Hof Betonplatten (Terassenplatten) auf Betonplatte ca. 60/70er Jahre

Diskutiere Hof Betonplatten (Terassenplatten) auf Betonplatte ca. 60/70er Jahre im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Moin, wir haben hier einen Innenhof welcher aus Budgetgründen einen einfachen Betonplattenbelag 30x30 / 40x40 bekommen soll. Jetzt ist das so,...

  1. #1 MachtSachen, 04.04.2019
    MachtSachen

    MachtSachen

    Dabei seit:
    04.04.2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    wir haben hier einen Innenhof welcher aus Budgetgründen einen einfachen Betonplattenbelag 30x30 / 40x40 bekommen soll.

    Jetzt ist das so, dass der vorherige Belag aus einer 15cm Betonplatte, darauf 3,5-4,0 cm Betonplatten 30x30 im Mörtelbett, vollständig verfugt bestand.
    Ein Teil davon wurde wegen Kellerdämmung und Trockenlegung aufgerissen und fehlt nun, auf einem weiteren Teil fehlen die Platten, die Betonplatte liegt jedoch noch, ein weiterer Teil, ca. 40% der Fläche ist noch intakt. Den also auszubauen wäre nicht wirklich sinnvoll denke ich.

    Frage 1: Würde man da jetzt sinnvollerweise wieder auf Beton aufbauen oder den fehlenden Bereich auf Splitt legen weil man das heute so macht?

    Frage 2: Wäre Beton oder Splitt besser um das Wasser vom Haus wegzubringen? Der Belag grenzt direkt an das Haus an. Macht eine Rinne am Haus Sinn? Gefälle geht natürlich vom Haus ab.
     
  2. #2 simon84, 04.04.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.376
    Zustimmungen:
    1.410
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Kommt auch auf die Abwassersatzung der Gemeinde an.

    Normalerweise würde man das heutzutage mit Splitt machen, da der Grundsatz ist so wenig Oberfläche wie möglich zu versiegeln und Regenwasserversickerung so weit wie möglich auf einem Grund.

    Je nach Gemeinder aber unterschiedlich. Es gibt auch Gemeinden die haben "zu wenig" Wasser und sind froh wenn du im Mischsystem ableitest.


    Der Ansatz eine Mischung aus alter Platte so lassen wie sie ist und den bearbeiteten Bereich mit Split aufzubauen ist nicht verkehrt, allerdings dann bedenken, dass es durchaus in den ersten Jahren zu unterschiedlicher Setzung (bzw. Setzung bei dem Splitbereich) kommen kann und dann muss man evtl noch mal etwas nachbessern.

    Oder den Teil bewusst abgrenzen z.B. mit Rasenkantensteinen....
    Oder Kiesstreifen rund ums Haus. Möglichkeiten gibt es viele.
     
  3. #3 MachtSachen, 04.04.2019
    MachtSachen

    MachtSachen

    Dabei seit:
    04.04.2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Der untere Teil des Hofs zur Straße hin (Stellplätze) ist ohnehin Asphaltiert. Ein Teil der vorher versiegelten Fläche soll in Beetflächen umgenutzt werden, damit würde die versiegelte Fläche ohnehin weniger werden und somit mehr versickern als es wohl auf Pflaster je würde. Aber davon abgesehen dürfen wir die Fläche versiegeln und das Oberflächenwasser auch in die Mischwasserkanalisation einleiten.

    Um einer unterschiedlichen Setzung vorzubeugen würde ich die alte mit der neuen Fläche verdübeln.
     
  4. #4 MachtSachen, 04.04.2019
    MachtSachen

    MachtSachen

    Dabei seit:
    04.04.2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Links der aktuelle Zustand, rechts wie es mal aussehen soll. Nicht ganz Maßstäblich, aber die Flächenanteile stimmen in etwa. Hof.png
     
Thema:

Hof Betonplatten (Terassenplatten) auf Betonplatte ca. 60/70er Jahre

Die Seite wird geladen...

Hof Betonplatten (Terassenplatten) auf Betonplatte ca. 60/70er Jahre - Ähnliche Themen

  1. Terrasse - Keramikplatten auf Betonplatte (gebunden oder ungebunden)

    Terrasse - Keramikplatten auf Betonplatte (gebunden oder ungebunden): Hallo zusammen, wir bekommen nächsten Monat eine Terrassenüberdachung 6x3m und in diesem Zuge möchten wir die alten Pflastersteine auf der...
  2. Balkon - welche Ausgleichsmasse / Gefälleausgleichmasse auf Betonplatte?

    Balkon - welche Ausgleichsmasse / Gefälleausgleichmasse auf Betonplatte?: Hallo zusammen, auf einem Balkon (roher Betonboden) soll zum Ausgleich von Unebenheiten und zum Herstellen eines stärkeren Gefälles eine...
  3. Betonplatten wasserundurchlässig verfugen

    Betonplatten wasserundurchlässig verfugen: Hallo zusammen, ich habe mir vor die Haustür ein kleines Podest aus Beton gegossen und dieses mit Betonplatten in Holzoptik beklebt. Jetzt stellt...
  4. Kratzer in Betonplatten

    Kratzer in Betonplatten: Hallo, wir haben vor wenigen Wochen ca. 130 qm mit Schellevis Platten in Anthrazit pflastern lassen. Die Platten in der Auffahrt sind 100 x 100 x...
  5. Neue Terassenplatten auf verwitterte, alte Betonplatte

    Neue Terassenplatten auf verwitterte, alte Betonplatte: Hallo, ich habe folgendes Projekt vor mir und möchte mir gerne ein paar Ratschläge dazu einholen. Zunächst aber noch eine kurze Vorstellung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden