Hoffläche in Garten umwandeln

Diskutiere Hoffläche in Garten umwandeln im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen, ich möchte ein Haus kaufen. Das Haus hat eine Hoffläche von 600qm2. Ich möchte den Asphalt aufbrechen lassen und die Fläche in...

  1. #1 Shareef, 29.06.2019
    Shareef

    Shareef

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    ich möchte ein Haus kaufen. Das Haus hat eine Hoffläche von 600qm2. Ich möchte den Asphalt aufbrechen lassen und die Fläche in einen Garten mit Wiese und Pflastersteinen umwandeln.

    Was kostet UNGEFÄHR die Entsorgung von 600qm2 teerhaltigem Asphalt?

    Was kostet UNGEFÄHR die Entsorgung von teerfreiem Asphalt? (Ich weiß leider nicht, ob der Asphalt teerhaltig ist).

    Mir ist bewusst, dass man über die Ferne keine genauen Preise nennen kann. Aber mich würde schon interessieren in welchem Preissegment sich da aufhält? 5.000€? 10.000€? 20.000€? Möchte später keine böse Überraschung erleben.

    Ich habe 2 Fotos von der Hoffläche hochgeladen.

    Danke im Voraus.

    LG
     

    Anhänge:

  2. #2 simon84, 29.06.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.881
    Zustimmungen:
    1.500
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Falls teerhaltig musst du mit über 100 Euro pro Tonne rechnen

    Bei 5-10 cm Asphalt Schicht und 600 qm sowie knapp 2 Tonnen pro Kubikmeter wären das dann ca 50-100 Tonnen also ca 5000-10000 Euro nur Entsorgung ohne Ausbau und Transport

    Teerfrei hab ich nicht zur Hand aber vermutlich weniger als die Hälfte

    Frag Entsorgungsbetriebe in der Gegend

    Ggf kann dir auch ein Kieswerk das Annahme macht weiterhelfen mit tips/Adressen/Ansprechpartner oder ein Straßenbauer aus der Nähe
     
  3. #3 chillig80, 29.06.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    249
    Rechnen wir mal 600m2 bei 10cm Dicke, sind 60m3, sind ungefähr 100-120 Tonnen.

    Reine Entsorgungs-/Deponiegebühren sind regional zT sehr unterschiedlich, dürften aber so um die 1.500-3.000€ (bituminös) bzw. 15-30k (teerhaltig) liegen. Dazu kommt Transport und natürlich der Bagger der das Zeug herausreisst und auflädt.
     
  4. #4 chillig80, 29.06.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    249
    Ich glaub ich lass das Zeug in Zukunft nach München karren...
     
    simon84 gefällt das.
  5. #5 Shareef, 29.06.2019
    Shareef

    Shareef

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    30.000€ wenn es teerhaltig ist? Oh, dann lasse ich lieber die Finger weg von dem Haus.
     
  6. #6 chillig80, 29.06.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    249
    Ruf das Landratsamt an und frag nach den Entsorgungsgebühren...
     
  7. #7 Shareef, 29.06.2019
    Shareef

    Shareef

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Bist du sicher, dass es bei einer 10 cm Dicke, 60m3 sind?
     
  8. #8 simon84, 29.06.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.881
    Zustimmungen:
    1.500
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Du hast doch gesagt 600 Quadratmeter. Das sind dann geteilt durch 10cm = 60 Kubikmeter. Ca 100-120 Tonnen.

    Ja die Preise stimmen, Teerfrei ist relativ günstig, meist nicht mal die Hälfte sondern nur 1/5 oder 1/10.

    Wie viel das regional kosten kann, wie gesagt, mal Deponie anrufen oder auch ein Asphaltmischwerk.

    Wann und wo wurde das ganze denn asphaltiert ? Je nach Region wurde schon seit den 70ern nicht mehr mit Teer gearbeitet auch wenn man immer noch "geteert" gesagt hat.
    Auf den ersten Blick wirkt das ja nicht so alt, sieht eher nach 80er Jahre aus
     
  9. #9 Shareef, 29.06.2019
    Shareef

    Shareef

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Habe leider (noch) keine Info zu dem Asphalt.

    Welcher Preis stimmt? Du hast 10.000 geschrieben, jemand anderes 30.000€...
     
  10. #10 simon84, 29.06.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.881
    Zustimmungen:
    1.500
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Kann beides locker sein ! Kommt auf die Region an, die 100 EUR / Tonne ist bei uns direkt am Asphaltwerk beim Wadle.

    Musst du regional nachfragen !!!
    Du wirst ja kaum 600qm Asphalt selber ausbauen, oder????

    Hilfreich wäre, wenn du mal schreibst WO das Bauvorhaben ist.
    Und Baujahr der Hütte, dann hast du doch schon mal einen Anhaltspunkt wann frühestens asphaltiert wurde.
    Sicher nicht vor Bau des Hauses.
     
  11. #11 Shareef, 30.06.2019
    Shareef

    Shareef

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ok.

    Ein Familienmitglied ist Baggerführer. Er wird den Asphalt aufbrechen. Nur die Entsorgung ist halt ein „Problem“.
     
  12. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.053
    Zustimmungen:
    1.301
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Von ca 110 bis 230 pro Tonne je nach Einstufung PAK Asphalt 'normal'
    • bis 10 mg/kg teerfrei
    • bis 25 mg/kg teerfrei mit leichten Verunreinigungen
    • größer 25 mg/kg teerhaltig
    • größer 150 wird teuer
    Ansonsten Recycler, seit Jahren wird dies aufbereitet und wieder eingebaut....im ungünstigen Fall mit Transport plus Bagger 300 pro t ca
     
  13. #13 simon84, 30.06.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.881
    Zustimmungen:
    1.500
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    In der Schweiz wurde sogar bis vor kurzem noch teerhaltig eingebaut
     
  14. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.053
    Zustimmungen:
    1.301
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Der Anwendungsbereich der „Vorläufigen Hinweise zum Einsatz von Baustoffrecyclingmaterial“ (Recyclingerlass)
    des xxcxxc für Umwelt und Landwirtschaft erstreckt sich insbesondere nicht auf teerhaltigen Straßenaufbruch, welcher im Straßenbau verwertet wird. Da jedoch die RuVA-StB 01 und das ARS Nr. 16/2015
    für kommunale Straßenbaumaßnahmen nicht verpflichtend anzuwenden sind,
    besteht in xxxxxxc für die Verwer-
    tung von teerhaltigem Straßenaufbruch mit ASN 17 03 01* im kommunalen Straßenbau derzeit eine Regelungs-
    lücke.
    :mauer in D nich wa :not_w1:
     
    simon84 gefällt das.
  15. #15 simon84, 30.06.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.881
    Zustimmungen:
    1.500
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    neee ich meine auch privat usw.
    wesentlich länger gängig als in D, so allgemein :)
    Ist doch nix negatives.
     
  16. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.053
    Zustimmungen:
    1.301
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    @Shareef legen Sie Geld auf ein Anderkonto/Sperrkonto beim Notar zum 'cleanen' oder verhandeln Sie mit dem Verkäufer, sofern das möglich ist.
     
    simon84 gefällt das.
  17. #17 Shareef, 30.06.2019
    Shareef

    Shareef

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Zum cleanen bedeutet, ich soll erst ein Preis für die Entsorgung einholen und danach erst kaufen?
     
  18. Aljana

    Aljana

    Dabei seit:
    13.01.2019
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    13
    Es gibt Fördergelder für Flächenentsiegelung, die solltest du in deine Kalkulation einbeziehen.
     
  19. #19 Shareef, 30.06.2019
    Shareef

    Shareef

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ach, echt jetzt? Warum? Wo zu beantragen? Ist ja mal eine tolle Nachricht.
     
  20. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.053
    Zustimmungen:
    1.301
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Wenn dies geht ja, ansonsten legen Sie im Kaufvertrag beim Notar fest

    ' bei nicht belastet PAK frei ist der Abbruch/Entsorgung etc Sache des Käufers.... oder 40k verbleiben beim Notar, die Zahlung erfolgt abzüglich der vorgelegten Kostennote bis zum xx. Xx. Xxxx.... für Abbruch etc' das ist durchaus üblich, das im Prinzip eine 'Sicherheit' für nicht konkrete oder vorab bezifferbare Kosten hinterlegt sind. Am Ende ist das ihr Verhandlungsgeschick und die Einsicht bzw Zustimmung des Verkäufers notwendig.
     
Thema: Hoffläche in Garten umwandeln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Asphalt teerhaltige einfahrt entsorgen

Die Seite wird geladen...

Hoffläche in Garten umwandeln - Ähnliche Themen

  1. Hoffläche Natursteinboden reparieren

    Hoffläche Natursteinboden reparieren: Hallo, ich hab meine Hoffläche mit Granit- sowie Porphyrplatten (ähnlich wie diese: http://www.morina.it/azienda.php?lang=de#porfido ) in Beton...
  2. Recherche: Hofflächen entsiegeln

    Recherche: Hofflächen entsiegeln: Hallo liebe Bau- und Gartenexperten, ich bin gerade dabei, einen älteren Text zur Regenwasser-Entsiegelung von Hof- und Wegeflächen zu...
  3. 600 m² Hoffläche Teeren / Pflastern?

    600 m² Hoffläche Teeren / Pflastern?: Hallo, wir wollen unsere Hoffläche inkl. Einfahrt befestigen. Im Moment besteht das Ganze aus etwas Mineralbeton in der Einfahrt und Rollkies...
  4. Löcher in betonierter Hoffläche ausbessern

    Löcher in betonierter Hoffläche ausbessern: Hallo! Die Betonfläche unseres Hofes hat einige Löcher bzw. abgeplatzte Stellen (5x5cm bis 50x50cm). Ein Teil des Hofs besteht aus 40 Jahre...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden