Holzdecken 1989; Belastung?

Diskutiere Holzdecken 1989; Belastung? im Baubiologie Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, wir haben ein Haus besichtigt, Bj. 1989. Das Haus hat praktisch in allen Räumen Holzdecken bzw. Balken (offener Dachstuhl). Wie groß...

  1. #1 BlutigerLaie, 7. Dezember 2012
    BlutigerLaie

    BlutigerLaie

    Dabei seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Porta Westfalica
    Hallo,

    wir haben ein Haus besichtigt, Bj. 1989. Das Haus hat praktisch in allen Räumen Holzdecken bzw. Balken (offener Dachstuhl). Wie groß schätzen die Experten die Gefahr ein, dass ein Haus Bj 89 noch mit gefährlichen Holzschutzmitteln (PCP, wurde Ende 89 verboten; Lindan wurde scheinbar weniger eingesetzt? o.ä.) belastet ist? Wäre nach über 20 Jahren noch eine relevante Belastung da (habe da widersprüchliche Info gefunden)? Lohnt sich eine Analyse, und wenn ja, welche und wer soll sowas machen (Habe in der Gegend einen Baubiologen gefunden, aber der schreibt viel über Bodenstrahlung u.ä., was mich eher skeptisch macht).

    Danke und Viele Grüße,
    ein blutiger Laie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    genaues zu einem möglichen schadstoffgehalt kann nur eine probe in einem labor bringen. such doch einmal nach einem chemischen labor in deiner nähe. ansonsten lässt sich an einer hochschule - hannover - auch etwas untersuchen.
     
  4. KATMat

    KATMat

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altlaster/Baugrundler
    Ort:
    Frankfurt
    1989 ist gerade die PCP-Verbotsverordnung in Kraft getreten. Da das Zeug aber ggf. noch eine Weile in Läden erhältlich war und "Heimwerker" auch Restbestände benutzt haben können gibt das keine Sicherheit.
    Als Orientierung wäre dann eine Luft- oder Hausstaubprobe geeignet.
     
Thema:

Holzdecken 1989; Belastung?

Die Seite wird geladen...

Holzdecken 1989; Belastung? - Ähnliche Themen

  1. Tragfähigkeit Decke EW 65 1989

    Tragfähigkeit Decke EW 65 1989: Hallo, wr haben ein DDr EW 65B mit Baujahr 89. Nun wollen wir im Obergeschoss in den Zimern die Fußböden erneuern, da sich dort unter dem Teppich...
  2. Paneele Einbau ohne Hinterlüftung - welche Folgen?

    Paneele Einbau ohne Hinterlüftung - welche Folgen?: Hallo, ich habe folgendes Problem: Die Decke eines Anbaus (das aus einem Badezimmer samt Eingangsflur, angebaut in den 70ern, besteht) soll...
  3. Kellerlücke schließen - Belastung eines Holzbalkens

    Kellerlücke schließen - Belastung eines Holzbalkens: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu einem kleinen Projekt. Bei uns gibt es einen Kellerabgang der eine Lücke hat. Die Lücke ist in erster...
  4. Garage mit Holzdach: Ringanker nötig?!

    Garage mit Holzdach: Ringanker nötig?!: Hallo zusammen! Ich beginne gerade mit dem Bau unserer Garage (8m x 3.5m) aus 17.5er Kalksandsteinen. Oben drauf soll ein Flachdach aus Holz mit...
  5. Hält die Wand den Handtuchheizkörper?

    Hält die Wand den Handtuchheizkörper?: Guten Morgen Zusammen, Nach längeren Suchen, habe ich mich mal entschieden doch einen Beitrag zu schreiben. Wir sind zur Zeit am Bad...