Imprägnierung/Beschichtung von V100-Spanplatten?

Diskutiere Imprägnierung/Beschichtung von V100-Spanplatten? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, unser begehbarer Spitzboden wurde mit V100-Spanplatten belegt. Nun möchte "die beste aller Frauen" diesen Boden vor Verschmutzung und...

  1. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    unser begehbarer Spitzboden wurde mit V100-Spanplatten belegt. Nun möchte "die beste aller Frauen" diesen Boden vor Verschmutzung und Abnützung schützen.

    Ihr schwebt eine Art Imprägnierung oder Beschichtung vor.

    Kann hier jemand eine (Produkt-)Empfehlung aussprechen?

    Vielen Dank.


    Gruß

    Tommi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht: Lose verlegter PVC Belag, laut Internet angeblich ab 2,50 EUR/m², oder Nadelfilz. Im übrigen kommt es darauf an, wofür der Spitzboden genutzt werden soll.
     
  4. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Eric,

    der Spitzboden dient ausschließlich als Lagerplatz für "Gerümpel", zum Wäschetrocknen im Winter u.ä.

    Bei PVC-Belag oder Nadelfilz habe ich Angst, dass eingeschlossene Feuchtigkeit eventuell zu Schimmel führt.

    Nun hat mir jemand geraten die Spanplatten mit Tiefengrund (für Gipsputz oder Gipskartonplatten geeignet) aufzutragen.

    Hat damit schon jemand Erfahrung?

    Gruß


    Tommi
     
  5. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Eric,

    der Spitzboden dient ausschließlich als Lagerplatz für "Gerümpel", zum Wäschetrocknen im Winter u.ä.

    Bei PVC-Belag oder Nadelfilz habe ich Angst, dass eingeschlossene Feuchtigkeit eventuell zu Schimmel führt.

    Nun hat mir jemand geraten die Spanplatten mit Tiefengrund (für Gipsputz oder Gipskartonplatten geeignet) aufzutragen.

    Hat damit schon jemand Erfahrung?

    Gruß


    Tommi
     
  6. Tomasz

    Tomasz

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Berlin
    Parkettlack müsste gut funktionieren...
    Spannplatten glattschleifen (z.B. Schwingschleifer) und zwei mal lackieren
     
Thema:

Imprägnierung/Beschichtung von V100-Spanplatten?

Die Seite wird geladen...

Imprägnierung/Beschichtung von V100-Spanplatten? - Ähnliche Themen

  1. Nicht geschützte Kellerwand mit Hohlkehle nachträglich mit Bitum beschichten

    Nicht geschützte Kellerwand mit Hohlkehle nachträglich mit Bitum beschichten: Hallo, ich habe ein Einfamilienhaus (BJ 2001, von mir im Jahr 2006 vom damaligen Eigentümer abgekauft) und habe seit Jahren feuchte Kellerwände,...
  2. Bodenaufbau im Bad auf Spanplatten

    Bodenaufbau im Bad auf Spanplatten: Hallo, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ich habe in einer neu umgebauten Wohnung ein kleines Bad eingebaut (Größe ca. 3,5 qm). Eine...
  3. Beschichtung innerer Holzlaibung: Dampfbremse und temporärer Wetterschutz

    Beschichtung innerer Holzlaibung: Dampfbremse und temporärer Wetterschutz: Ich möchte meine innere Fensterlaibung in Holz ausführen. Hierbei sind noch 2 "Denkprobleme" offen: Thema 1 - Dampfdiffusion: Gibt es...
  4. gute Beschichtung für Balkonböden

    gute Beschichtung für Balkonböden: Hallo! Da mein Balkonboden schon ziemlich verschlissen ist und ich ihn demnächst neu beschichten lassen muss wollte ich mich in einem...
  5. Dachreinigung -und beschichtung

    Dachreinigung -und beschichtung: Hallo! Bevor ich mit meinem Hausbau soweit komme dass ich bei den Dacharbeiten bin wollte ich mich ihr bei den jeweiligen Experten erkundigen was...