Holzfliesenboden mit vielen Überzähnen im Neubau - normgerecht oder nicht? Neu machen oder nicht?

Diskutiere Holzfliesenboden mit vielen Überzähnen im Neubau - normgerecht oder nicht? Neu machen oder nicht? im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo ihr lieben Experten! Ich befinde mich gerade in einer sehr unschönen Situation. Unser Neubau sollte eigentlich so gut wie fertig sein und...

  1. U l i

    U l i

    Dabei seit:
    04.04.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben Experten!

    Ich befinde mich gerade in einer sehr unschönen Situation. Unser Neubau sollte eigentlich so gut wie fertig sein und in 3 Wochen ist die geplante Schlüsselübergabe durch die Baugesellschaft und kurz darauf unser Umzug. Unsere Wohnung ist natürlich schon gekündigt und alsbald weitervermietet, das nur als Hintergrundinfo.

    Zum Problem im Haus: Wir hatten vor zwei Wochen Abnahme und erst da zum ersten Mal den gesamten Boden im EG gesehen. Dieser ist mit Fliesen in Holzoptik (Kermos Woodstyle, ca. 20x90cm) gefliest und leider überhaupt nicht gut geworden.

    An 36% der Fliesen haben wir unschöne Überzähne/Kantenversätze. Bis auf einen sind diese anscheinend in der Norm/Toleranz (wurde mit einer 5-Cent-Münze geprüft, also alle so um die 1,5mm). Sieht halt echt scheiße aus. Bei der Abnahme wurde protokolliert, dass der Käufer (also wir) die Optik des Boden beanstandet, die Überzähne aber kein Mangel da in der Norm sind. Der besonders hohe Kantenversatz wurde da nicht gesehen. Und über die hohe Anzahl (mehr als jede dritte Fliese betroffen, insbesondere in der Raummitte) wurde bei der Abnahme gar nicht so richtig gesprochen.

    Die Baugesellschaft und das Bauunternehmen berufen sich derzeit darauf, dass der Boden technisch ja in Ordnung sei. Wenn ich beispielsweise das
    Merkblatt des Bundesverbands Deutscher Steinmetze richtig interpretiere, dann ist er das aber nicht, da dort steht, dass die Überzähne nicht mehr als 10% der Fliesen betreffen dürfen. Oder nicht?

    Mein Mann und ich wollen dort gerne einen ordentlichen Boden, keinen Preisnachlass, über den bereits gesprochen wurde. Das Erdgeschoss ist unser Hauptlebensraum und der Boden sollte ein Highlight des Hauses sein und kein Schandfleck. Nun rennt uns diesbezüglich aber irgendwie die Zeit davon, wie gehen wir denn da am besten vor? Sind ja nur noch 3,5 Wochen. Wir wollen uns vom Anwalt beraten lassen, aber auch das klappt erst am Freitag. Irgendwie rennt uns da gerade echt die Zeit weg und ich sehe mich und die Kinder schon bei meinen Eltern wohnen. Dabei ist die Baugesellschaft ja eigentlich zur bezugsfertigen Übergabe verpflichtet und zwar bis 1. Mai. Oder nicht weil es unser Wunsch ist, dass das nochmal gemacht wird? Aber die können uns doch auch kein vermurkstes Haus übergeben oder?
     

    Anhänge:

  2. #2 Andybaut, 05.04.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Was ich mir überlegen würde:

    gemeinsam mit dem AN einen Sachverständigen der Industrie- und Handelskammer beauftragen.
    Schiedsgerichtgutachten nennt sich das.

    Ein Sachverständiger beurteilt das ganze anhand von gültigen und anwendbaren Normen.
    An das Urteil sind beide Seiten gebunden.

    Das ganze kann jedoch auch definitiv zu deinen Ungunsten ausgehen.
    Bei den Abweichungen der Ebeneheit ist auch noch die Unebenheit der Fliese hinzuzurechnen.
     
  3. Windor

    Windor

    Dabei seit:
    10.04.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesen-, Platten- und Mosaikleger
    Überzähne/ Kantenversatz Fliesen-/ Plattenbeläge
    Fachverband Deutsches Fliesengewerbe im ZDB Zentralverband Deutsches Baugewerbe.
    Höhendifferenzen in Keramischen-, Betonwerkstein- und Naturwerksteinbekleidungen und Belägen.
    Die Bemessungsgrundlage/ Toleranz für die zulässige Höhendifferenz (Kantenversatz/ Überzahnung) beträgt maximal 1,9mm.

    Dieser Empfehlung zur Beurteilung von Überzähnen liegen folgende Regelwerke zugrunde:
    EN 98 ; DIN 18 202; ATV DIN 18 332; ATV DIN 18 352

    Im Streiflicht sichtbar werdende Überzähne sind kein Mängel, wenn sie die obigen Toleranzen nicht überschreiten.

    1. lange Wasserwaage auf den Boden legen ( sieht so aus, als ob einige Fliesen kippen), zur Not bei sowas mit einer Verlegehilfe arbeiten

    2. Hat der Fliesenleger darauf hingewiesen, das es dazu kommen kann ? ( Probeverlegung)
     
Thema: Holzfliesenboden mit vielen Überzähnen im Neubau - normgerecht oder nicht? Neu machen oder nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laminat kantenversatz

    ,
  2. überzahn

    ,
  3. Überzahn fliese

    ,
  4. fliesen höhenversatz
Die Seite wird geladen...

Holzfliesenboden mit vielen Überzähnen im Neubau - normgerecht oder nicht? Neu machen oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Erdwärmepumpe – FBH – viele Fragen (mit Fotos)

    Erdwärmepumpe – FBH – viele Fragen (mit Fotos): Moin allerseits, seit vergangenem Herbst wohnen wir (erstmals) in einem EFH (BJ 2005), das mit einer Erdwärmepumpe (NIBE F 1245, installiert...
  2. Kellersanierung die 2te viele Bilder

    Kellersanierung die 2te viele Bilder: Hallo liebe Forumsmitglieder, hatte ja in einem früheren Thread schon meine gewünschte Vorgehensweise bei meinem Keller ( Außen abdichten,...
  3. Wasserleitungen - wie viele cm über Boden?

    Wasserleitungen - wie viele cm über Boden?: Hallo, ich möchte alte verzinkte Stahlleitungen (BJ1985) gegen moderne Verbundleitungen austauschen und überlege, auf welcher Höhe über dem Boden...
  4. Dachgeschoss zum Wohnraum ausbauen - viele Problemstellungen

    Dachgeschoss zum Wohnraum ausbauen - viele Problemstellungen: Hallo zusammen, ich möchte bzw. bin gerade dabei unser Dachgeschoss auszubauen - zu einem (fast) vollwertigen Wohnraum. Warum fast? Ein kleiner...
  5. Wie viele cm darf der Estrich absinken?

    Wie viele cm darf der Estrich absinken?: Hallo, ich habe 2016 eine Neuwohnung von einem Bauträger gekauft. Ich habe dann Parkett verlegen lassen, an den Wänden wurden Holzleisten gemacht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden