Illegal Gebaut -Hilfe-

Diskutiere Illegal Gebaut -Hilfe- im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, mein Opa hat zwei Gartenhäuser insgesamt 40 m2 illegal ohne Baugenehmigung gebaut. Vor ein paar Jahren hab ich die Schenkung angenommen...

  1. #1 walter12, 03.01.2023
    walter12

    walter12

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Münster
    Hallo,

    mein Opa hat zwei Gartenhäuser insgesamt 40 m2 illegal ohne Baugenehmigung gebaut. Vor ein paar Jahren hab ich die Schenkung angenommen und jetzt rechtmäßiger Eigentümer. Ich bin jetzt am überlegen, ob ich eine Selbstanzeige mache. Welche Strafen würde mein Opa und ich bekommen ? Gebaut im Rheinland (NRW).
     
  2. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1.614
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Mit welchem Ziel?
    Zunächst ist zu klären, ob überhaupt eine Genehmigung erforderlich war.
    Dann ist zu klären, ob sie genehmigungsfähig sind.
    Dann ist zu klären, ob behördliches Einschreiten zu erwarten ist.
    Bei Ja und Nein und Ja reißt Du die Dinger einfach ab und gut ist's.
     
    SvenvH gefällt das.
  3. #3 walter12, 03.01.2023
    walter12

    walter12

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Münster
    Das Ziel ist, dass die Gartenhäuser bestehen bleiben.
    Leider ja, da kein BPlan vorhanden ist

    Ich gehe mal davon aus, da in der Nachbarschaft überall mindestens eine bis zwei Gartenhütten da sein.

    vermutlich nicht

    Das Problem ist, dass die Gartenhäuser für verschiedene Sachen dienen, da diese Sachen nicht in der Garage stehen dürfen.
     
  4. #4 Hercule, 03.01.2023
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.225
    Zustimmungen:
    753
    Ich würde mal fragen ob die genehmigungspflichtig oder nur meldepflichtig sind.
    Dann Rechtsanwalt fragen ob eine Meldung Sinn macht. Wenn ja, melden samt Planeinreichung, fertig.
     
  5. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.948
    Zustimmungen:
    1.483
    Kannst du den Sachverhalt nochmal genauer erklären? Zwei Hütten zu je 20m² sind doch zunächst mal nicht illegal. In NRW dürfen die bis 75m³ Volumen ohne Genehmigung gebaut werden. Außerdem kein B-Plan. Wie kommst du denn darauf dass die illegal sind?
     
    Viethps und Dimeto gefällt das.
  6. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1.614
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Dazu ist eine Selbstanzeige nicht das geeignete Mittel.
    Das Nichtvorhandensein eines BPlans hat mit der Genehmigungspflicht erst mal nichts zu tun. Insofern bezweifle ich das Ergebnis Deiner Analyse.
    Bei Gartenhäusern sehen es viele Menschen so, wie Dein Opa. Aus der Nachbarschaft lässt sich eher nicht ableiten, ob etwas legal möglich ist oder nicht.

    Falls sich eine Genehmigungspflicht herausstellen sollte, wäre ein Antrag auf nachträgliche Legalisierung der richtige Weg zur Erhaltung der Hütten. Dabei fallen in der Regel die normalen Gebühren für Genehmigungen in dreifacher Höhe an.
     
    walter12 gefällt das.
  7. #7 nordanney, 03.01.2023
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    1.385
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Ich würde das machen, was jeder normale Mensch macht. Nämlich einfach das, was auch schon der Opa gemacht hat: Gar nichts
     
    Rheinbauer, msfox30, Bonaventura und 9 anderen gefällt das.
  8. #8 walter12, 05.01.2023
    walter12

    walter12

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Münster
    Das Dachte mein Opa ebenfalls. Das zählt aber nur für qualifizierte BPläne. In BPlänen welche über 50 Jahren alt sind, war das Thema nicht so präsent und häufig von Abrundungen oder ähnliches gesprochen.
     
  9. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1.614
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Das glaube ich nicht, da die 75m³ erst seit 2018 gelten. Selbst wenn sich Dein Opa zum Zeitpunkt der Errichtung für die Landesbauordnung interessiert hätte, hätte er dort die 30m³ Grenze gefunden, so dass zumindest für eines der Gartenhäuser eine Genehmigung erforderlich gewesen wäre. Bis 2018 waren die Gebäude also formell illegal und es hätte jederzeit eine Abrissverfügung ins Haus flattern können.

    Nun haben sich die Vorschriften aber zu Euren Gunsten geändert, so dass zu prüfen ist, ob die Hütten auch nach heutigem Recht formell und/oder materiell illegal sind.

    Nein. Wie kommst Du darauf?

    Sorry, ich kann Dir nicht folgen. Ich denke, es gibt keinen BPlan.

    Es scheint, als hätte Dir jemand ein paar Fachbegriffe um die Ohren gehauen und Dich damit in Panik versetzt. Entweder Du erzählst uns die Vorgeschichte oder ich schließe mich @nordanney 's Vorschlag aus #7 an.
     
    Viethps und SvenvH gefällt das.
  10. #10 walter12, 07.01.2023
    walter12

    walter12

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Münster
    Im BPlan wird von Abrundungen und Siedlungsähnlichen Gebiet gesprochen. Daher ist ein Bebaunngsplan nach 34 BauGB erforderlich, da es kein qualifizierter BPlan ist. Damit sind auch die neuen Gesetzesänderungen nicht anzuwenden.
     
  11. #11 JohnBirlo, 07.01.2023
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    410
    du hast überhaupt keine Ahnung vom Baurecht, sondern irgendwelches Stammtischgeschwätz aufgeschnappt und dir dann was zusammen gegoogelt.

    Lies dir dochmal durch, was die anderen geschrieben haben und dann wird sich dein "Problem" schnell erledigt haben
     
    Kriminelle, Dimeto und Jo Bauherr gefällt das.
  12. #12 Fabian Weber, 07.01.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.345
    Zustimmungen:
    5.065
    Entweder Bebauungsplan oder 34.

    Halbschwanger gibt’s nicht.
     
    Jo Bauherr und Tolentino gefällt das.
  13. Ckfh

    Ckfh

    Dabei seit:
    07.11.2022
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    64
    Hast du dir schon mal überlegt wie im Worst-Case deine Nachbarn reagieren?

    Nehmen wir an du entscheidest dich dazu die Dinger nachträglich genehmigen zu lassen.
    Im schlimmsten Fall bringt dies die Gemeinde auf den Plan und überprüft die Nachbarschaft und stellt dann fest, dass x Nachbarn ebenfalls ungenehmigte Bauten haben.

    Das wäre für dich ein super Einstand. Du wärst dann derjenige der deine Nachbarn um viel Geld und/oder ihre Bauten erleichtert hättest.

    Eventuell einfach die Füsse still halten und dann handeln, wenn es wirklich notwendig wird?
     
    BaUT gefällt das.
  14. #14 Gast101254, 10.07.2023
    Gast101254

    Gast101254 Gast

    Ich würde einfach nichts machen. Frage ist, wie sah es rein rechtlich zum Zeitpunkt der Erstellung aus, wie sieht die rechtliche Lage jetzt aus. Gibt es Bestandsschutz? Warum ist die Gemeinde nicht schon vorher eingeschritten, wenn es illegal war?

    Einfach keine schlafenden Hunde wecken und auch an die Nachbarn denken. Was soll schon passieren? Du hast das geerbt, kannst also nichts dafür, wenn es illegal war. Kommt doch noch irgendwann einmal die Aufforderung zm Abriss, einfach rechtlich alles überprüfen lassen. Und bis dahin kannst Du alles weiter nutzen.
     
Thema:

Illegal Gebaut -Hilfe-

Die Seite wird geladen...

Illegal Gebaut -Hilfe- - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage selbst Einbauen Illegal? Vorschriftenwirwarr

    Klimaanlage selbst Einbauen Illegal? Vorschriftenwirwarr: Hallo, ich wollte mir eine Split-Klimaanlage anschaffen und diese selbst einbauen. Überall im Netz finde ich aber nur Hinweise, dass dies...
  2. Ist das bereits illegaler Stromverkauf?

    Ist das bereits illegaler Stromverkauf?: Ein Bekannter,Eigentümer eines 2-Familienhauses, Landgegend, möchte seine OG Wohnung vermieten an seinen Arbeitskollegen(Single). Die Wohnung...
  3. illegal - scheißegal

    illegal - scheißegal: http://www.golem.de/news/dokumentarfilmer-illegale-downloads-schaden-uns-weniger-als-ard-und-zdf-1205-92196.html Aus Gesprächen mit Leuten der...
  4. legal/illegal

    legal/illegal: http://www.archdaily.com/133678/legal-illegal-manuel-herz-architects/#more-133678 :28:
  5. Nachträgliche Genehmigung für illegalen Wohnraum

    Nachträgliche Genehmigung für illegalen Wohnraum: Ein EFH aus den 70ger Jahren mit illegal ausgebautem Spitzboden und Keller zu Wohnzwecken inkl. Einliegerwohnung soll verkauft werden. Nun soll...