Hohlraum in Porenbetonstein

Diskutiere Hohlraum in Porenbetonstein im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei uns wurde vor einigen Tagen ein Rollo nachträglich motorisiert. Dabei wurde von einer Steckdose 30cm über Boden ca. 20cm schräg in die...

  1. #1 Transistor, 22.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2021
    Transistor

    Transistor

    Dabei seit:
    22.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei uns wurde vor einigen Tagen ein Rollo nachträglich motorisiert. Dabei wurde von einer Steckdose 30cm über Boden ca. 20cm schräg in die Laibung gebohrt und die Stromleitung auf dem Fensterrahmen nach oben geführt. Beim Bohren des Loches wurde scheinbar recht unvorsichtig agiert, sodass nun im inneren des Porenbetonsteines ein ca. 7x7x1,5cm großer horizontaler Hohlraum entstanden ist. Die Mauerstärke ohne Dämmung beträgt 24cm. Neben dem Hohlraum als solches kommen noch 2 zusätzliche Probleme hinzu. Die Mauer im OG trägt ziemlich genau darüber die Mittelpfette, wobei über der Mauer noch ein Betonsturz über die Giebelbreite verbaut ist (auf Foto 2 ca. bis in die Fotoecke, rechts neben der Lüftung). Zudem ist der Hohlraum auch ziemlich genau auf Höhe einer (von 4 auf dieser Seite) Fensterverschraubung des bodentiefen Fensters sodass diese vermutlich auch keinen richtigen Halt mehr hat.
    Zugänglich ist der Hohlraum momentan lediglich durch die beiden Bohrstellen (ca. 1-2cm Durchmesser)

    Wie kann man das Problem beheben? Bisher wurde es lediglich mit Acryl verschlossen. Gibt es auch eine Möglichkeit die der Statik zuträglich ist? Wäre Porenbetonmörtel eine Möglichkeit oder ist das zumindest über die winzige Öffnung aussichtslos? So bleiben kann es sicherlich nicht.

    1.jpg 2.jpg

    Vielen Dank,
    Transistor
     
  2. #2 Lexmaul, 22.02.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.431
    Zustimmungen:
    1.944
    Wie hast Du den Hohlraum über dieses kleine Loch bestimmt? Lass mich raten: Du hast ein Gas eingefüllt, den Verdrängungsraum darüber mit einem Verlustkoeffizienten berechnet?

    Ansonsten: Was soll passieren...
     
    BaUT gefällt das.
  3. Reifi

    Reifi

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    IT-Berater
    Ort:
    Warendorf
    Hast Du den Bock selber geschossen oder eine Fachfirma? Wenn Firma, was sagen die denn dazu?
    Wenn Du schlaflose Nächte deshalb hast, kann Dir nur ein Statiker helfen.
    Ansonsten, wenn ich das Übersichtsfoto richtig deute, ist in der Wand ja auch der alte Gurtwickler. Ist ja fast eine ähnliche Position in Bezug auf die Pfette etc.
    Für den wurde ja auch ein nicht kleines Loch in einem Stein vorgesehen und das hat bisher ja auch gehalten, oder?

    Ich würde da nichts machen. Wenn man da jetzt mit Mörtel etc. anfängt muss eh die Wand danach gestrichen werden, weil das bestimmt rum saut.

    VG
    Reifi
     
  4. #4 Transistor, 22.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2021
    Transistor

    Transistor

    Dabei seit:
    22.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    danke schonmal für die Antworten.

    Die Größe ist natürlich nur grob bestimmt mit dem Stäbchen, aber wenn ich das problemlos nach links und rechts bewegen kann, lässt sich die Strecke an der Spitze zumindest annähernd bestimmen. Im Optimalfall dürfte ich es seitlich ja nur minimal bewegen können wenn es eine Bohrung von 1cm inkl. durchgeführtem Kabel wäre. Zumal ich es vollkommen unverständlich auch noch schräg Richtung Außenseite des Hauses bewegen kann, also in die vollkommen falsche Richtung.

    Meine Interpretation: Es wurde an der Steckdose viel zu steil Richtung Außenseite gebohrt, das auch noch ein gutes Stück zu weit und dann noch das ein oder andere mal flacher Richtung Laibung angesetzt um es zu beheben was dann zu genau diesem Hohlraum geführt hat. Dazu dann aus Richtung Laibung gerade zum vorhandenen Hohlraum und schon dürfte es ziemlich genau dieses Bild geben, was man mit dem Stäbchen nachvollziehen kann.

    Ja, der Gurtwickler deckt ca. die Hälfte des Loches ab. Danach kommen 20 cm Mauer und dann ist auch schon das Loch für die Lunos da. Den Bock hat eine Fachfirma geschossen und dort habe ich es natürlich auch angefragt - bisher noch keine Antwort. Wegen etwas Dreck hätte ich jetzt keine Bedenken. Da kann man gleich das mit dem alten Gurtwickler mit erledigen. Das hätten wir sonst noch vor uns hergeschoben.

    Transistor
     
  5. #5 Bauandi, 22.02.2021
    Bauandi

    Bauandi

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    60
    Beruf:
    Farbdesigner
    Was es alles gibt, Loch gebohrt, Hauseinsturz droht.
     
    simon84 und Lexmaul gefällt das.
  6. #6 Feyerabend, 23.02.2021
    Feyerabend

    Feyerabend

    Dabei seit:
    29.08.2019
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    staat. geprüfter Bautechniker
    Ort:
    Köln
    Sei doch nicht immer so sarkastisch :mega_lol:
    Mich würde viel mehr das Kabel bzw. der Kabelkanal auf dem Rahmen stören als ein Hohlraum in einem Hohlblockstein.
     
  7. #7 Transistor, 23.02.2021
    Transistor

    Transistor

    Dabei seit:
    22.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Nach Rücksprache wird das Loch nun wohl mit Injektionsmörtel verschlossen. Das sollte dann passen denke ich.

    Das Kabel ist jetzt kein Highlight, stört aber deutlich weniger als der Gurt nebst Abdeckungen. An die hatte man sich halt nur irgendwie gewöhnt. Es ist btw. kein Hohlblockstein sondern Porenbeton.

    Viele Grüße,
    Transistor
     
  8. #8 Lexmaul, 23.02.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.431
    Zustimmungen:
    1.944
    Sei mir nicht böse, aber die werden sich ihren Teil schon gedacht haben.

    Jetzt wird was reingespritzt, was nichts bringt oder schadet - aber der Kunde glaubt, es wurde was Gutes gemacht ;)
     
    Fred Astair gefällt das.
  9. #9 Transistor, 24.02.2021
    Transistor

    Transistor

    Dabei seit:
    22.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Was könnte daran schaden? Am Ende ist es doch so als ob an dieser Stelle z.B. eine Markise befestigt wäre. Das wäre vom Material exakt das gleiche, bis auf die fehlende Gewindestange in der Mitte.
     
  10. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    1.324
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Komm wir holen eine Nutfräse, legen einen Kabelkanal an und können bei der Gelegenheit auch gleich das Loch verfüllen...
    Naja - Luft dämmt gut. Ein Klumpen Injektionsmörtel nicht so gut.

    Aber die ganze Panik hier war sowieso für die Tonne.
    Die Last der Mittelpfette wird nicht über eine Türleibung nach unten abgetragen sondern verteilt sich auf die gesamte untere Wandscheibe.
    Risse als Anzeichen für statische Überlastungen des Mauerwerks hat es auch nicht gegeben.
     
  11. #11 Lexmaul, 24.02.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.431
    Zustimmungen:
    1.944
    Habt Ihr Zwerge, dass die Markise so tief hängt? Normal befestigt man die übrigens in der Betondecke...
     
Thema:

Hohlraum in Porenbetonstein

Die Seite wird geladen...

Hohlraum in Porenbetonstein - Ähnliche Themen

  1. Hohlraum in Betondecke?

    Hohlraum in Betondecke?: Hallo verehrte Experten und Heimwerker ich habe vor im meinen Keller ein paar Deckenhaken zu montieren um einzelne Räder von Fahrrädern...
  2. Holzbalkendecke - Hohlraum befüllen?

    Holzbalkendecke - Hohlraum befüllen?: Hallo zusammen, wir sanieren einen Altbau mit Holzalkendecke und hätten gerade Fußbodenheizung im Wohnzimmer, darunter ist das Schlafzimmer. Uns...
  3. Flachdach !Oberste Geschossdecke Abhängen, Hohlraum dämmen?

    Flachdach !Oberste Geschossdecke Abhängen, Hohlraum dämmen?: Guten Abend , Ich besitze eine Eigentumswohnung (Dachgeschoss)in einem Mehrfamilienhaus mit Flachdach (erneuert 2017) Also auch komplett gedämmt....
  4. Hohlraum unter alter Kellertreppe füllen

    Hohlraum unter alter Kellertreppe füllen: Ich habe einen Keller mit einer alten Treppe und würde den Raum darunter gerne verfüllen, damit keine Einsturzgefahr der Treppe mehr besteht. Zum...
  5. Kippdübel in gedämmten Hohlraum

    Kippdübel in gedämmten Hohlraum: Hallo ich habe die Fischer Duotec 12 Kippdübel und möchte diese in eine gedämmte GK Zwischenwand. Das Problem: Hinter der doppelten GK Platte ist...