Holzofen mit separater Feuerluke

Diskutiere Holzofen mit separater Feuerluke im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Guten Abend, wir werden nächstes Jahr unser EFH bauen und stecken momentan mitten in der Planungsphase, deshalb auch foldgende Frage. Unser...

  1. funkner

    funkner

    Dabei seit:
    4. Dezember 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    B.-W.
    Guten Abend,
    wir werden nächstes Jahr unser EFH bauen und stecken momentan mitten in der Planungsphase, deshalb auch foldgende Frage.

    Unser Technikraum grenzt an das Wohnzimmer und da haben wir folgende Idee. Wir wollen das Feuer im Ofen von unserem Wohnzimmer aus sehen, aber befeuert werden soll dieser aus dem Technikraum. Das hat unserer Meinung nach folgende Vorteile:
    - Holznachschub über Technikraum (kurzer Weg)
    - kein "Dreck" im Wohnbereich

    Natürlich soll dieser Ofen an den Pufferspeicher der Heizung angeschlossen werden, um zu verhinden, dass der Wohnbereich überhitzt (40qm) und die Primärheizung zu unterstützen.


    Wir sind also auf der Suche nach einem Holzofen, welcher über eine großflächige Glasscheibe verfügt und eine separate Feuerluke (hinten, 180° versetzt). Könnt ihr uns Modelle oder Hersteller nennen, die sowas anbieten?!
    Seht ihr Nachteile in dieser Idee?

    Vielen Dank
    funkner
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ja.

    Soll das die einzige Heizquelle sein?
    Stückholz-, Vergaser- oder Pellet-Anlage?

    Welche Heizlast hat der Aufstellraum? Welche das restliche Gebäude?
     
  4. #3 Rudolf Rakete, 17. Dezember 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Wenn ich darüber nachdenke wie oft ich bei meinem Ofen Holz nachlegen muß, möchte ich dafür nicht immer in den Technikraum laufen.

    Ich befürchte, dass da der Schorni nicht mitspielt. Denn schon die Führung des Ofenrohres durch zwei Räume ist nicht erlaubt.
     
  5. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Google mal nach "Ofen rückseitige Befeuerung"
     
  6. funkner

    funkner

    Dabei seit:
    4. Dezember 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    B.-W.
    Es soll ein Stückholzofen sein, welcher im Winter die Wärmepumpe unterstützt. Über die Dimensionierung bzw. die Heizlast haben wir derzeit keine Angaben. So weit sind wir noch nicht.

    Über den Laufweg mache ich mir keine Sorgen. Die Feuerluke im Technikraum ist nur ca. 3m weiter entfernt, als der eventuelle Platz eines Specksteinofen oder ähnliches.
    Zu dem Schorni. Der dürfte eigentlich nichts zu meckern haben, da wir das Ofenrohr durch keine 2 Zimmer führen müssen, das Ofenrohr wäre auch im Technikraum und mündet dort in den Kamin.

    Habe andere Suchbegriffe schon versucht, aber ich versuche es weiter mit Google ;-)

    Fallen euch sonst noch Nachteile ein?
    Kennt Ihr Modelle, welche in Frage kommen?
     
  7. #6 daniel12, 21. Dezember 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Februar 2012
    daniel12

    daniel12

    Dabei seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing(FH)
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,

    ich befinde mich mit unserem Hausbau auch gerade in der Planungsphase.

    Das mit so einem "Tunnelofen" habe ich ähnlich wie du geplant.
    Aus wirtschaftlichen Gründen macht so ein Kamin eigentlich keinen Sinn, wenn du als Grundheitzung eine WP hast. Für die Invest-kosten des Ofens samt Technik kann man wahrscheinlich mehr als 30 Jahre den Mehrverbrauch an Stromkosten der WP ohne den Ofen bezahlen. Ganz zu schweigen von den Kosten für Holz oder Schornstein+feger.

    Wenn man aber für das Holz nichts bezahlen muss (wie ich) und den Wohlfühlfaktor mit hinzurechnet geht das meiner meinung nach schon i.O.

    Ich bin zwar kein Heizungsspezi, aber ich sehe das Problem dabei eher darin, dass du für den Ofen einen rel. großen Puffer brauchst damit du den Ofen auch nicht nach 2h ausgehen lassen musst, weil dein kleiner Puffer voll ist.

    Ein großer Puffer ist jedoch für die WP unpraktisch.

    Dazu kann vielleicht jemand was sagen, der sich damit besser auskennt.


    Zum richtigen Dimensionieren des Ofens ist deine Heizlast unbedingt erforderlich. Du möchtest ja das Wohnzimmer nicht zur Sauna machen.




    Grüße

    Daniel
     
  8. funkner

    funkner

    Dabei seit:
    4. Dezember 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    B.-W.
    Hallo Daniel,
    bei uns ist das ähnlich wie bei dir. Wir zahlen für unser Holz auch nichts. Wir sehen halt noch einen Vorteil mit Ofen. Er kann "schnell" Wärme erzeugen, wenn das Wohn-/Esszimmer mal zu kühl sein sollte. Die Fussbodenheizung ist halt doch recht träge.
    Vielen Dank für den Tipp mit dem Hersteller . Bin fündig geworden. Leider haben die "nur" 1 Modell. Gibts noch andere Hersteller?

    Kann jemand was zu dem größeren Puffer sagen? Klingt logisch, denn die Energie muss ja auch irgendwo hin, wenn sie nicht im restlichen Haus voll gebraucht wird.
    Danke schön...
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was soll man dazu sagen?

    Ja Du brauchst einen Puffer, und die Größe ergibt sich aus der Heizleistung des Ofens und Deinen Komfortansprüchen. Für eine WP ist ein Pufferspeicher meist unsinnig, also muss man versuchen einen Kompromiss zu finden.

    Alles andere steht in den Sternen.

    Gruß
    Ralf
     
  10. daniel12

    daniel12

    Dabei seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing(FH)
    Ort:
    Thüringen
    Ofen

    Hallo,

    ein gesundes neues Jahr euch allen.

    Ich will hier keine Werbung für den xxx-Ofen machen.
    Aber dieser Ofen ist nach meiner Recherche der Einzige Tunnelofen den man individuell für seine Bedürfnisse anpassen kann.

    Du kannst die Sichtscheibengröße, die Kw-Leistung, die Anzahl der Wärmeregister(1 oder 2) und die Verteilung der Wärmeenergie passend für dein Haus machen.
    Bei der Verteilung kannst du dabei wählen : (Wasser/Luft) 50/50 ; 60/40 ; 70/30 ; 80/20

    Das habe ich so bei keinen anderen Hersteller gesehen. Für Tipps wäre ich aber auch dankbar. Will mich ja nicht nur auf diesen Ofen versteifen.

    Grüße
    Daniel
     
  11. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    ich glaube pascal82 hat ein derartiges modell , mail ihn dochmal an...
     
  12. Snuggles82

    Snuggles82

    Dabei seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Eifel
    Hallo,
    sorry wenn ich dieses alte Thema noch einmal hoch ziehe, aber wir suchen ebenfalls einen Ofen mit einer Scheibe und rückseitiger Befeuerung. Leider wurde in diesem Thread kein Hersteller genannt.
    Es wäre super wenn der ein oder andere von euch mir einen Tipp geben könnte. Bei meiner Googlesuche finde ich leider ebenfalls nichts.
    Da wir erst mit dem Bau beginnen, interessiert mich besonders wie hoch ihr den Sturz in der Wand habt, für den Ofen. Außerdem wäre es interessant zu wissen wie hoch in etwa das Rauchrohr in den Kamin reingeht.
    Für eure Antworten bedanke ich mich im Voraus und wünsche allen ein schönes Wochenende!
    Gruß
    Christian
     
  13. Theo Kern

    Theo Kern

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ofenbauer
    Ort:
    Kolbermoor
    Und warum
    bauen Sie da nicht einen Grundofen mit Absorber ein?

    Kann von hinten befeuert werden.
    Braucht keinen Pufferspeicher (ist selbst ein Speicher).
    Kann genau mit der nötigen Leistung gebaut werden.
    Ist mit max. 3 Abbränden/Tag komfortabel.
    Heizt mit Strahlungswärme.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Na, weil der Ofen wohl eher nicht zum Heizen, sondern zum Feuergucken dienen soll.
    Da empfehle ich immer die Kaminfeuer-DVD. Gerne auch in Kombination mit einem guten Grundofen!
     
  16. Snuggles82

    Snuggles82

    Dabei seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Eifel
    Ehrlich gesagt wollten wir uns mit dem Thema Kamin erst in ein paar Jahren beschäftigen. Wir wurden jetzt nur vom GÜ befragt in welcher Höhe wir den Sturz und das Wandfutter haben möchten. Uns wäre schon sehr geholfen wenn wir evtl. diesbezüglich eine Empfehlung haben könnten. Gibt es hier irgendwelche Richt- oder Standardwerte?
     
Thema:

Holzofen mit separater Feuerluke

Die Seite wird geladen...

Holzofen mit separater Feuerluke - Ähnliche Themen

  1. Nebengebäude, separate Heizung oder Anbindung an Haupthaus

    Nebengebäude, separate Heizung oder Anbindung an Haupthaus: Hallo zusammen, wir planen auf unserem Grundstück im hinteren Bereich ein zweites Wohnhaus zu errichten, ca. 70qm Grundfläche + ausgebautes...
  2. Schornsteinhöhe - Geruchsbelästigung durch permanentes Holzofen heizen !!

    Schornsteinhöhe - Geruchsbelästigung durch permanentes Holzofen heizen !!: Hallo, ich habe ein Nachbarschaftsproblem! Keinen Streit !! In unserer Wohnsiedlung sind sehr unterschiedliche Häuser, die teilweise recht eng zu...
  3. kombinierte Wand- und Fußbodenheizung: separate Fühler und Regler?

    kombinierte Wand- und Fußbodenheizung: separate Fühler und Regler?: Hallo liebe Experten, nach vielen Überlegungen haben wir uns für eine kombinierte FbH- und Wandheizung entschieden. Irgendwer hat uns...
  4. Alter Holzofen für Werkstatt - Zulässig? Feinstaubfilter?

    Alter Holzofen für Werkstatt - Zulässig? Feinstaubfilter?: Hallo, Ich könnte günstig an einen kleinen emaillierten Holzofen, schätzungsweise aus den 60er Jahren ehr älter, rankommen. Siehe Bild. Den...
  5. Grenzabstand Nachbarsgrenze - Holzofen Sauna

    Grenzabstand Nachbarsgrenze - Holzofen Sauna: http://www.juris.de/jportal/prev/jnachr-JUNA081102701 3 Meter Abstand muss zur Nachbarsgrenze eingehalten werden! Da stellt sich mir die Frage,...