Habe im Bildbearbeitungsprogramm eine ROTE - GERADE gezogen (siehe Foto)
     
Thema:

Höhendifferenzen Fenster

Die Seite wird geladen...

Höhendifferenzen Fenster - Ähnliche Themen

  1. Muss unter einem Fenster in einem Betonbau Bj.1974 zwingend eine Fensterbank unter das neue Fenster

    Muss unter einem Fenster in einem Betonbau Bj.1974 zwingend eine Fensterbank unter das neue Fenster: ich habe mir jetzt neue Fenster einsetzen lassen. Wenn ich es selber gemacht hätte, hätte ich sie so eingesetzt wie die Aluminium-Fenster vorher...
  2. eingebaute Fenster im Neubau

    eingebaute Fenster im Neubau: Hallo zusammen, in den letzten Tagen wurden in unserem Neubau die Fenster eingebaut. Nachdem ich mich etwas eingelesen habe, habe ich...
  3. Fenster /Glasleisten nicht auf Gehrung???

    Fenster /Glasleisten nicht auf Gehrung???: Hallo wollte heute endlich meine Abnahme zwecks Fenstereinbau machen....und hatte eine Diskussion zwecks denn Gehrungen (siehe Bilder ) dass ist...
  4. Teilsanierung - Lüftungskonzept bei neuen Fenstern

    Teilsanierung - Lüftungskonzept bei neuen Fenstern: Hallo zusammen, wir haben gerade ein Haus Baujahr 1980 gekauft, es hat einen Energiewert von verbrauchsbezogen 80kWh. Es besteht aus einem nicht...
  5. Loch unter Fensterbank

    Loch unter Fensterbank: Guten Tag, nach dem Einbau unserer fixen bodentiefen Fenster im OG entsteht darunter ein offener Bereich, da das Fenster natürlich mittig unter...