Indirekte Beleuchtung - Bad - 230V - Möbeleinbauleuchten?

Diskutiere Indirekte Beleuchtung - Bad - 230V - Möbeleinbauleuchten? im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Brauche einen Rat zu Einbaustrahlern. Im Badezimmer sollen über dem Waschbecken 4 Einbaustrahler die Wand im oberen Drittel...

  1. divisi

    divisi

    Dabei seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    NDS
    Brauche einen Rat zu Einbaustrahlern. Im Badezimmer sollen über dem Waschbecken 4 Einbaustrahler die Wand im oberen Drittel anstrahlen/runterstrahlen. Der Elektrikermeister sagte die Löcher für die Einbaustrahler sollen 15 cm von der Wand entfernt gebohrt werden (68mm), und wir könnten 3 Watt LEDs nehmen.

    Jetzt passt ein schmaler Kasten unter der Decke aber viel besser ins Bild. Die Einbaustrahler säßen dann aber (Mitte Einbaustrahler) etwa 7 bis 10 cm vor der Wand. Könnt ihr mir sagen ob es dafür ein passendes 230V-Lampensysteme (also ohne Trafo) gibt, welches ich dort nutzen kann? (Ich werde leider aus Katalogangaben nicht schlau.)

    Bezüglich Wärmeentwicklung der Lampen versuche ich im Bereich der Lampen Holz zu vermeiden, es sollte bei 68mm-Bohrung mind. 3 cm Platz bis zum Holz bleiben. Dampfbremsfolie oder anderes ist nicht in der Nähe.

    (Ich halte natürlich auch noch Rücksprache mit dem Meister, aber ich weiß nicht ob er in den nächsten zwei Tagen erreichbar sein wird.)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. divisi

    divisi

    Dabei seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    NDS
    So etwas vielleicht?

    Oder gehen dort auch die LEDs mit 68mm Rahmen und 3 Watt Leistung? Die Lampen sind wohl auch schwenkbar.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Rein elektrotechnisch sehe ich da keine Schwierigkeiten.
    Aber lichttechnisch deutliche!

    Sollen diese Lampen auch der Beleuchtung des Spiegels (bzw. der davorstehenden Person) dienen?
    LED sind nämlich für Beleuchtung an Schmink- und Rasierspiegeln nicht sonderlich geeignet (um es vorsichtig auszudrücken...)!

    Ganz abgesehen davon, daß auf diese Weise hauptsächlich die (naturgemäß nicht perfekte ebene) Verlegung der Fliesen betont wird.

    Ich rate daher grundsätzlich ab!
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Vergessen:

    Entgegen Deiner Bezeichnung würde es sich dabei nicht um eine indirekte, sondern um eine weitestgehend direkte Beleuchtung handeln. Welche noch dazu heftiges Streiflicht erzeugt...

    Eine Beleuchtung (nur) von oben ist am Spiegel übrigens generell nicht gut geeignet.
     
  6. divisi

    divisi

    Dabei seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    NDS
    Erstmal vielen Dank für Deine Einwürfe und Gedanken.

    Also das "Nutzlicht" ist ein anderes. Etwas seitlich über dem Waschbecken kommt ein 30 Watt Einbaustrahler, und für den Spiegelschrank o.ä ist auch eine Stromzufuhr vorgesehen.

    Ich plane für den Bereich dieser Wand eine Italienische Spachteltechnik, soll also aussehen wie "Marmor". Die Wand muss dafür soweit ich weiß sowieso sehr eben glatt sein. Ich habe auf Putzschienen geputzt und werde noch Spachteln. Morgen wollte ich mal 'nen Fachmann anrufen.

    O.k., die Fachsprache habe ich dann leider falsch angewandt, 'Tschuldigung.

    Könntest Du bitte erläutern oder ein Beispiel zeigen was Streiflicht ist?

    Ich stelle mir die Sache so in etwa vor (das zweite Foto), aber nicht mit solch hellen Lampen, nur dezent. Ich fand leider kurzerhand kein besseres Foto, da Google auch nicht versteht was ich überhaupt suche. LOL
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Genau das IST Streiflicht.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Streiflicht

    Dann möchtest Du ja diesen Effekt (den man normalerweise tunlichst vermeidet) ausdrücklich haben.

    Das ist etwas anderes. Warum sagst Du das nicht gleich...?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. divisi

    divisi

    Dabei seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    NDS
    Eigentlich tendiere ich dazu viel zu viel zu schreiben, was potenzielle Leser aber abschreckt. Du ahnst nicht wie lang mein Eröffnungsposting eigentlich war. :yikes

    Trotzdem hat sich Deine Mühe gelohnt, da ich nun um einen Begriff schlauer bin. Ich wollte das im Haus noch in einigen Zimmer machen, da ich dieses Licht gern mag.

    Kannst Du noch sagen ob diese Lichtsache, also das Streiflicht mit den genannten Maßen machbar ist? Oder bin ich auf dem Holzweg? ...Leider fand ich gestern und heute auch noch keine sonderlichen Infos zu den Möbeleinbauleuchten; vielleicht würden die ja als Alternative zu LED auch funktionieren.

    ...Übrigens mag ich kein blaues LED-Licht, und hoffe das gelbe LED-Licht sieht dem weichen Halogenlicht ähnlicher.
     
  10. divisi

    divisi

    Dabei seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    NDS
    Die Elektriker-Firma hat mir nun inzwischen bestätigt, dass technisch gesehen nichts gegen mein Vorhaben spricht. Empfohlen wurden 230V-Leuchtmittel, ohne Trafo. Die Löcher sollten auf 68mm gebohrt werden. Es werden wohl LEDs mit 3 Watt eingebaut, bin gespannt ob das so wirkt wie ich mir vorstellte.

    Danke noch mal an alle Beteiligten.
     
Thema:

Indirekte Beleuchtung - Bad - 230V - Möbeleinbauleuchten?

Die Seite wird geladen...

Indirekte Beleuchtung - Bad - 230V - Möbeleinbauleuchten? - Ähnliche Themen

  1. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  2. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...
  3. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  4. Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad

    Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad: Hallo zusammen, wir haben dieses Jahr ein EFH gekauft. In unserem Bad befinden sich ein "geschliffener" Granitboden. Dieser hat im Bereich der...
  5. Welche Vorteile hat die Miete von LED Beleuchtung?

    Welche Vorteile hat die Miete von LED Beleuchtung?: In unserer Firma wollen wir auf LED Technik umrüsten, die Beleuchtung ist schon in die Jahre gekommen und auf Grund von Umbauten und neuen...