Innendämmung Wintergarten

Diskutiere Innendämmung Wintergarten im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben einen verglasten/zum "Wintergarten" umgebauten Balkon. Darüber ist eine Dachterrasse ohne Außendämmung. Die Fenster an drei...

  1. #1 ElCaron, 30.11.2023
    ElCaron

    ElCaron

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Osnabrück
    Hallo, wir haben einen verglasten/zum "Wintergarten" umgebauten Balkon. Darüber ist eine Dachterrasse ohne Außendämmung. Die Fenster an drei Seiten sind dreifachverglast. Bisher war eine abgehängte Rigipsdecke drin, mit ca. 20cm Rockwool gedämmt, ohne Dampfsperre, und aus den Löchern von den Strahlern zog es trotzdem kräftig kalt raus..

    Durch ein mittlerweile vom Fachmann behobenes Problem auf der Dachterrasse hatten wir einen Wasserschaden, so dass Decke und Dämmung raus mussten. Durch den Wasserschaden und/oder die fehlende Dampfsperre hat sich nicht unerheblich Schimmel gebildet, der abgekratzt, mehrfach mit Chlor-Schimmelspray behandelt und mit Bleiche abgescheuert wurde. Jetzt soll noch eine Anti-Schimmel-Grundierung drauf. Die Feuchtigkeitsmessung ist in Ordnung, so dass es jetzt an die Wiederherstellung gehen kann.

    Die Frage ist, jetzt, wie ich am besten die neue Dämmung mache.
    PXL_20231123_065805345.jpg PXL_20231123_065822439.jpg PXL_20231123_065813941.jpg

    Ich würde möglichst gerne KMF vermeiden, zum einen, weil ich nicht gerne damit arbeite, zum anderen, weil ich mich dann noch separat um die Dampfsperre kümmern und alles richtig anschließen muss, die EInbaustrahler direkt unter der Dämmung habe usw.
    Außerdem gibt es da noch die Engstelle mit dem Betonträger, an der nur ca 25mm zwischen Beton und Decke passen.
    Am liebsten würde ich mit Dämmplatten arbeiten und die direkt an die Decke kleben/schrauben, so dass ich zwischen neuer Rigipsdecke und Dämmung einen Freiraum habe, in dem dann Strahler und Kabel Platz haben.
    Am Einfachsten stelle ich mir vor, großformatige alukaschierte PUR-Platten zu nehmen, die mit Klebeschaum und evtl. noch Tellerdübeln anzubringen und an den Stößen mit Aluklebeband zu verkleben. Hohlräume. Z.B. hinter den Säulen, würde ich mit Dämmschaum aussprühen.

    Leider scheine ich große PUR-Platten in der Nähe nirgendwo zu kriegen, so dass auch noch nicht unerhebliche Speditionskosten anfallen würden. Meine konkreten Fragen jetzt:
    - Für XPS-Platten bräuchte ich eine separate Dampfsperre, oder?
    - Welcher Dämmwert macht an der Decke maximal Sinn, wenn man bedenkt, dass an drei Seiten Fenster sind, wenn auch dreifachverglast?
    - Gibt es andere Ideen?
     
  2. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.611
    Zustimmungen:
    3.989
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Das wird doch nur Pfusch, insbesondere mit dem Holzbalken...
    Warum nicht Dämmung von außen, da wo sie hingehört?
     
  3. #3 ElCaron, 01.12.2023
    ElCaron

    ElCaron

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Osnabrück
    Weil dafür die Dachterrasse der vermieteten Wohnung oben und teile der Fassade komplett abgerissen werden müssten, angesichts von Hanggründstück in einer Höhe von der Straße, die dem 4 Stock entspräche.

    Was ist denn das erwartete Problem bei einer ordentlich installierten Innendämmung? Die Holzbalken hatte ich geplant, genauso wie die Decke mit Dämmplatten inklusive Dampfsperre zu versehen.
     
  4. #4 nordanney, 01.12.2023
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    1.404
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Pur-Platten Aluminium - Dämmstoffkönig GmbH & Co.KG
    ==> frag mal bei Hr. Schlünkes nach, was der Versand kostet. Das Material ist top.
    Oder hier:
    https://smartbau.de/produkte/pur-pir-aluminium/

    Da kann man auch mal die Spedition gut im Portemonnaie verarbeiten...
     
  5. #5 ElCaron, 01.12.2023
    ElCaron

    ElCaron

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Osnabrück
    Habe ich schon. Da sist in der Tat mein Fallback, wenn hier keine anderen Ideen kommen. Versand ist im Verhältnis zum Materialpreis erheblich. Ich brauche ja nur 6x 2400x1200. Wenn es allerdings keine bessere Lösung gibt, wäre das eine Option. Dann muss ich nur noch wissen, wie ich die 25mm mit Dampfbremse realisiere, alukaschiert haben die da ja nichts.

    Edit: Das bezog sich auf Dämmstoffkönig. Danke für den Smartbau-Tipp.
     
Thema:

Innendämmung Wintergarten

Die Seite wird geladen...

Innendämmung Wintergarten - Ähnliche Themen

  1. Außendämmung bei bereits erfolgter Innendämmung möglich?

    Außendämmung bei bereits erfolgter Innendämmung möglich?: Hallo, mich würde einmal der Rat von euch interessieren. Wir haben ein 2 Familien-Haus Baujahr 1975. Das Mauerwerk besteht aus HBL 25/30, also...
  2. XPS auf Gipskarton für Innendämmung?

    XPS auf Gipskarton für Innendämmung?: Guten Tag zusammen, ich habe eine Frage bezüglich Innendämmung von Außenwänden: Wir sanieren gerade unser Wohnzimmer. Haus ist Baujahr 1976. Auf...
  3. Innendämmung Kellerwand im Treppenhaus Tauwasser

    Innendämmung Kellerwand im Treppenhaus Tauwasser: Hallo zusammen, wir renovieren gerade das gesamte Haus. Dabei erhält das Haus eine umfassende Dämmung. Der Keller bleibt dabei nach außen hin...
  4. balkenköpfe bei innendämmung

    balkenköpfe bei innendämmung: moin zusammen, wir werden bei unserem haus eine steico innendämmung verwenden. unser energieberater meinte, es wäre für die balkenköpfe gut, wenn...
  5. Innendämmung unter umbautem Balkon im Wintergarten

    Innendämmung unter umbautem Balkon im Wintergarten: Hallo, ich habe einen Wintergarten an einem ca. 20 Jahre alten EFH neu errichten lassen, der rund die Hälfte (ca. 2,5 x 1,3m) des vorhandenen...