Hohlsteindecke - Hohlraum in Decke gegen Schall dämmen

Diskutiere Hohlsteindecke - Hohlraum in Decke gegen Schall dämmen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, bin derzeit dabei den Keller als Wohnraum auszubauen. Dummerweise wurde keine Betondecke in 1968 verbaut, sondern eine sogenannte...

  1. #1 chrissi1988, 25.11.2018
    chrissi1988

    chrissi1988

    Dabei seit:
    31.12.2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bin derzeit dabei den Keller als Wohnraum auszubauen. Dummerweise wurde keine Betondecke in 1968 verbaut, sondern eine sogenannte Kaiserdecke oder auch Hohlsteindecke genannt verbaut. Darauf wurde bisschen Ortbeton und dann eine Perlite Schüttung und Gussasphalt verlegt, auf diesem dann Parkett verklebt wurde. Also von oben lässt sich schonmal nichts machen.
    Leider wird aus meiner Wohnung der Luftschall und Körperschall sehr stark übertragen. Sprich der Fernsehr ist in der unteren Wohnung deutlich hörbar, sowie auch das laufen, wenn mit der Ferse aufgetreten wird.
    Zweiteres lässt sich unterbinden, aber Luftschall, sprich den Fernsehr und Unterhaltungen sollten möglichst nicht in der unteren Wohnung ankommen.
    Jetzt kommen wir zu dem Problem, welches die Dämmmögichkeiten einschränkt - die Deckenhöhe von 2,20 Meter.
    Somit fällt schon mal ein Abhängung im Keller aus und wie schon erwähnt, komme ich auch von oben nicht ran.

    Als einzige Lösung fällt ein:
    Ich bohre die Steine von unten an und spritze sie mit PU-Schaum aus bis ich alle Hohlkammern geschlossen habe.
    Hat das schonmal jemand gemacht? Gibt es dazu Erfahrungen? Lohnt sich die Arbeit?
    Oder anderes Material zum füllen, was auch etwas bringt ?

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten und Erfahrungen.
    Ich hoffe jemand hatte schon Ähnliches Problem und kann irgendwie helfen oder Erfahrungen dazu geben... :)
     
  2. #2 Fabian Weber, 25.11.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    1.384
    Wohnraum im Keller und dann noch 2,20m Deckenhöhe ist gleich doppelt illegal.
     
  3. #3 chrissi1988, 25.11.2018
    chrissi1988

    chrissi1988

    Dabei seit:
    31.12.2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    @Fabian Weber
    Was hat das mit der Frage oder Erfahrungen zu tun...????

    Am besten man schreibt einfach gar nichts zur Situation sondern nur was man tun möchte... dann gibts au keine dämlichen Antworten die keinen interessieren und an der Frage völligst vorbei gehen...
    Du weisst doch gar nicht wer da wohnen wird....!!!
     
  4. #4 bauspezi 45, 25.11.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    331
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    so eine "tolle" Idee hab ich ja noch nie gehört...
    so wird das nichts..
    da hilft nur den Bodenaufbau zu überdenken, denn vielfach liegt es am Estrichaufbau nebst Dämmung/Trittschall .
    die Möglichkeiten sind sind bei den Deckenaufbau sehr beschränkt den Schall "von oben"
    zu reduzieren.
     
  5. #5 Fabian Weber, 25.11.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    1.384
    Darum geht es nicht, niemand darf da wohnen, auch Du nicht.

    Darum schreibe ich Dir das, weil ich nicht will, dass Du unnötig an Deinem Haus rumbaust und Dir dann vom Amt aber verboten wird, die fertigen Räume so zu nutzen, wie Du das vielleicht wolltest.
     
  6. #6 Fred Astair, 25.11.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    1.277
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Pygmäen oder Kaninchen?
    Da Du von Schall aus Deiner Wohnung in die Kellerwohnung sprichst, handelt es sich also um eine zu vermietende oder zu verkaufende Wohnung und dafür sind bestimmte rechtliche Voraussetzungen zu schaffen.
    Wenn dann jemand Hilfeleistung zum Rechtsbruch ablehnt, ist es zu begrüßen, wenn er Dir mitteilt, warum er das tut.
    Nebenbeigesagt: Deine Idee mit der Schaumspritze ist eine Schnapsidee und wird nur Deinen Baumarktverkäufer freuen.
     
  7. #7 Fabian Weber, 25.11.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    1.384
    Ist ja eigentlich ganz einfach. Keller absenken bis auf Mindestraumhöhe, ausreichend große Fenster und zweiter Rettungsweg, fertig ist die Laube.
     
  8. #8 bauspezi 45, 25.11.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    331
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    für wen ? Heimwerker
     
  9. #9 Fabian Weber, 25.11.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    1.384
    Für mich, Dich und Fred, Ironie nicht erkannt?
     
  10. #10 chrissi1988, 25.11.2018
    chrissi1988

    chrissi1988

    Dabei seit:
    31.12.2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    ja ich muss eben improvisieren... eine andere Möglichkeit fällt mir nicht ein.
    Am Estrich liegt es nicht, es sind die Hohlsteine in der Decke. Es ist zu wenig Masse gegen den Schall.
    Die Steine zu füllen erscheint mir als einzigste Lösung.
    Von Oben könnte ich ohnehin nichts machen. Die höhen passen dann nicht mhr, Türstürze etc. Ausserdem ist alles fertig und das Parkett rausreissen ist absolut keine Option...
     
  11. #11 bauspezi 45, 25.11.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    331
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    nö..
     
  12. #12 chrissi1988, 25.11.2018
    chrissi1988

    chrissi1988

    Dabei seit:
    31.12.2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Noch zu erwähnen ist, dass die Wohnung nicht unter der Erde sondern, Ebenerdig ist und Normale Fenster besitzt...
    Ich möchte lediglich eine Lösung um den Luftschall zu reduzieren
     
  13. #13 Fabian Weber, 25.11.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    1.384
    Klingt schon besser, wenn das Bundesland noch passt könnte es sogar zulässig sein.

    Ob das Ausspritzen mit Schaum was bringt, könnte für Luftschall schon sein. Körperschall bekommst Du damit aber nicht weg.
     
  14. #14 simon84, 25.11.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.377
    Zustimmungen:
    1.603
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    es wäre auf jeden fall mal ein interessantes experiment.
    ich weiss ehrlich gesagt nicht obs irgendwie schaden kann, PU Schaum dämmt Wärme recht stark, nicht dass du dann an Außenwandecken Probleme mit Kondensation und in Folge Schimmel kriegst.
     
  15. #15 chrissi1988, 25.11.2018
    chrissi1988

    chrissi1988

    Dabei seit:
    31.12.2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    @Fabian Weber
    ja das wäre für mich das wichtigste! Körperschall kann man selbst dran arbeiten und muss ja nicht trampeln. Aber der Luftschall, immer schauen das man nicht zu laut ist, das ist doch schon nervig.
    @simon84
    meinst du das könnt mit Schimmel passieren? das wäre natürlich das schlimmste überhaupt.
    Bei Holzbalkendecken wird ja auch oft mit einen dämmstoffschüttung die zwischendecke verfüllt, müsste doch eigentlich ziemlich ähnlicher effekt dann sein oder?
     
  16. #16 Fabian Weber, 25.11.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    1.384
    Ist aber ne Menge Bauschaum, hoffen wir, dass es was bringt. Also ein Schimmelproblem wird das nicht machen, da beide Etagen ja annähernd gleich warm sein werden.
     
  17. #17 simon84, 25.11.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.377
    Zustimmungen:
    1.603
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Du müsstest den geplanten Aufbau mal durchrechnen. (U Wert Rechner)

    Es kommt auch auf die Außenwände an, wie gut diese gedämmt sind
     
  18. #18 simon84, 25.11.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.377
    Zustimmungen:
    1.603
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich meine die Übergänge zu den Außenwänden, und Fenster. Die klassischen Wärmebrücken eben
     
  19. #19 chrissi1988, 25.11.2018
    chrissi1988

    chrissi1988

    Dabei seit:
    31.12.2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    ja ich kann den einwand schon verstehen... ich kenne den U-Wert der Steine nciht. es ist eine 30er Wand aus den grauen Hohlblack drei-Kammer Steinen aus 1967.
    Andersrum bei einer abghängten decke mit 10cm Dämmung oder bei einer Trockenschüttung wäre es ja quasi nichts anderes und habe noch nie von einem Schimmelproblem gehört... hm schwierig...
     
  20. #20 Fabian Weber, 25.11.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    1.384
    Ja Simon, aber da der Keller rausgebaut ist und ich jetzt mal nicht von raumhohen Fenstern ausgehe, wäre ich da erstmal entspannt.
     
Thema: Hohlsteindecke - Hohlraum in Decke gegen Schall dämmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Keller hohlsteindecke von unten dämmen

    ,
  2. zwischendecke im Keller mit bauschaum

    ,
  3. hohlstein decke isolieren

Die Seite wird geladen...

Hohlsteindecke - Hohlraum in Decke gegen Schall dämmen - Ähnliche Themen

  1. Tragfähigkeit Hohlsteindecke

    Tragfähigkeit Hohlsteindecke: Hallo, Ich habe gesehen dass schon öfters Fragen über die Tragfähigkeit gestellt worden sind, ohne genaue Antworten. Bei mir sieht es so aus dass...
  2. Verkleidung Hohlsteindecke

    Verkleidung Hohlsteindecke: Hallo, ich bin gerade dabei ein Haus aus Ende 50ern umzubauen und sanieren. Beim entfernen einer Wand kam der Deckenaufbau aus Schilf zum...
  3. Hohlsteindecke von unten "aushöhlen"

    Hohlsteindecke von unten "aushöhlen": Hallo zusammen, habe gerade das Forum hier entdeckt und möchte mal schauen, was ich hier so für Meinungen zu folgendem Problem zusammen bekomme....
  4. Risse über Hohlsteindecke

    Risse über Hohlsteindecke: Hallo, nachdem ich Holzplatten an der Decke im Haus Bj.1968 entfernt habe, entdeckte ich ganz viele Risse und einen kleinen Durchbruch. Es ist...
  5. Tragfähigkeit Hohlsteindecke

    Tragfähigkeit Hohlsteindecke: Hallo an alle! Wir haben ein Haus aus dem Baujahr 1976 gekauft und sanieren gerade. Unter anderem sollten natürlich alle Bodenbeläge ausgetauscht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden