Innendämmung

Diskutiere Innendämmung im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, Ich plane aktuell die Sanierung meines Badezimmers. Da Ich mehrfach feststellen musste das mein Badezimmer immer recht kalt ist...

  1. #1 PatrickERH, 08.04.2021
    PatrickERH

    PatrickERH

    Dabei seit:
    19.05.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich plane aktuell die Sanierung meines Badezimmers. Da Ich mehrfach feststellen musste das mein Badezimmer immer recht kalt ist trotz Heizung frage ich mich jetzt ob es eine Möglichkeit gibt die Aussenwand von Innen zu dämmen ausser Kalciumsilikatplatten. Platz ist mehr als genug im Badezimmer um mit Wohnraumverlust klar zu kommen. Das Haus ist aus dem Jahr 1964 und ist mit Ziegeln gemauert. Ausserdem hat die Aussenwand die ich dämmen möchte 2 Fenster falls dies wichtig ist.

    Würde mich über reichliche Tipps & Vorschläge freuen.

    Danke schonmal
     
  2. #2 Hercule, 08.04.2021
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    163
    Metallständerwand, mit Mineralwolle füllen, Klimamembran drüber und dann Gipskarton.
    Muss bei Innendämmung - vor allem im Bad - perfekt ausgeführt werden sonst feuchtet Wasserdampf die Wolle an und du bekommt dort eine Champignonfarm :)
     
  3. #3 PatrickERH, 08.04.2021
    PatrickERH

    PatrickERH

    Dabei seit:
    19.05.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hey vielen Dank,

    und ich bekomm keinen Schimmel wegen Taupunkt?
     
  4. #4 PatrickERH, 08.04.2021
    PatrickERH

    PatrickERH

    Dabei seit:
    19.05.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    muss ich dann alle Außenwände von innen dämmen im Badezimmer oder kann man auch nur eine einzelne Wand machen. Ich habe ein Foto beigefügt und schwarz umrandet. da ich mein Badezimmer vergrößert habe mit dem Gäste Klo habe ich jetzt zwei weitere Außenwände
     

    Anhänge:

  5. #5 Hercule, 09.04.2021
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    163
    Mit Klimamenbran mit Rücktrockungseffekt nicht.
    Kannst du auf der Website des Ubakus aber nachrechnen. Isover X-Tra Safe ist dort enthalten und eine gängige und gute Folie.
    Voraussetzung ist bei Innendämmung aber eine 100% perfekte Verarbeitung. Ist die Folie irgendwo undicht oder nicht richtig dauerhaft dicht, sind Bauschäden wie Schimmel vorprogrammiert.
     
  6. #6 PatrickERH, 09.04.2021
    PatrickERH

    PatrickERH

    Dabei seit:
    19.05.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Muss ich dann alle Außenwände dämmen wie es Im Bild markiert ist oder kann ich auch nur eine einzige Wand von innen dämmen?
     
  7. #7 Andreas Teich, 09.04.2021
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    408
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Sinnvollerweise werden alle kalten Wände gedämmt.

    Wenn die Wände verfliest werden besser feuchteunempfindliche Dämmplatten verwenden wie zB XPS oder Glaschaumplatten-
    da Kapillarität oder Diffusionsfähigkeit anderer Dämmstoffe unter abgedichteten Wänden keinen Vorteil darstellt.

    An Fliesen angrenzende Bereiche können zB mit Mineralschaumdämmplatten (Multipor, Pura von Redstone etc) gedämmt werden,
    sodass sich aufgrund deren Sorptionsfähigkeit bei genügend großen Flächen kein Kondensat an kalten Flächen (Spiegel, Fliesen) bildet.
     
  8. #8 jodler2014, 09.04.2021
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    434
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Und bitte die Fensterlaibungen nicht vergessen ..:biggthumpup:
    Weil Taupunkt ...:think
     
Thema:

Innendämmung

Die Seite wird geladen...

Innendämmung - Ähnliche Themen

  1. Hanf statt Holzweichfaser als Innendämmung

    Hanf statt Holzweichfaser als Innendämmung: Mein Baustoffhändler hat aktuell Probleme an Holzweichfaser zu kommen (die Amerikaner kaufen da wohl gerade den Markt leer). Es geht um die...
  2. Innendämmung Giebelwand

    Innendämmung Giebelwand: Guten Abend zusammen, wir haben unser Häuschen (Baujahr 1930) mit einem neuen Dachstuhl versehen. Aufsparrendämmung: 60mm Holzweichfaserplatten...
  3. DDR Bungalow Innendämmung: dichte Hülle oder diffusionsoffen?

    DDR Bungalow Innendämmung: dichte Hülle oder diffusionsoffen?: Liebes Forum, vielleicht hat ja der eine oder andere einähnliches Problem gelöst oder mehr Ahnung, als mein naives Gegoogle. Wir haben einen...
  4. Innendämmung Material

    Innendämmung Material: Hallo liebes Forum, dies ist mein erster Eintrag, also erstmal ein schönes „Hallo“ in alle Richtungen! Ich heiße Christoph und habe 2020 ein...
  5. Innendämmung eines Giebels mit XPS

    Innendämmung eines Giebels mit XPS: Guten Tag, ich habe Fragen zu meinem Neubau, welcher Anfang 2021 fertiggestellt werden soll. Konkret geht um den Ausbau eines nicht bewohnbaren...