Hohlraumdübel und Hohlrauminstallation

Diskutiere Hohlraumdübel und Hohlrauminstallation im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, aufgrund eines aktuellen Problems in unserem Neubau würde mich interessieren, wie Ihr das Thema Elektroinstallation in einem GKBI-Hohlraum...

  1. m01

    m01

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    aufgrund eines aktuellen Problems in unserem Neubau würde mich interessieren, wie Ihr das Thema Elektroinstallation in einem GKBI-Hohlraum seht.

    Es geht um eine Küchenwand, nicht OSB-verstärkt, sondern lediglich CW75 mit 2x 12,5mm GKBI beplankt. Bei dieser Wandkonstruktion muss ich mit entsprechenden Dübeln in den Hohlraum und/oder mit GK-Schrauben die Ständer anspaxen. Leider liegen im Hohlraum frei zahlreiche Leitungen, NYM und Datenleitungen, auch solche, die nicht zur Küche gehören, und teilweise deutlich außerhalb der Installationszonen (drüber, drunter, frei hängend irgendwo vertikal). Bei der Befestigung von Hoch- oder Oberschränken handelt man sich garantiert einen Leitungstreffer ein, entweder beim Vorbohren oder beim Eindrehen der Schraube. Da es soviele parallele Kabel sind, können diese meist auch nicht nach hinten ausweichen.

    Meine Frage: das ist doch Murks, oder?
    Ich habe schon hin und her gegrübelt, wie das Thema gelöst werden könnte. Einschraubdübel (Fischer GK) kann ich mir nur zur Fixierung der Unterschränke vorstellen, und selbst da bestünde ein Beschädigungsrisiko... Bin etwas ratlos.
     
  2. #2 Andreas Gr, 11.02.2018
    Andreas Gr

    Andreas Gr

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Kölleda
    Wenn Du vorsichtig bohrst , solltest Du keine Leitung treffen , Welche Sorte Dübel willst Du denn dafür nehmen ?
    Willst Du auch Aufhängeschienen verwenden , was ich als sinnvoll erachte .
     
  3. m01

    m01

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das ist der Punkt, es wurde bereits eine Leitung beschädigt, aber nicht beim Bohren.
    Ich habe 10cm unter der Decke etwa alle 20cm Fischer Duotec 10 Dübel gesetzt, beim Anschrauben der Aufhängeschiene mit einer passenden 5mm Spanplattenschraube wurde an einer Stelle eine NYM Leitung „angeschraubt“.
    Die Kabel liegen so gedrängt, dass die zwangsläufig ein paar mm überstehende Schraube an der Leitung angreift, ohne dass diese nach hinten ausweichen kann.

    Leitungssucher erfolglos, womöglich Abstände zu groß. Habe daher die Wand endoskopiert und habe das beschriebene Verkablungsdurcheinander vorgefunden.
    Im Prinzip muss ich (nach Reparatur des Kabels) jede Bohrung einzeln endoskopieren und die Dübelvariante für metrische Schrauben nehmen, mit etwas Glück treff ich dann dazwischen... :lock
     
Thema: Hohlraumdübel und Hohlrauminstallation
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden