Infos über Bodenbelag, wer kennt das?

Diskutiere Infos über Bodenbelag, wer kennt das? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo! Würde mich gerne über einen Bodenbelag informieren, den ich schon ein paar mal bei RenovierungsTV gesehen habe. Weiß aber leider nicht...

  1. #1 blackflash, 01.02.2006
    blackflash

    blackflash

    Dabei seit:
    19.04.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Ort:
    Erlenbach
    Hallo!

    Würde mich gerne über einen Bodenbelag informieren, den ich schon ein paar mal bei RenovierungsTV gesehen habe. Weiß aber leider nicht wie man den nennt.

    Das sind farbige kleine oder auch größere "Kiesel" die mit einem durchsichtigen Kleber oder Lack oder was auch immer angerührt und dann glatt auf den Boden gestrichen wird. Wird bevorzugt in Bädern verwendet.

    Kennt das jemand? oder noch besser, hat jemand selbst erfahrungen damit? Wie teuer ist das Ganze?

    Danke für die Hilfe!

    MfG.

    blackflash
     
  2. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
  3. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26.02.2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach,

    nennt sich Steinteppich. Etwa 50€/m².

    Gruß Berni
     
  4. #4 Fliesenguru, 15.02.2006
    Fliesenguru

    Fliesenguru

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    Fliesenleger
    Hallo
    Billig ist das wirklich nicht ,ist halt immer so wenn Kunstharz ins Spiel kommt.
    50 Euro kommt hin .
    Ist aber sehr schlecht zu reinigen da sich Dreck darin absetzt. Die verarbeitung ist nicht so einfach für den Laien !!! (sieht nur einfach aus)
     
  5. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26.02.2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Fliesenguru,

    Steinteppich ist nicht einfach zu verlegen. Da gebe ich Dir recht. Ich habe Ihn auch erst einmal verlegt, und das mir zu Hause in einem Eingangsbereich (Innen).
    Da laufen wir seit 3 Jahren auch mit Arbeitsschuhen tagtäglich durch, Quarzkörnung 4-5mm. Ohne nochmals überversiegelt zu haben.
    Meine Frau ist von der Pflegeleichtigkeit begeistert, sie saugt mit Bürste.

    Gruß Berni
     
  6. #6 Fliesenguru, 18.02.2006
    Fliesenguru

    Fliesenguru

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    Fliesenleger
    Wir haben das mal einer Kundin in den Wintergarten gemacht und in einer Bar einen defekten Boden stückweise saniert da keine Orginalfliesen mehr vorhanden waren .Gut in der Bar wird bestimmt nicht so oft und so sauber gewischt aber der sieht ganz schön fertig aus und die andere Kundin meinte auch das ihr ein normaler Fliesenboden lieber gewesen wäre . Aber jedem wie es ihm gefällt !!!
     
  7. #7 jannes K, 06.01.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.01.2009
    jannes K

    jannes K

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Kronau
    Wichtig beim Steinteppich ist, dass nur echte Marmorsteine genommen werden. Wenn man den Steinteppich selbst verlegen will, muss man handwerklich etwas geschickt sein. Zu empfehlen ist der Steinteppich vom Hersteller: ......................... - Kosten ca. 40 Euro) Die verwenden ungiftige und lichtstabilisierte Harze sowie saubere und echte Steine. Als Architekt muss ich darauf achten. Privat ist das jedem selbst überlassen. Mittlerweile sind da schon einige "Giftmischer" mit sogenannten Billigharzen und Marmorabfall oder eingefärbten Quarzen im Internet unterwegs. Der Laie kann die Harze und Steinqualität leider nicht sofort unterscheiden! Das gesundheitliche Risiko ist dabei aber nicht zu unterschätzen. Bei schlechter Qualität verfärben diese Böden schon nach einem Jahr sehr stark. Ansonsten empfehle ich diese diese Böden schon seit fast 20 Jahren meinen Kunden und die sind überwiegend zufrieden.
     
  8. operis

    operis

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Hallo Herr K

    Schon mal auf das Datum des vorletzten Beitrags geachtet?


    operis
     
Thema:

Infos über Bodenbelag, wer kennt das?

Die Seite wird geladen...

Infos über Bodenbelag, wer kennt das? - Ähnliche Themen

  1. Geplanter Kauf eines Hauses: Bücher, Infos, Ratgeber

    Geplanter Kauf eines Hauses: Bücher, Infos, Ratgeber: Hallo, ich habe neben diesem Forum noch das **************.de gefunden (hoffe ich nenne keinen "Konkurrenten" hier) - aber da es bei uns...
  2. Infos zu Kunststoff-Alu Fenster

    Infos zu Kunststoff-Alu Fenster: Hallo, wir planen im Moment eine Renovierung unserer 30 Jahre alten Holzfenster. Holz kommt für uns nicht mehr in Frage, weder mit oder ohne...
  3. Alle Infos zum Hausbau!

    Alle Infos zum Hausbau!: Auf dieser Seite können sich Bauinteressenten über alles zum Thema Hausbau informieren. Ausserdem können sich Hausanbieter/finanzierer hier...
  4. Hilfe und wichtige Infos zur Markisenmontage auf WDVS

    Hilfe und wichtige Infos zur Markisenmontage auf WDVS: Hallo zusammen, ich benötige mal fachlichen Rat und wichtige Infos zur Markisenmontage an meinem Haus. Ich habe ein WDVS mit ca.25 cm Stärke, (...
  5. Infos zu Fertighaus WENZEL Typ Berlin 110 Baujahr 1975

    Infos zu Fertighaus WENZEL Typ Berlin 110 Baujahr 1975: Hallo, ich trage mich mit dem Gedanken, ein schönes Grundstück, bebaut mit einem Fertighaus (Holzständerbauweise) der Firma WENZEL, Typ BERLIN...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden