Innenliegendes Satteldach - begrünt!

Diskutiere Innenliegendes Satteldach - begrünt! im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, muss mal wieder einen thread aufmachen... Folgendes: Wir planen ein innenliegendes Satteldach als Gründach...also...

  1. holgus

    holgus

    Dabei seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Düren
    Hallo zusammen,

    muss mal wieder einen thread aufmachen...

    Folgendes:

    Wir planen ein innenliegendes Satteldach als Gründach...also überstehende Giebelwände etc. und dazwischen das Gründach!

    Gibt es gute Praxisbeispiele oder Details dazu?
    Wie sieht es mit der Schadenanfälligkeit bei einer derartigen Ausführung aus...also ich meine nicht die Tropfnasen an den Giebelflächen sondern eher die speziellen Knackpunkte bei innenliegenden Gründächern...oder ist die Ausführung eher problemlos?


    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    das "etc." würde mich interessieren?
    wer nicht genug probleme hat, macht innenliegende rinnen .. richtig? :)
    was geht konstruktiv und bauphysikalisch in der dachkonstruktion ab?
     
  4. holgus

    holgus

    Dabei seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Düren
    Nein...eine innenliegende Rinne soll es ja nicht werden! Es sei denn du meinst damit die ortgangseitigen Bleche...oder!??

    Die Rinne bzw. die Traufe kragt schon unten aus...aber die überstehenden Giebelwände sollen schon sein...insgesamt ist das mittlerweile eine gängige Variante, die auch gut umgesetzt werden kann...aber ich habe eben keine erfahrung mit dieser Variante in Hinblick auf ein GRÜNDACH!?
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    na, dann ist doch eine klippe schon umschifft :)
    ich meinte die traufseitige entwässerung ..

    ein paar querfeldeingedankensprünge:

    da meist kein platz ist, am ortgang zielführend einzusenken, wird´s da eine nicht
    unerhebliche aufkantung als fortsetzung der hochgezogenen abdichtung/verwahrung
    geben. wie man das macht, zeigt sich am gestaltungsziel und am objekt.

    ebenso: abrutschsicherung (ich assoziere "kein flachdach")
    für das substrat...

    nicht zuletzt: gründachkonstruktion ist in punkto feuchte im bauteil wie
    ein flachdach - nur noch viel anspruchsvoller ;)
    falls die dachkonstruktion aus holz bestehen soll: intensivbeschäftigung
    mit din 68800 sollte klar sein (die alte fassung gilt immer noch und die neue
    68800 wird in den relevanten punkten keine erleichterung bieten ..
     
  6. Gast360547

    Gast360547 Gast

    was willst wissen?

    Moin,

    beschreib mal Deine "Probleme".

    Grüße

    stefan ibold
     
  7. holgus

    holgus

    Dabei seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Düren
    Ja Moin,

    Problem Nr. 1...wie schon erwähnt...die Aufkantung der Giebelwände...

    Heißt das also, dass ich die innere Seite der Giebelwände nicht als Stein/Putz sehe sondern wahrscheinlich diese ganze Aufkantung von innen bis über die Attika/Ortgang hinaus abgedichtet und mit Blech verwahrt wird...was?

    Scheint schon nur so machbar!? Eigentlich auch egal...denn die Außenseite leidet ja nicht optisch...und innen wächst eh das Grün......vielleicht mal bei xxxxxxxx nachschauen...was denkt ihr?



    name ge-x-t, nutzungsbedingungen und pers. erfahrung ;)
    mls 101024
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Innenliegendes Satteldach - begrünt!

Die Seite wird geladen...

Innenliegendes Satteldach - begrünt! - Ähnliche Themen

  1. 45° Satteldach mit 20cm Zwischensparrendämmung + 6cm Aufdachdämmung (Hitzeschutz)

    45° Satteldach mit 20cm Zwischensparrendämmung + 6cm Aufdachdämmung (Hitzeschutz): Tag zusammen... Ich weis, das Thema wurde in verschiedenen Varianten schon X-Mal durchgekaut, wollte trotzdem gerade genau für meinen Fall eure...
  2. Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung

    Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung: Hallo und guten Tag, dies wird mein erster Post hier im Forum und ich freue mich auf eure Antworten. Meine Frau und ich befinden uns zurzeit...
  3. Rollladenwelle ausbauen

    Rollladenwelle ausbauen: Da der Rollladenmotor defekt ist, möchte ich die Achtkant-Rollladenwelle SW60 ausbauen. Die Stahlwelle ist 2m lang. Die Walzenkaspel schaut 4,7cm...
  4. 10cm Gasbetonwand bei innenliegendem Bad eine tragende Wand o.ä.?

    10cm Gasbetonwand bei innenliegendem Bad eine tragende Wand o.ä.?: Guten Abend liebe Experten, ich bin ein wenig verwundert und würde mich über euere Einschätzungen freuen. Nach gängiger Meinung sind doch...
  5. Zeltdach versus Satteldach

    Zeltdach versus Satteldach: Hallo, sehr dankbar wäre ich für Eure Meinung hier, ob ein Zeltdach einem Satteldach vorzuziehen ist. Im speziellen Fall wurde per Bauvoranfrage...