Immo-Finanzierung - Angebot der Sparkasse, Alternativen - Fragen

Diskutiere Immo-Finanzierung - Angebot der Sparkasse, Alternativen - Fragen im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo an alle, ich war gestern bei meiner Sparkasse, um mein Budget auszuloten und zu erfahren, welche Höhe an Kredit ich bekomme. Nun kann...

  1. check

    check

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Gera
    Hallo an alle,

    ich war gestern bei meiner Sparkasse, um mein Budget auszuloten und zu erfahren, welche Höhe an Kredit ich bekomme.

    Nun kann und werde ich auf die Suche nach einer Gebrauchtimmobilie gehen.

    Ich bin sehr sicherheitsbedacht, habe mir vorher auch andere Angebote eingeholt, zum Beispiel von der VW-Bank.

    Ich sagte der Dame, ich möchte eine höchstmögliche Zinsbindnung und eine Volltilgung innerhalb der Zinsbindung. Zum Beispiel 30 Jahre - da bekam ich die Antwort:

    Eine 30-jährige Zinsbindung macht keine Bank - dies hat mich schon sehr verwundert.

    Sie bot mir an 15 Jahre Zinsbindung und Abschluss eines Bausparvertrages mit Bausparsumme in Höhe der Restschuld. Zinssatz 4,5 %

    Dieses Angebot kann ich garnicht werten, habe ich noch nie gehört.

    Von der Volkswagenbank würde ich 80.000 € bekommen mit 30 jähriger Zinsbindung, mit Volltilgung = mtl. Rate von 404 €. Zinssatz:

    Effektiver Jahreszins 4,49 %

    Wie seht ihr das?

    Des weiteren gibt es einen Familienhypothek bei der VW-Bank - aber (da ich noch keine definitive Immobilie habe) - können sie mir hierzu kein Angebot unterbreiten.

    Wie kann man es sich selbst errechnen,

    die Konditionen der Familienhypothek sind wie folgt:


    Zinsvorteile als Familie sichern.
    Bei der Familienhypothek werden Familien mit Kindern besonders gefördert. Darlehensnehmer erhalten hierbei pro Kind einen Zinsabschlag von 0,25 Prozent auf 75.000 Euro der Finanzierungssumme - und das über einen Zeitraum von fünf Jahren. Dieser Vorteil besteht für alle eigen genutzten Kauf- und Neubauvorhaben.
    Dies gilt auch für eine Umschuldung Ihrer bereits bestehenden Immobilienfinanzierung.

    Ihre Vorteile auf einen Blick:
    Kostenfreie, dreimalige Änderung des Tilgungssatzes
    Kostenfreies Sondertilgungsrecht von 10 % pro Jahr
    Abschluss eines Annuitätendarlehens mit Zinsbindungsfristen von 5 bis 30 Jahren
    Förderung des Kaufs, Baus oder Umschuldung für Familien

    Sie profitieren als Familie mit Kindern von:
    0,25% Zinsabschlag für 5 Jahre
    auf bis zu 75.000 Euro pro Kind
    bis zu 80 % des Kaufpreis


    Beispiel für eine Familie mit einem Kind:

    Darlehenssumme 200.000,- Euro
    Davon werden 75.000,- Euro für 5 Jahre mit dem günstigeren Zinssatz und
    125.000,- Euro mit dem normalen Zinssatz verzinst.

    ---------------------------------------------------------------------------


    Vielen Dank für eure Hilfe und Meinungen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Reisst mich nicht vom Hocker, war aber zu erwarten. Typische Strategie.

    Ich hoffe dieser Betrag reicht zzgl. EK auch aus. Bitte die Nebenkosten, evtl. notwendige Renovierung usw. nicht vergessen. Läuft die Sache erst an, dann ist es immer schwierig eine Nachfinanzierung durchzusetzen.

    Meine Vorschlag: Weiter suchen.

    Bei der überschaubaren Summe sollte sich eine Lösung finden. Ein BSV mit so langer Ansparzeit ist hier fehl am Platz. Lass Dir einen Zahlungs-/Tilgungsplan ausdrucken damit Du einfacher vergleichen kannst.

    Gruß
    Ralf
     
  4. eileen

    eileen

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Computermensch
    Ort:
    Hessen
    vergiß die BSV-Konstrukte, die nutzen nur der Bank was, nicht Dir.
    Und schau als erstes mal nach, ob Landesfördermittel in Frage kommen oder ob´s von der Stadt/Gemeinde was gibt oder sonst woher.
    Den Rest über ein ganz normales Darlehen, Zinsbidungsdauer nach Geschmack, aber unbedingt mit SoTi, denn wenn Euer Einkommen in Zukunft steigt, könnt Ihr mehr tilgen, als die vereinbarten 1,x%, seid schneller fertig und spart Zinsen.
     
  5. rumbur

    rumbur

    Dabei seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Bayern
    @Check:

    ich habe mal durchgerechnet was die 0.25% Zinsersparnis für 75000 EUR bedeuten:

    gegenüber einem normalen Zinssatz von 4,5% hast Du mit dem Familiendarlehen (d.h. dann mit 4.25%) nach 5 Jahren ca. 1000 EUR weniger Restschuld.

    Ich bin von einer monatlichen Rate/Tilgung von 390 EUR für die 75000 EUR ausgegangen (entspricht ca. 2% Anfangstilgung).

    Mann kann die niedrigeren Zinsen auch für eine niedrigere Rate nutzen. Dann würdest Du für 5 Jahre ca. 15 EUR im Monat weniger Rate zahlen und hättest dann die gleiche Restschuld wie bei dem "normalen" Zinssatz.
     
  6. Terra

    Terra

    Dabei seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermesser
    Ort:
    NRW
Thema:

Immo-Finanzierung - Angebot der Sparkasse, Alternativen - Fragen

Die Seite wird geladen...

Immo-Finanzierung - Angebot der Sparkasse, Alternativen - Fragen - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...