Holzpanele im Bad, welches Material?

Diskutiere Holzpanele im Bad, welches Material? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte bei uns im Bad an der Dachschräge und an der Decke Holzpanelen verwenden. Ich meine jetzt nicht die furnierten Dinger ausm...

  1. #1 Bauherrchen, 14. Dezember 2004
    Bauherrchen

    Bauherrchen Gast

    Hallo,

    ich möchte bei uns im Bad an der Dachschräge und an der Decke Holzpanelen verwenden. Ich meine jetzt nicht die furnierten Dinger ausm Baumarkt, sondern echtholz Panele
    Was ist das geeignstste Material hierfür und wie sollte man es behandelt bzw sollte es behandelt sein?
    Welche Stärke sollte es haben?
    Was sollte man noch beachten?
    Schrauben,Nägel - welches Material wegen Rost?

    Danke schon mal für die Tips
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bauherrchen, 26. Dezember 2004
    Bauherrchen

    Bauherrchen Gast

    Hallo nochmal,

    hat denn keiner so etwas schon? Oder gibt es keinen erfahrenen Holzwerker, der mir bei der Auswahl helfen kann?

    schonmal danke für eure Mühen.
     
  4. #3 HenniBenni, 19. Januar 2005
    HenniBenni

    HenniBenni

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schifferstadt
    Benutzertitelzusatz:
    Geht nicht gibts nicht -> für Selbstbauer!
    Welche Holzart du wählst hängt entscheidend von deinem Geschmack und Geldbeutel ab. Der Standard ist Fichte/Tanne, da selbst die A-Sortierung nicht allzu teuer ist. Mittlerweile gibt es auch die Kurzform mit Rundum N+F zur Endlosverlegung. Niemals vergessen sollte man die Farbveränderung/Nachdunkelung im Laufe der Jahre. Das ist nunmal so bei Echtholz.
    Andere, sehr schöne Holzarten fürs Bad sind Lärche, Eiche (rustikal), Oregon Pine, Hemlock oder nordamerikanische Kiefer.
    Behandeln würde ich entweder mit Öl oder einer offenporigen Lasur. Damit erhält man die "atmende" Wirkung von Holz. Auf keinen Fall lacken. Das versiegelt Holz.
    Hier mal eine kleine Preisübersicht:
    Fichte/Tanne 2 N+F A-Sortierung: 7,-/qm
    Fichte/Tanne 4 N+F Platten: 10,-/qm
    Lärche, Eiche usw. 4 N+F Platten: 32,- bis 40,-/qm

    Grüße,
    HenniBenni
     
  5. #4 Bauherrchen, 20. Januar 2005
    Bauherrchen

    Bauherrchen

    Dabei seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    a Middlfrange
    Danke für die Antwort. Allzuviel qm hab ich ja nicht. Mir gings eigentlich um die Haltbarkeit in Feuchträumen und evtl das Verzeihen des Holzes, das es keine Wellen wirft im lauf der Zeit.
    Welche Stärke sollte man denn hier nehmen, ist dicker besser gegen Verziehen?
     
  6. #5 HenniBenni, 20. Januar 2005
    HenniBenni

    HenniBenni

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schifferstadt
    Benutzertitelzusatz:
    Geht nicht gibts nicht -> für Selbstbauer!
    Naja, Decke mit Schräge zusammen...da kommt man schnell auf 20qm und das sind dann auch schon 700,- nur für die Verkleidung - aber wer's hat :wow
    Je dicker umso besser. Dehalb sollte man im Außenbereich auch nicht unter 15mm anfangen. Aber im Innenbereich ist das so wichtig nicht. Außerdem wirst du wahrscheinlich auch nicht die Auswahl haben. Meine Holzhändler konnten keine verschiedenen Stärken liefern.
     
Thema:

Holzpanele im Bad, welches Material?

Die Seite wird geladen...

Holzpanele im Bad, welches Material? - Ähnliche Themen

  1. Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?

    Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?: Hallo, wir haben Probleme mit unserem Bauleiter. Dieser ist der Meinung, dass unser Grundstück zu Spitzenzeiten von der Fläche her nicht...
  2. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  3. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...
  4. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  5. Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material"

    Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material": Hallo zusammen, wir haben vor kurzem unsere Garage "restaurieren" (ca. 18 Jahre alt) lassen, da wir grössere Probleme mit Feuchtigkeit gehabt...