Holzbalkendecke und Gipskartonverkleidung

Diskutiere Holzbalkendecke und Gipskartonverkleidung im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Moin, Wir haben in einem EFH im gesamten UG eine Holzbalkendecke, auf welcher Nut-Feder-Holzlatten als Deckenkonstruktion liegen. Der Abstand der...

  1. LotF

    LotF

    Dabei seit:
    12.09.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    Wir haben in einem EFH im gesamten UG eine Holzbalkendecke, auf welcher Nut-Feder-Holzlatten als Deckenkonstruktion liegen. Der Abstand der tragenden Balken liegt bei 70cm. Für einen "moderneren Look" war nun die Überlegung die Decke zwischen den Balken "glatt weiss" zu gestalten. Also Gipskarton dazwischen und streichen. Stelle ich mir die Frage: Man könnte die Platten ja direkt in die Holzlatten verschrauben. Spricht da was gegen oder expplizit für eine Unterkonstruktion? Ggf. gewinnt man hierdurch mehr Schallschutz, sodass sich das lohnt? Und reichen 9mm Platten aus oder gewinnt man mit 12,5mm etwas?

    Einmann-Platten wären preislich wohl deutlich günstiger, was ich bisher gesehen habe. Die würden aber insbesondere in Längsrichtung wohl viel Spachteln erfordern. Mit 120cm Plattenbreite könnte man sich ein paar Balkenabstände spachteln sparen. Ich habe erst einmal eine kleine Fläche Gipskarton gespachtelt und das ist schon eine ganze Weile her. Lohnt sich das mehr Geld in die Hand zu nehmen und sich 4-5m lange Spachtelfugen zu vermeiden?

    Besten Dank und Gruß!
    LotF
     
  2. #2 Fabian Weber, 13.09.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1.263
    Ob 9er oder 12,5er hängt eher von Deinen Schraubfertigkeiten ab. Auf jeden Fall so einen Gipskartonbitaufsatz benutzten, den kannst Du genau einstellen, so dass Du die Schrauben genau richtig tief reindrehst.

    Am schwierigsten ist es aber, die Platten genau in die richtige Passform zu bekommen, jedenfalls wenn die Balken schon alt und etwas verformt sind. Hier hilft dann doch eine Längsteilung mit 1cm Mittelfuge, die Du dann mit Binde nachträglich verspachtelst.

    Und immer schön die Stoßkanten abschrägen.
     
  3. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    349
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    9,5 mm Platten bei 70 cm Lattenabstand ist schon sehr sportlich, außer man mag nach unten ragendes Tonnengewölbe
    seitlich ein UD 27/28 verschrauben, dazwischen im Abstand von max. 50 cm ein CD Profil, von mir aus auch eine Dachlatte 28/50 mm
    und Platten anschrauben
    Bingo
     
    simon84 gefällt das.
  4. #4 Fabian Weber, 14.09.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1.263
    Ich glaube er will die Platten zwischen die Balken an die Bretter von unten schrauben. Darum kann er überall schrauben.
     
  5. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    349
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    ob die so eben sind??????
     
  6. LotF

    LotF

    Dabei seit:
    12.09.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    genau - falls nichts dagegen spricht. Wie gesagt könnte ich mir vorstellen, dass 5-10cm Unterkonstruktion ggf. nochmal etwas für den Schallschutz der Decke tun. Das kann ich aber absolut nicht einschätzen, ob sich das lohnt dafür eine UG zu errichten.

    ich wüsste jetzt nicht, warum die uneben sein sollten? Sehen zumindest absolut nicht danach aus, aber eine Latte habe ich auch noch nie daran gehalten. Auf die tragenden Balken sollen die Platten auf gar keinen Fall :)
     
  7. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    349
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    weil du mit Holz arbeitest....
    die GK Platten sollten vollflächig auf der UK aufliegen, sonst wirst du beim schrauben Probleme bekommen
    und zwar in der Form, dass die Schrauben durch den Karton gezogen werden
    war auch nicht mein Tip, lies nochmal #3
     
    LotF gefällt das.
  8. #8 simon84, 15.09.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.069
    Zustimmungen:
    1.527
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Bin zwar persönlich kein Fan aber es gibt auch diese Spanndecken ...
     
  9. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    349
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    schon mal live gesehen, simon?
    in großen Räumen mit geraden Wänden, ok
    aber zwischen den Holzbalken? nicht bezahlbar
     
  10. #10 Fabian Weber, 15.09.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1.263
    Schraub doch einfach mit Abstand 3-5cm längs an den Balken Dachlatten an die Bretter und in der Mitte auch nochmal eine Dachlatte. Darauf dann die Gipskartonplatten. Dann hast Du auch noch Luft um die Lücke mit Dämmung zu füllen für etwas Schallschutz von unten nach oben.
     
  11. #11 simon84, 15.09.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.069
    Zustimmungen:
    1.527
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Unter den Balken natürlich :) ja mehrfach gesehen. Für mich persönlich nix aber gibt es auf jeden Fall noch als Option
     
  12. #12 Fabian Weber, 15.09.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1.263
    Unter den Balken will er ja nicht. Es soll einfach nur einigermaßen glatt sein, so wie ich es verstehe. Darum mein Vorschlag zur Holz-UK längs der Balken oder gleich direkt verschrauben.

    Holz UK bringt noch den Vorteil für Deckenspots oder andere Elektron-Spielereien.
     
    LotF, Alex88 und simon84 gefällt das.
  13. #13 LotF, 15.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2018
    LotF

    LotF

    Dabei seit:
    12.09.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    weil du in dem Beitrag schriebs, dass 70cm Abstand schon sportlich wären für 9mm Platten.

    Mit Drehmoment und/oder Tiefenbegrenzer? Hmn! Ich glaube zwar nicht, dass die so durchhängen (sind eben Nut/Feder Bretter quer zu und auf den tragenden Balken mit Estrich und Co oben drauf. Aber ich werde vor dem Start des Vorhabens auf jeden Fall mal nachprüfen. Hätte ich so gar nicht dran gedacht, danke! :)

    ja, an sowas habe ich eben auch gedacht. Ich würde es mir eben einfach nur sparen, wenn ich dadurch nichts gewinne O:) Die aktuelle Bewohnerin würde Lichtspielereien zwar nicht nutzen, generell aber natürlich ein interessanter und wichtiger Punkt! Bringt denn eine Dämmfüllung für 5cm (=Dachlatte) überhaupt etwas?
     
Thema: Holzbalkendecke und Gipskartonverkleidung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. balkendecke verkleiden

    ,
  2. rigips zwischen fachwerkbalken

    ,
  3. holzbalkendecke rigips verkleiden

    ,
  4. holzbalkendecke verkleiden,
  5. decke zwischen balken verkleiden,
  6. Unterkonstruktion für rigips decke an Holzbalkenlage,
  7. holzbalkendecke abhängen bretter,
  8. Holzbalken Decke Verkleiden,
  9. decke mit Balken verkleiden,
  10. holzbalkendecken verkleiden,
  11. decke abhängen an alter balkendecke,
  12. holzbalkendecke verkleixen,
  13. trockenbau zwischen balken,
  14. Balken anspachteln,
  15. holzbalkendecke f30 Verkleidung,
  16. rigipsdecke zwischen Balken,
  17. decke rigips spachteln holzbalken,
  18. holzbalkendecke GK Verkleidung
Die Seite wird geladen...

Holzbalkendecke und Gipskartonverkleidung - Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe - Putz an alter Holzbalkendecke ab oder nicht?

    Entscheidungshilfe - Putz an alter Holzbalkendecke ab oder nicht?: Hallo zusammen, In unserem Altbau (BJ 1925) sanieren wir gerade einen Raum. Der Raum ist entkernt, morgen kommt der Verputzer. Raumgröße: ca....
  2. Schalldämmung Zwischendecke zu Holzbalkendecke

    Schalldämmung Zwischendecke zu Holzbalkendecke: Moin, die Nachbarin hat über mein Wohnzimmer ihr Schlafzimmer. Sie schnarcht laut, nach Aussagen meiner Gäste, man hört die üblichen...
  3. Holzbalkendecke im Rohbau schützen

    Holzbalkendecke im Rohbau schützen: Hallo, wir bauen zurzeit unser EFH. Das Haus verfügt über Mauerwerk und bekommt eine sichtbare Holzbalkendecke. Momentan stehen wir vor dem...
  4. Dämmung Holzbalkendecke Altbau: Welches Vorgehen ist geeignet?

    Dämmung Holzbalkendecke Altbau: Welches Vorgehen ist geeignet?: Hallo, in unserem 50er Jahre Haus möchten wir gerne die oberste Geschossdecke (Holzbalkendecke mit Rauspund) dämmen. Der Deckenaufbau vom 1. OG...
  5. Altbau Bodenausgleich bei Holzbalkendecke

    Altbau Bodenausgleich bei Holzbalkendecke: Hallo zusammen, ich möchte in einem Altbau 1. OG Parkett verlegen. Die Decke ist eine Holzbalkendecke und der Estrich hängt in einem Zimmer rund...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden