Höhenversprung bei Bodenplatte

Diskutiere Höhenversprung bei Bodenplatte im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Liebe Experten, in der beigefügten Skizze handelt es sich um einen kleinen Einfamilienhausneubau in Hanglage. Lt. Baugrundgutachten handelt es...

  1. gorgias

    gorgias

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    München
    Liebe Experten,

    in der beigefügten Skizze handelt es sich um einen kleinen Einfamilienhausneubau in Hanglage. Lt. Baugrundgutachten handelt es um Lastfall -Bodenfeuchte / nicht stauendes Sickerwasser-
    Das Haus ist nicht unterkellert. Entspricht die Skizze einer Ausführung nach DIN 18195-4 ? Müsste nicht die tieferliegende G 200 S4 bis an die Mauwerkssperre hochgezogen werden ?
    Kann man bei vertikalen Teil der Bodenplatte von einer Aussenwand sprechen ?
    Dann müsste doch diese von aussen abgedichtet werden ?!

    Danke, Gorgy
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    was weisst du über die betonkonstruktion?
    wie dick? fugenbänder?
    ist die aufkantung aussen mit kmb abgedichtet? wie dick?
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wer plant so etwas?
     
  5. gorgias

    gorgias

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    München
    das wäre eigentlich meine Frage. Ist die Aufkantung als Aussenwand zu definieren? wenn ja, dann müsste man aussen abdichten. Wie sähe in diesem Fall der Übergang zur oberen Bodenplatte ?
     
  6. gorgias

    gorgias

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    München
    Für das Projekt ist ein Bauantrag von unserem Architekt eingereicht worden. Ich bin dabei mich über den kommenden Bauablauf bei der Ausführung zu informieren.
     
  7. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wird denn noch eine werk- und detailplanung gemacht?
     
  8. gorgias

    gorgias

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    München
    ja. Würde mir wünschen wenn man sich eher auf die Fragestellung beziehen würde.
     
  9. #8 wasweissich, 1. November 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und welche antwort wäre dann die , die gewünscht ist ??

    ( macht das antworten in einer völlig unklaren situation leichter . ist dann zwar ohne tieferen sinn , aber der fragesteller ist glücklich .....)
    :yikes:shades
     
  10. gorgias

    gorgias

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    München
    welche weitere Angaben würdest du denn benötigen ?
    Von welcher Bedeutung ist es wer die Ausführungsplanung macht wenn diese noch nicht vorhanden ist?
    Wenn man keine aussagekräftigen Hilfesstellungen bieten kann soll man sich auch die Mühe machen unnötige Kommentare zu posten.
     
  11. Gast036816

    Gast036816 Gast

    mal ehrlich, wenn noch die planung gemacht wird, warum soll die frage der bitumenbahn jetzt schon geklärt werden?
     
  12. gorgias

    gorgias

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    München
    Weil ein interessierter Bauherr in einem Bauexpertenforum annehmen sollte, sich über bauliche Themen austauschen zu können.
    Aber manche sind offenbar in vierlei Hinsicht überfordert.
     
  13. #12 wasweissich, 1. November 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :shades
     
  14. gorgias

    gorgias

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    München
    manche könnten sich ewig vor einer Aussage drücken. Ich erlaube mir nochmal die Frage zu stellen : Welche weitere Angaben würdest du benötigen ?
     
  15. #14 Ralf Dühlmeyer, 1. November 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    ZU einem Bauantrag gehört eine Statik! In der Statik müssen Angaben zum Wandbildner dieses Versatzes enthalten sein. Ausserdem muss es ein Abdichtungskonzept geben, dass in der Ausführungsplanung nur noch konkretisiert und verbildlicht wird!
    Alle nötigen Angaben sollten Dir also vorliegen und wenn wir danach fragen, werden wir unsere Gründe haben.

    Wir investieren hier unsere Freizeit und werden diese weder für stundenlange Erläuterungen des "warum wir das abfragen" noch der verschiedenen Möglichkeiten zur Lösung dieses Detailpunkts (es sind einige!) niederschreiben!

    Entweder amtwortest Du also auf unsere Fragen und lebst mit dem, was komt oder Du nimmst Dir jemanden, den fürs Runmkommandiertwerden in Gelsd entschädigst!
     
  16. gorgias

    gorgias

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    München
    "Ein Bauantrag zur Erreichung einer Baugehmigung muss keine Statik enthalten.
    Die Baugenehmigung wird ohne Vorlage der Statik erteilt, diese muss erst bei Baubeginn dem Bauamt vorgelegt werden"
    ZITAT BAUFUCHS BAUEXPERTENFORUM ?! Das ist bei unserem Bauvorhaben nämlich auch der Fall

    Ein Abdichtungskonzept seitens des Architekten gibt es noch nicht (wo in der HOAI Leisstungsphase 4 ist dies niedergeschrieben?)

    Ich kann mit themenbezogenen Fragen sehr wohl gut leben.
     
  17. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ja...in BY braucht's erstmal keine Statik! Man darf zwar den sog. Kriterienkatalog unterschreiben und ist sicher auch gut beraten die Statik nicht erst hinterher zu machen, nur um dann festzustellen, daß dieses und jenes aus statischen Gründen evtl. gar nicht funktioniert...aber zur Erlangung einer Baugenehmigung muß in BY keine Statik vorgelegt werden (...bei EFH & Co., bei zu prüfenden anderen Bauten/ Sonderbauten, sieht dies nat. anders aus)

    Wenn der Planer hier aber erst in der Planung steckt, wieso hirnst Du dann über solchen Details??? Soll doch der Planer (LP5) dies für Dich lösen....wo ist da das Problem?

    Zur Info, bevor Deine grauen Zellen noch Salti schlagen: Die Abdichtung unter dem Estrich dient dem Schutz der Dämmung: Baufeuchte kann och in der Bodenplatte stecken, "ausdünsten" und ist dann unter dem Estrich eingesperrt (wie solle diese Feuchte auch abtrocknen können, wenn da Estrcih und Fliesen drüber sind? An dem offenen Wandteil (Versprung) kann das Abtrocknen hingegen ohne Probleme fuinktionieren.

    Weitere Details entnehme man dem Werkplan und erfrage ggf. beim Planer warum er dies und jenes so geplant hat.
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 1. November 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Werm lesen kann ist klar im Vorteil!

    Nicht eingereicht werden heisst nicht, sie darf fehlen. Ein Bau - so steht es sinngemäß in allen LBO - hat standsicher zu sein.
    Das kann ich als Architekt aber nur sicherstellen, wenn ich bei Einreichung des Bauantrags wenigstens eione abgestimmte Vorbemessung vorliegen habe!

    Und ein Abdichtungskonzept gehört nicht in LP 4. Hast Du etwa nur die LP 4 beauftragt (Stempelaugust)? :lock
     
  19. gorgias

    gorgias

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    München
    Eine Werkplanung ist bisher nicht vorhanden.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Dann warte ab, bis sie Dir vorliegt und laß sie bei Interesse dann hier diskutieren, denn es gibt unendlich viele Möglichkeiten und leider nur wenige jeweils sinnvolle.
     
  22. gorgias

    gorgias

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    München
    vorerst 1-4 , und in keiner steht irgendetwas vom Abdichtungskonzept.
     
Thema:

Höhenversprung bei Bodenplatte

Die Seite wird geladen...

Höhenversprung bei Bodenplatte - Ähnliche Themen

  1. Hilfe: Wärmepumpe mit Solekollektor in der Bodenplatte

    Hilfe: Wärmepumpe mit Solekollektor in der Bodenplatte: Hallo, Wir haben ein Haus gekauft, mit einer Immosolar Wärmepumpe und 3 Soleleitungen: eine im Garten (der größere), eine in und eine unter der...
  2. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...
  5. Bodenplatte unter Estrich "auffüllen"

    Bodenplatte unter Estrich "auffüllen": moin' moin' ich habe vor in einer Halle den Boden zu erhöhen da dieser ca 20cm unterhalb der Einfahrt liegt. Ich hatte mir vorgestellt das ich ca....