Hofeinfahrt, Budget 5000€

Diskutiere Hofeinfahrt, Budget 5000€ im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, hab nach längerer Abwesenheit mal wieder eine Frage. Mein Häusle steht mittlerweile und alles ist so weit fertig bis auf die...

  1. #1 lordbauer, 13.10.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.10.2010
    lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Hallo Zusammen,

    hab nach längerer Abwesenheit mal wieder eine Frage. Mein Häusle steht mittlerweile und alles ist so weit fertig bis auf die Außenanlagen.

    Leider ist mein Budget extrem geschrumpft und Terasse/Garten muss bis auf weiters verschoben werden.

    Das einzige was ich noch gerne dieses Jahr angehen will ist die Hofeinfahrt. Leider habe ich überhaupt kein Gefühl ob es sich mit dem zur Verfügung stehenden Budget (5000€) überhaupt lohnt damit anzufangen.

    Aktuell ist halt alles Erde und ein paar Holzdielen zum laufen. Folgende Dinge wären zu tun:

    - Etwas abgraben bzw. begradigen (Minibagger nötig)
    - Setzten einer Reihe L-Steine oder ähnliches um eine kleinen Hang abzufangen (Länge ca. 10m)
    - Schotter/Kies (ca. 70qm)
    - Pflastersteine, (ca 70qm)
    - Fachfirma soll arbeiten ausführen

    Ich weiß Ihr macht keine Preisauskünfte. Will nur wissen ob ich mit dem Geld hinkommen kann oder ob ich weiter sparen muss.

    Vielen Dank
     
  2. #2 RMartin, 13.10.2010
    RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Möglich das Du hinkommst, möglich, dass Du weiter sparen musst.

    Mit so Angaben wie "etwas abgraben" und "L-Steine oder ähnliches um einen kleinen Hang abzufangen" kann hier niemand was anfangen. 'Kleiner' Hang ist für den einen vllt. 20cm Höhenunterschied; für den anderen evtl. auch 2,00m.

    Randbedingungen wie Zuwegungen, etc. kann auch keiner riechen.

    Somit gilt auch für Dich eine Art Aussenanlagenplanung zu Papier bringen (lassen), entspr. ausschreiben und Angebote vergleichen.
     
  3. #3 wasweissich, 13.10.2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wieviel hang ist denn da abzufangen ?
     
  4. #4 driver55, 13.10.2010
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    245
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wird wohl auf sparen hinauslaufen...

    ...neben der Unbekannten, "kleinen Hang über 10 m mit L-Steinen abfangen", stellt sich natürlich die Frage, was der m²-Pflaster (Material) denn kosten soll/darf.
    10 €-Betonpflaster....30 €..........50 €........?

    5000€ sind schneller "verbuddelt" als man schauen kann und man sieht erst noch nichts.:biggthumpup:
     
  5. #5 lordbauer, 14.10.2010
    lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Hallo,

    Der "Hang" sind so ca 30cm.

    Material muss sich halt an das Budget richten. Wenn Unterbau 3000€ kostet dann bleibt halt für das Material nur noch 2000€ (inklusive Verlegung) übrig.
    Gruß
     
  6. #6 RMartin, 14.10.2010
    RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Lordbauer:
    Wenn Du so leidenschaftslos bist, dass sich das Material am Budget orientieren muss, dann wirst schon irgendwas kriegen.
    Also vorausgesetzt Dein Bauvorhaben weist 'normale' Randbedingungen auf, wirst die L-Steine für den 30cm Hang schon gesetzt kriegen...
    Bisschen Geld für 'Begradigen' der zu pflasternden Fläche wird wohl auch noch da sein.
    'Paar' cm Unterbau wahrscheinlich auch...

    Wenns dann nicht mehr fürs Pflaster reicht, nimmst halt Rollkies (das mit dem Pflastern könnte dann nämlich evtl. sehr knapp werden mit entspr. Randsteinen, etc. bei Deinem Budget).

    Aber genaues weißt Du dann nachdem Du Dir die Angebote über die auszuführenden Arbeiten eingeholt hast.
     
  7. #7 driver55, 15.10.2010
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    245
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Der "Hang" ist ja doch nur eine "grosse Stufe." Trotzdem sind's 10 L-Steine - wenn auch kleine - die verbaut werden müssen.

    Angebote.....ich tippe auf 8-10k €.
     
  8. #8 gnu0815, 15.10.2010
    gnu0815

    gnu0815

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    BaWü
    Vlt. wäre eine Einsparmöglichkeit das Pflastern im ersten Schritt wegzulassen und einfach nur auf den Mineralbeton Splitt aufzubringen.
     
  9. #9 wasweissich, 15.10.2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    30 cm sind kein hang , der nach L steinen schreit , da gibts auch einfachere lösungen .
     
Thema:

Hofeinfahrt, Budget 5000€

Die Seite wird geladen...

Hofeinfahrt, Budget 5000€ - Ähnliche Themen

  1. Hofeinfahrt sanieren, aber wie?

    Hofeinfahrt sanieren, aber wie?: Hallo, ich möchte mich erstmal vorstellen. Ich heiße Alexander und bin 33. Meine ganze Familie haben Handwerkerberufe (Schlosser, Schreiner,...
  2. Hofeinfahrt und Weg zum Haus

    Hofeinfahrt und Weg zum Haus: Hallo miteinander, seit rund 20 Jahren haben wir eine Hofeinfahrt, die ganz ähnlich wie diese hier aussieht: siehe Bild (wir haben nur die...
  3. Pfusch Hofeinfahrt / Terrasse

    Pfusch Hofeinfahrt / Terrasse: Hallo, ich habe grosse Probleme mit einem Baugeschäft, deshalb brauche ich Euren Rat/Eure Hilfe. Diese Firma hat im Frühling/Sommer unsere...
  4. Betonrecycling für Hofeinfahrt (mit Bildern)

    Betonrecycling für Hofeinfahrt (mit Bildern): Hallo, wir lassen gerade unsere Hofeinfahrt herrichten. Dazu haben wir 60cm auskoffern lassen und dann sollte 40cm grober Betonrecycling 0/56...
  5. Kanaldeckel an Hofeinfahrt ausgleichen!?!

    Kanaldeckel an Hofeinfahrt ausgleichen!?!: Hallo an alle hier im Forum die mir vielleicht weiterhelfen können. Und zwar geht es um folgende Angelegenheit. Wir haben einen Bauantrag zur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden