Innenliegendes Regenfallrohr und Abwassersystemplan

Diskutiere Innenliegendes Regenfallrohr und Abwassersystemplan im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo! Wie auf dem Bild zu sehen, habe ich einen Balkon mit Gefälle zur Mitte hin. Die Wohnräume darunter waren bislang durch eine Wand in zwei...

  1. #1 chanredna, 19.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2021
    chanredna

    chanredna

    Dabei seit:
    19.05.2021
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Hallo! Wie auf dem Bild zu sehen, habe ich einen Balkon mit Gefälle zur Mitte hin. Die Wohnräume darunter waren bislang durch eine Wand in zwei Bereiche geteilt, sollen aber ein großer Raum werden. Leider läuft das Rohr genau durch die Mitte des Raums in den Boden. :mauer
    Da der Balkon mit Sicherheit nur homöopathisch gedämmt ist (Haus BJ 1963), muss ich mich früher oder später sowieso an eine generelle Überarbeitung machen. Während ich aber die Generalsanierung mache und das Budget nicht das größte ist, ist das nicht der optimale Zeitpunkt.
    Hat jemand eine Idee, wie ich zumindest provisorisch und für 1-2 Jahre von dem Rohr wegkomme ohne allzu hohe Kosten?

    Wenn ich das Rohr nicht aus dem Innenraum wegbekomme, dann bleibt noch folgende Option: Der rote Pfeil im Grundriss stellt das Rohr da. Der grüne Pfeil ist ein 100er Rohr für das zweite Waschbecken, die große Öffnung ist aber mit einem Ziegel zugemauert, das Waschbecken ging seitlich rein. Wenn mein Augenmaß mich nicht täuscht, liegen die beiden Rohre genau in einer Linie und laut Bauplänen laufen die beiden Abflüsse auch zusammen. Ich könnte also evtl. das Rohr an der Decke entlang führen und in den zweiten Abfluss laufen lassen. Würde aber eine Verkofferung an der eh schon nur 2,42m niedrigen Decke bedeuten. Einen Abwassersystemplan habe ich zwei Beiträge weiter unten angehangen.

    Das "Hauptdach" hat übrigens das gleiche Problem, das Rohr ist aber in der Wand und deswegen kein Störfaktor.

    Haus_Balkon.jpeg
    EG.jpg
     
  2. #2 simon84, 19.10.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.827
    Zustimmungen:
    3.879
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich würde das Rohr in Szene setzen mit Beleuchtung oder in einem selbstgebauten Regal oder verkofferung verstecken

    Ansonsten entlang der Decke nach außen und da wo es hin gehört in die Regenwasser Entwässerung bzw bei misch System an die grundleitung

    schau erst mal in deine Abwasser Satzung ob das so wie es angeschlossen ist überhaupt noch zulässig ist
     
    Fred Astair gefällt das.
  3. #3 chanredna, 19.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2021
    chanredna

    chanredna

    Dabei seit:
    19.05.2021
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Ha, mit einem transparenten Rohr hätte man an Regentagen einen Gratis-Wasserfall zu Hause :biggthumpup:.

    Im Anhang habe ich den Abwassersystemplan angehangen. Eigentlich ein anderes Thema. Mit dem Plan gibt es aber einige Probleme:
    1. Der Revisionsschacht (grünes Rechteck) mit Rückstauklappe (schwarzes Rechteck) ist eigentlich in der Einfahrt! Ob evtl. ein zweiter existiert, an der Stelle, wie im Plan eingezeichnet, weiß ich nicht und habe ich nicht geprüft. Alles mit Rasen zugewachsen.
    2. Ich sehe, dass ein Rohr aus Richtung Ecke des Hauses kommt (grüne Linie), vermutlich geht es auch weiter in die Ecke des Hauses (vermutlich, deswegen pink)
    3. Aus dem Revisionsschacht geht ein gemauerter Schacht im 90 Grad Winkel ab (grüne Kurve). Etwas unerklärlich, da laut Kanallageplan der Kanalanschluss von der Straße in gerade Linie liegt (grüne Linie rechts im Bild).
    4. Niemand kann sich erklären warum ein hochwertig individuell hergestellter Revisionsschacht mit Rückstauklappe hergestellt wurde. Das Haus ist nicht unterkellert und liegt über Straßenniveau. Es gibt auch kein Schwimmbad o.ä. Es ist unklar, welchem Zweck die Rückstauklappe dient.
    5. Im Schacht sieht es nicht nach Fäkalien und Schmutzwasser aus, zu wenig Ablagerungen laut Expertenmeinung. Das Haus stand aber 13 Jahre leer.
    6. Die rot durchgestrichene Entwässerung gibt es (vermutlich) nicht. Die Garage wird nämlich direkt in den Garten mit einem offenen Rohr entwässert.
    7. Es sieht mir nach einem Mischsystem aus, aber es ist alles etwas unlogisch.
    8. Am liebsten würde ich Terrasse und Dach in Zukunft über Regenrinnen außen rum in die Kanalisation entwässern, z.B. irgendwo in der oberen rechten Hausecke reingehen. Vielleicht gehe ich mit dem Rohr also von Position 2 in Position 3, verkoffere, und wenn dann irgendwann die Terrasse dran ist, dann kommt die Verkofferung und das Rohr eben wieder raus. Die Dachentwässerung ist übrigens Position 8.

    BS98_63_PL09.jpg

    Tatsächlicher Revisionsschacht:
    P9100603 2.JPG
     
Thema:

Innenliegendes Regenfallrohr und Abwassersystemplan

Die Seite wird geladen...

Innenliegendes Regenfallrohr und Abwassersystemplan - Ähnliche Themen

  1. Innenliegende Außenwand streichen

    Innenliegende Außenwand streichen: Servus, bei unserem Hausbau 1994 haben wir auch ein warmen Wintergarten ans Haus angebaut, dieser wurde aber erst gebaut, nachdem die Außenwände...
  2. Innenliegende Dachrinne Holzrahmebau

    Innenliegende Dachrinne Holzrahmebau: Hallo! Ich bin Studentin und plane eine Jugendherberge in Holzrahmebauweise. Ich finde leider nirgends Details für Inneliegenden Dachrinnen bei...
  3. Wie dick innenliegende Bodenplatte

    Wie dick innenliegende Bodenplatte: Ich brauch mal wieder eine Info. Mein nachträglich gegrabener Keller ist fertig. 2x4m Jetzt möchte/muss ich zwischen dem Fundament eine...
  4. Mäuse / Öffnung eines innenliegenden Rolladenkastens

    Mäuse / Öffnung eines innenliegenden Rolladenkastens: Hallo, ich bin neu hier und brauche einmal Hilfe. Unser Haus (massiv) mit Holzerker im Esszimmer hat einen Mäusebefall erlitten. Ich hatte mich...
  5. Dachrinne innenliegend, Regenfallrohr verdeckt

    Dachrinne innenliegend, Regenfallrohr verdeckt: Sehr geehrtes Forum, ich möchte eine innenliegende Dachrinne, ähnlich dem beiliegenden Detail der Fa. Rheinzink, planen, ausschreiben und...