Hohe Strafe für Badezimmer-Kartell

Diskutiere Hohe Strafe für Badezimmer-Kartell im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Artikel in der FAZ: http://www.faz.net/s/RubD16E1F55D21144C4AE3F9DDF52B6E1D9/Doc~E7E0BFED2AC0B43E593790084C11BA5BC~ATpl~Ecommon~Scontent.html

  1. #1 ReihenhausMax, 23. Juni 2010
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    wer zahlt´s am ende?
    du und ich

    was ändert sich deshalb?
    nix

    zufrieden?
     
  4. #3 C. Schwarze, 23. Juni 2010
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Aus Deutschland beteiligten sich die Unternehmen Dornbracht, Duravit, Grohe, Hansa, Kludi und Villeroy & Boch


    wenn es nicht nur das wäre... würden die Preise nicht hochgehalten, würde es für die Chinesen auch weniger lohnen, die Produkte nachzubauen.

    und dann noch die Bindung Hersteller--Großhandel-Einzelhandel-Endkunde

    und dann wundert man sich warum eine Wilo Z-15 mal 68Euro kostet und mal 138 Euro.

    und wehe, man kauft nicht bei seinem Installateur, wegen Gewährleistung und so, ja ne ist klar.
     
  5. #4 HolzhausWolli, 23. Juni 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    War das jetzt ein Plädoyer gegen die Verhängung von Strafen? :shades
     
  6. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Na wunderbar :motz

    Da wird man als Kunde dann gleich zweimal verar.....
    Einmal, weil man einen überhöhten Preis bezahlt und dann nochmal von der Werbung der betreffenden Firmen............
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Gegenfrage: Warum wird in Amiland noch gemordet, obwohl da die Todesstrafe drauf steht?
    Das war bewusst überspitzt. Ich befürchte, daß Strafandrohungen nicht wirksam abschrecken. Besonders, wenn sie sich im Peanutsbereich bewegen.

    Gruß Lukas
     
  8. Huisje

    Huisje

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sped.kaufmann
    Ort:
    Wipperfürth

    Gegenfrage2: Dann lieber gar keine Strafe?
    Ich lasse es mir gerne etwas Steuergeld kosten, dass Verbrecher im Knast landen.

    Und in diesem Fall gab/gibt es Gesetze. Die Firmen kannten sie. Misachteten sie, und bekommen jetzt eine Strafe.
    Ohne diese Strafen, könnten die Gesetze gegen Kartellbildung und Preisabsprachen in die Mülltonne.
    Ob das besser wäre?
     
  9. #8 feuerabend, 23. Juni 2010
    feuerabend

    feuerabend

    Dabei seit:
    11. Juni 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hamm
    Benutzertitelzusatz:
    Dr.-Ing. Bauingenieur BDB
    Auch ich denke, dass man da etwas drakonischer sein sollte. Das würde mehr ziehen. Aber es gibt schon immer wieder Unternehmen (und Privatpersonen), die sich für besonders schlau halten. Nur müssen diese dann auch merken, dass es eine Strafe ist.

    Wenn ich an das Finanzamt denke, wird mir schlecht. Dabei zahle ich jeden cent Steuern. Schon aus Prinzip. Und was ist der Dank?
     
  10. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    wolli: ich bin nicht gegen strafen. ich bin dagegen, die falschen zu strafen.
     
  11. githero

    githero

    Dabei seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Saitenzupfer
    Ort:
    Nemberch
    die falschen? verquerte logik :irre
     
  12. Mindener

    Mindener

    Dabei seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Minden
    Bekomme ich als Kunde denn jetzt was zurück von dem Preis den ich gezahlt habe? :biggthumpup:

    Ich habs aber (gerne) bezahlt. Aber wenn ich das gewusst hätte... :mega_lol:

    Sorry, aber das wird die doch nicht wirklich abschrecken!

    lg René
     
  13. #12 Achim Kaiser, 24. Juni 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Naja ... so besonders wirksam war das angebliche Kartell ja wohl nicht wenn bei einigen die Strafe um 25 und 50% reduziert wurde da die Firmen ansonsten Pleite sind.

    Viel wirksamer wäre wenn die Geschäftsführer/Vorstandschaft dafür persönlich haften und in den Bau gehen würden.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  14. #13 ReihenhausMax, 24. Juni 2010
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Eine Abschöpfung des (zusätzlichen) Gewinns durch
    illegale Machenschaften ist meiner Meinung nach schon gerechtfertigt.
    Das schreckt zumindest bei einer AG auch mehr ab, als wenn da ein
    Geschäftsführer ggf. auf Bewährung eine Freiheitsstrafe bekommt.
    Warum sollen die ehrlich arbeitenden Firmen einen Wettbewerbsnachteil
    haben, der mit der Geldstrafe relativiert wird.
     
  15. #14 Olaf (†), 24. Juni 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Wer...

    soll denn dann die ganzen Unternehmen leiten, die das über alle Branchen betrifft? So dicke ist die Personaldecke für den Job denn doch nicht.:D
     
  16. #15 Gast23627, 24. Juni 2010
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Also tolerieren?

    das wäre doch der Umkehrschluss.
    Ich bin der Meinung wie Achim Kaiser,
    In den Bau mit der Bande,
    nicht nur zur Prävention sonder als Strafe!
    Grüße
     
  17. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    eben :28:

    ein unternehmen als ganzes abzustrafen, um dessen wettbewerbsfähigkeit zu
    lähmen und um die heuschrecken einzuladen - wen trifft das? bestimmt
    nicht die, die solche preisabsprachen getroffen haben.
    die folge? ein schön regulierter markt .. am besten mit angebotsmonopol :irre
     
  18. Terra

    Terra

    Dabei seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermesser
    Ort:
    NRW
    Warum wird eigentlich nicht Exxon Mobil, Total, BP, Shell und Konsorten bestraft????
    Selbes Spiel!
     
  19. #18 Achim Kaiser, 24. Juni 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Wer hat denn bei denen den größten Nutzen von den Preisen ?
    Bei gut 80 Cent Steuern pro Liter kenn ich da den größten Nutznieser ...

    Der wird doch seiner besten Melkkuh am Euter bohren ....

    Gruß
    Achim Kiser
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aber die wissen halt wo man wie viel spenden muss. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  22. #20 ReihenhausMax, 24. Juni 2010
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    OK, die Mehrwertsteuer hängt vom Endpreis ab, der Hauptanteil, die
    Mineralölsteuer aber nicht:

    http://bundesrecht.juris.de/energiestg/__2.html

    Aber wen interessiert das schon, wenn man so schön pauschalisiert über
    Steuern herziehen kann ...
     
Thema:

Hohe Strafe für Badezimmer-Kartell

Die Seite wird geladen...

Hohe Strafe für Badezimmer-Kartell - Ähnliche Themen

  1. Bei mehreren Schaltern auf 105 Höhe nach oben oder unten gehen?

    Bei mehreren Schaltern auf 105 Höhe nach oben oder unten gehen?: Hallo zusammen, bevor ich die Frage stelle zunächst ein kurzer Hinweis, da mit Sicherheit Anmerkungen hierzu kommen werden: Ich bin gelernter...
  2. Was nun? Leistungen deutlich höher als im Angebot

    Was nun? Leistungen deutlich höher als im Angebot: Hallo zusammen, Wir haben aktuell grosse Probleme mit unserem Gärtner Im August 2016 haben wir mit unserem Gärtner die Aussenanlage besprochen...
  3. Dampfbremse / Rigips im Badezimmer

    Dampfbremse / Rigips im Badezimmer: Hi, aufgrund eines Wasserschadens (defekte Wasserleitung) in meinem zweiten kleinen Badezimmer bin ich gerade dabei dies auch gleich etwas...
  4. Höhe/Tiefe der Dränanlage

    Höhe/Tiefe der Dränanlage: Hallo Zusammen, kurze Frage: Das Anlegen der "Drainage" steht unmittelbar bevor. Es geht um ein EFH mit Keller (keine WW), tragende Bodenplatte...
  5. 2m hohe Stützwand

    2m hohe Stützwand: Hallo zusammen, ich baue derzeit ein EFH am Waldrand. Zum Wald hin fällt das Grundstück etwa 2m ab. Ich wollte jetzt eine Stützwand aus...