Holzbalkenanschluss an Gipskartonplatten

Diskutiere Holzbalkenanschluss an Gipskartonplatten im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich habe gesucht, aber leider keine Antwort/keinen Thread zu meinem Anliegen gefunden. Entsprechend hier nun also ein neues Thema, ich...

  1. #1 Meister Lampe, 15.11.2019
    Meister Lampe

    Meister Lampe

    Dabei seit:
    15.11.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe gesucht, aber leider keine Antwort/keinen Thread zu meinem Anliegen gefunden. Entsprechend hier nun also ein neues Thema, ich hoffe dies ist an dieser Stelle richtig und es kann mir jemand weiterhelfen:

    Ich habe einen ehem. Scheunenteil eines Neubauernhauses als Wohnraum umgebaut. Dafür wurden im Obergeschoss Gipskartonplatten an die Dachschrägen angebracht. Ich habe nun das Problem, dass im gesamten Raum Stützbalken stehen, welche z.T. mit Kopfbändern in die Gipskartonplatten hineinragen und ich diese optisch ansprechend und technisch richtig anschließen möchte.

    Aktuell ist um jeden dieser Balken eine ca. zwei bis drei Zentimeter breite Fuge, dahinter ist entsprechend ein Hohlraum. Aufgrund der Fugenbreite und auch der Optik fällt Acryl aus, zumal das Acryl durch den Hohlraum nicht hält.

    Meine bisherige Idee: Fuge mit einem Füllmaterial (Dichtschaum? Kompriband?) füllen, Balken mit Klebeband abkleben (müsste man dafür etwas spezielles nutzen?) und dann bis an den Balken heranspachteln. Die kleine Sollbruchstelle, welche durch das Klebeband zwischen Balken und Spachtel entstehen würde, würde ich so natürlich in Kauf nehmen.

    Kann man das so machen, oder gibt es eine bessere Alternative? Kann man ggf. mit "etwas mehr Material" bzw. mit zwei Arbeitsgängen das Ganze auch nur mit Spachtel füllen? Sollte man ein Gewebeband (wie bei Plattenstößen) mit einspachteln, um Risse zu vermeiden? Zur besseren Veranschaulichung habe ich Bilder angehängt und auf dem einen Bild die gemeinten Stellen markiert.

    Ich bedanke mich schon jetzt für konstruktive Vorschläge IMG-20181124-WA0017.jpg IMG-20181124-WA0018.jpg IMG-20181124-WA0030.jpg
     
  2. #2 Surfer88, 15.11.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    128
    Schaumstoffband dazwischen für eine 3-4mm Fuge, Anstreichen oder anputzen, Schaumstoffband bündig abschneiden,Acryl rum, super.

    Lg
     

    Anhänge:

    simon84 gefällt das.
  3. #3 Lexmaul, 15.11.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.810
    Zustimmungen:
    1.339
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Schöner wäre ein kontrollierter, gerader Riss - bei Surfer wird ja auch alles noch so reißen.

    Also sowas wie das Trennfix nutzen...
     
    simon84 gefällt das.
  4. #4 Meister Lampe, 15.11.2019
    Meister Lampe

    Meister Lampe

    Dabei seit:
    15.11.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lexmaul, was ist Trennfix bzw. kannst du das etwas genauer ausführen? Grüße, Meister Lampe
     
  5. #5 Lexmaul, 15.11.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.810
    Zustimmungen:
    1.339
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Googel doch mal danach - ist wesentlich einfacher ;).

    Ich wollte es damals, meine Arbeiter nicht und hab mich breitschlagen lassen - nun werde ich es mühsam nachrüsten müssen.
     
  6. #6 Surfer88, 17.11.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    128
    Und am schönsten ist es ohne Riss, deswegen auch das Schaumstoffband in der Fuge, damit das Acryl keine 3 Punkt Anlage hat und die Bewegungen nur in einer Richtung verarbeiten muss!
    Genauso macht man es beim Fliesen auch, bei den Sockelfugen z.B.


    Lg
     
    Lexmaul gefällt das.
  7. #7 Lexmaul, 17.11.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.810
    Zustimmungen:
    1.339
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Cool, das macht Sinn. Bei Fliesen hab ich das auch gemacht.

    Aber ist Acryl echt so flexibel, dass es überhaupt irgendeine Bewegung mitmacht? hatte das immer recht starr in Erinnerung.

    Wie lang hast denn gewartet mit dem Acryl und Streichen? In Deinem Blog las sich das recht schnell aufeinander...?
     
  8. #8 Surfer88, 17.11.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    128
    Der Balken wandert ja keine 5cm....die paar mm kann Acryl ab, wer Angst hat nimmt halt Silikon.
    Putz - 6 std später Acryl drüber.

    Ich berichte wenn wir in 2 Wochen die Heizung wieder anschmeißen und darauffolgend natürlich auch nächstes Jahr wenn der Sommer kommt.

    Lg
     
  9. #9 Lexmaul, 17.11.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.810
    Zustimmungen:
    1.339
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ja, würde mich echt mal interessieren. Ist also gar nicht gestrichen? Hab auch mit höherpreisigen Marken die Erfahrung gemacht, dass es leider ungestrichen gelblich wird.
     
  10. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    ich ziehe die Trennfix Variante vor, die Acrylpampe wird immer einen farblichen Unterschied haben
     
    simon84 gefällt das.
  11. #11 Meister Lampe, 17.11.2019
    Meister Lampe

    Meister Lampe

    Dabei seit:
    15.11.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Okay, kenne ich vom Fliesen auch so. Welches Schaumstoffband/bzw. welche Art von Schaumstoffband kann man dafür nehmen?

    Ich würde versuchen, kleinere Spalten direkt zuzuputzen und eine feine Acrylfuge zu ziehen. Geht das, oder sinkt die Spachtelmasse in den Spalt?
     
Thema:

Holzbalkenanschluss an Gipskartonplatten

Die Seite wird geladen...

Holzbalkenanschluss an Gipskartonplatten - Ähnliche Themen

  1. Gipskartonplatten bis Rohdecke?

    Gipskartonplatten bis Rohdecke?: Hallo Experten! Wir sind momentan am Haus bauen in Massivholzbauweise mit CLT Platten. Wir haben auf eine Installationsebene und diese wird nun...
  2. Grundierung für Lehmputz auf Gipskartonplatten

    Grundierung für Lehmputz auf Gipskartonplatten: Hallo! Ich würde gern aus Spieltrieb mit Lehmspachtelputz in einem Zimmer experimentieren. Weiß jemand, ob das eine gute Idee ist auf...
  3. Gipskartonplatten verspachteln

    Gipskartonplatten verspachteln: Hallo zusammen, ich würde gerne wissen ob ich auch Knauf Multi-Finish zum verspachteln der Fugen nehmen kann anstatt z.B. Knauf Uniflott weil ich...
  4. Gipskartonplatten - wie anbringen?

    Gipskartonplatten - wie anbringen?: Hallo, wir möchten Massivwände mit Rigips verkleiden. Es geht dabei um die Küche. Kann ich hier eine Lattung aus Holz benutzen und im oberen...
  5. Gipskartonplatte Grün Schimmel

    Gipskartonplatte Grün Schimmel: hallo liebes bauexpertenforum, meine bessere Hälfte und ich lassen uns gerade ein Schlüsselfertiges Haus bauen( Stadtvilla mit 160qm). Vor 10...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden