Holzhaus auf Keller aus T9

Diskutiere Holzhaus auf Keller aus T9 im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Beim Lesen der positiven Kritiken hinsichtlich des T9s kam mir diese Idee vom leichten Haus auf gut gedämmten Stein. Geht sowas generell?? Gerade...

  1. #1 GlenGarioch, 08.08.2003
    GlenGarioch

    GlenGarioch

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Beim Lesen der positiven Kritiken hinsichtlich des T9s kam mir diese Idee vom leichten Haus auf gut gedämmten Stein.
    Geht sowas generell?? Gerade auch hinsichtlich des bei uns vorhandenen "drückenden Wassers"??
    Danke schon mal im voraus
     
  2. #2 NBasque, 08.08.2003
    NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Homogenes Mauerwerk

    ist IMHO auf Grund der geringen Auflast eines Holzhauses nicht möglich.

    Daher werden nach Vorgaben der Statik einige Beton-Zugstützen eingebaut, die eine zugfeste Verbindung zwischen Bodenplatte und Kellerdecke herstellen.
     
  3. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Der T9 gehört NICHT in den Keller !

    1. zu schade
    2. grundsätzlich fraglich (Statik/Bauphysik)

    Ist zwar'n Werbespruch, aber für den Fertighauskeller/Holzhauskeller passt's:

    Beton(-keller)! Da weiß man, was man hat.
     
  4. #4 bauworsch, 08.08.2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Drückendes Wasser!!

    Laßt Euch eine gescheite weiße Wanne projektieren und dämmt die ordentlich.
     
  5. #5 GlenGarioch, 08.08.2003
    GlenGarioch

    GlenGarioch

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Schade!!

    Ein gemauerter Keller (und gerade mit den T9) hätte sehr gute thermische Eigenschaften gehabt. Es gibt zwar auch spezielle Kellersteine von Poroton (wahrscheinlich kostengünstiger), aber für die gilt ja das gleiche Kriterium mit der geringen Auflast.
    Die Frage die sich nun stellt, wie groß ist der der dämmtechnische Aufwand für einen Betonkeller (WW) gegenüber den statischen Mehraufwand bei einen gemauerten Keller (SW) bei der Nutzung als beheizten Hobbykeller (u.a. bischen Lager und Technik ist natürlich auch dabei)?
     
Thema:

Holzhaus auf Keller aus T9

Die Seite wird geladen...

Holzhaus auf Keller aus T9 - Ähnliche Themen

  1. Holzhaus: Holzfassade vs. verputze Fassade (Holzweichfaserpl.)

    Holzhaus: Holzfassade vs. verputze Fassade (Holzweichfaserpl.): Guten morgen zusammen, wir waren kürzlich bei der ersten Firma bezüglich unserer Hausplanung. Es soll ein Holzständer-Haus werden. Die Firma...
  2. Risse im Holzhaus innen

    Risse im Holzhaus innen: Hallo, Habe ein Fertighaus erworben. In den Innenräumen sind die Risse vorhanden. Was kann man hier am besten machen?Habe ein Fertighaus erworben....
  3. Wandheizung im Holzhaus mit Holzofen sinnvoll?

    Wandheizung im Holzhaus mit Holzofen sinnvoll?: Hallo, wir planen gerade die Heizung für unser (Massiv-)Holzhaus (Brettstapel MHM). Zur Zentralheizung soll außerdem ein Holzofen (z.B....
  4. welches fundament unter holzhaus 50m2 + OG (kein keller)

    welches fundament unter holzhaus 50m2 + OG (kein keller): hallo, wir sind ganz neu hier und möchten in unserem kleingarten ein holzhaus mit 50m2 und einem obergeschoss ohne keller errichten...
  5. Sockelabdichtung Keller/Holzhaus

    Sockelabdichtung Keller/Holzhaus: Hallo, ich habe folgendes Problem: Wir haben von einer Baufirma den Keller machen lassen und auf diesen hat ein Holzhausbauer das Haus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden