Holzbau und Gips

Diskutiere Holzbau und Gips im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hey Also mich würde als Trockenbauer interessieren wie man: GK auf OSB montiert (Rissbildung?) u.s.w Bitte schreibt alles was euch so...

  1. #1 Marius 666, 14.04.2012
    Marius 666

    Marius 666

    Dabei seit:
    13.04.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stukkateur und Trockenausbauer
    Ort:
    tirol
    Hey

    Also mich würde als Trockenbauer interessieren wie man:

    GK auf OSB montiert (Rissbildung?) u.s.w


    Bitte schreibt alles was euch so einfällt.


    Danke
     
  2. #2 Marius 666, 16.04.2012
    Marius 666

    Marius 666

    Dabei seit:
    13.04.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stukkateur und Trockenausbauer
    Ort:
    tirol
    Hallo

    Wie es aussieht muss ich wohl direkte fragen stellen.

    1. Hab gelesen das für den sogenannten Holzbau Gips die beste Notlösung ist, da der Gips als Pufer für des holz dient (feuchtigkeit=Schwinden)?

    2. Hab auch schon gesehen das man eine Folie zw. OSB und Platten tackert wegen der bewegung des Holzes bei feuchte?

    3. Zwei Lagen sein besser um die Schwindung zu verringern?

    4. Ecken mit Lippenprofil ausarbeiten (Optisch naja)?

    5. Decken im Holzbau um bis zu 2cm überspannen?

    Nur mal ein paar fragen, würde mich sehr auf ein paar fachliche Meinungen freuen.

    DANKE
     
  3. #3 Gast943916, 17.04.2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    Hallo Marius,

    hab es ja an anderer Stelle schon mehrmals geschrieben, Gipsplatten auf Holz oder OSB birgt immer ein erhöhtes Risserisiko, ob der Gips hier als Puffer dient, wage ich zu bezweifeln, es gibt m.W. auch keine Messungen darüber.

    Obwohl die OSB weitestgehend diffusionsdicht ist, wird oftmals zusätzlich eine Dampfsperre aufgebracht, aber nicht wegen Bewegung im Holz sondern wegen der Diffusion.

    zu 3. ich denke, ja

    zu 4. entweder Eckschutzprofil einspachteln oder GK Formteil verwenden (schneller, kostengünstiger und sauberer)

    zu 5. was soll das bringen?
     
  4. #4 Marius 666, 17.04.2012
    Marius 666

    Marius 666

    Dabei seit:
    13.04.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stukkateur und Trockenausbauer
    Ort:
    tirol
    Hallo Gipser

    Ich möchte vorweg nur sagen, das ich hier diese Diskusion begonnen hab weil es meines erachtens erstaunlich ist das immer mehr so Holzriegel gebaut wird und mir niemand (INtustrei) sagen kann wie es am besten gemacht wird.

    Das meiste was ich hier erwehne ist Hören-Sagen.

    ZU 1. Diese aussage begründet sich darauf das der Gips viel feuchtigkeit aufnehmen kann, glaube ich??

    ZU 2. Kling recht logisch.

    ZU 3. Warum? Denn ob ich jetzt eine oder zwei Lagen schraube ist doch gleich weil sie ja beide mech. befestigt sind eine aussage geht auch dahin das man Mineralfaserplatten als erste lage verwenden soll???

    ZU 4. Also bei uns hier in Tirol hab ich persönlich bis jetzt nur einmal mit Formteilen gearbeitet leider.

    ZU 5. Man sollte ja immer eine Gipsdecke leicht überspannen weil sie Optisch besser aufs Auge wirkt und bei so Dachausbauten wird es wohl wegen der Schneelast im winter sein oder auch wegen der Setzung (Neubau)???

    Wie gesagt Hören-Sagen.

    Freu mich auf weider Vorschläge :)

    Danke
     
  5. #5 Gast943916, 17.04.2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    wir haben schon LKW Ladungen davon nach Spanien verschickt, warum nicht auch nach Tirol?
     
  6. #6 Marius 666, 17.04.2012
    Marius 666

    Marius 666

    Dabei seit:
    13.04.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stukkateur und Trockenausbauer
    Ort:
    tirol
    Tja das weiss ich selbst nicht, bin bis jetzt auch nur Arbeitnehmer und weiss es leider nicht warum wir diese Variante ausschliessen das liegt halt am Chef.

    Liegt es vieleicht am Preis?

    Kannst du mir da mal ein Bsp. nennen Kosten und Ersparniss?


    Danke
     
  7. #7 Marius 666, 22.04.2012
    Marius 666

    Marius 666

    Dabei seit:
    13.04.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stukkateur und Trockenausbauer
    Ort:
    tirol
    Hallo

    Was haltet ihr von Holz-Unterkonstrucktionen?

    Mache es persönlich nie, habt ihr da mal ein paar Erfahrungen gemacht??


    Danke
     
Thema:

Holzbau und Gips

Die Seite wird geladen...

Holzbau und Gips - Ähnliche Themen

  1. maximales Spaltmaß - Fenstermontage im Holzbau

    maximales Spaltmaß - Fenstermontage im Holzbau: Hallo, wir bauen gerade ein Holzhaus. Die Fenstereinschnitte in den Wänden wurden eigentlich maschinell gefertigt und die Fenster nach den...
  2. Holzbau / Flachdach wasserdicht abdecken

    Holzbau / Flachdach wasserdicht abdecken: Suche eine Lösung, wie ich ein Flachdach vor Feuchtigkeit schütze, es handelt sich um eine Art Carportkonstruktion, möchte mir die Option...
  3. Spachtelarbeiten im Holzbau - Kantenschutz etc.

    Spachtelarbeiten im Holzbau - Kantenschutz etc.: Hallo zusammen ich würde mich freuen, wenn Ihr mir hier mal ein paar Tipps geben und meine Fragen beantworten könnt, da ich bei den ganzen...
  4. Lüftungsanlage-Durchführungen durch Geschossdecke fachgerecht schließen (Holzbau)

    Lüftungsanlage-Durchführungen durch Geschossdecke fachgerecht schließen (Holzbau): Liebes Forum, die Rohinstallation unserer KWL (Viessmann Vitovent 300W mit Kunststoff-Flachkanal sternförmig verlegt) wurde bei uns...
  5. Schallschutz und Akustik im Holzhaus

    Schallschutz und Akustik im Holzhaus: Hallo! Wir planen ein EFH und haben uns recht schnell von den Vorteilen eines Holzhauses überzeugt. Die Gründe waren: die gute Atmosphäre im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden