Innenmauern 17,5, 135-Grad Ecken, aber wie?

Diskutiere Innenmauern 17,5, 135-Grad Ecken, aber wie? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bin beim Mauern / Kleben der Innenwände. Als Stein verwende ich einen Poroton (Wienerberger) 17,5 x 37,3 x 24,9. Die stumpfen...

  1. MarioR

    MarioR

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Loitsche
    Hallo,

    ich bin beim Mauern / Kleben der Innenwände. Als Stein verwende ich
    einen Poroton (Wienerberger) 17,5 x 37,3 x 24,9.
    Die stumpfen Wandanschlüsse an die Außenwand, die Ecken und
    die T-Stücke sind kein Problem.

    Ein Problem ist für mich
    a) eine Y-Wand (siehe Foto).
    - Wie schneide ich am besten die Steine?
    - Kann man dabei einen Verbund erreichen, oder soll ich auch mit
    Flachstahlanker arbeiten?

    b) eine Wandschräge (135 Grad).
    - in den Hinweisen werden die Steine immer stumpf geschnitten
    (von der Innenecke zur Außenecke) und mit Flachstahlanker verbunden.
    Ist das so i.O.


    Gruß Mario
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MarioR

    MarioR

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Loitsche
    Hallo,

    ich hab mal ein bisschen getüftelt.

    Bei der Y-Wand würde ich den Rechtwinkligen Teil im Verbund kleben und die
    ankommende Wand mit Mauerwerksverbinder stumpf stoßen.


    Die 135 Grad Winkelwand würde ich nur mit Mauerwerksverbinder stumpf stoßen.


    (fals das so i.O. ist, könnte dan mal einer sein OK posten ? :winken )


    Gruß Mario
     
  4. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo Mario,
    ein vorschlag per mail.
    Kannst du ja sagen ob es besser oder umständlicher ist :)

    Mfg.
    Yilmaz
     
  6. #5 Carden. Mark, 31. Januar 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    :fleen Yilmaz Du Feigling:D
     
  7. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    ne ne Mark, nachher findest du bei Überbindemaß eine mangel,muß ich nicht haben! :)

    Nein ich will nicht hier jemanden (laien) eine mauerwerksverband reinposten!
    Mario ist ja auch kein Bauleie,und den kann ich was anderes vorschlagen. :smoke
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    man sollte

    der Einfachheit halber erstmal anfangenzu bedenken das 135 Grad andersrum 45 Grad sind dann wirds einfacher glaub ich...
     
  10. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @Robby 45° ecken/winkeln kann doch jeder mauern aber 135° das hat schon was... :eek:
     
Thema: Innenmauern 17,5, 135-Grad Ecken, aber wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauerverband 45 grad

    ,
  2. ecke mauern 30°

    ,
  3. 135 grad ecken mauern

Die Seite wird geladen...

Innenmauern 17,5, 135-Grad Ecken, aber wie? - Ähnliche Themen

  1. Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???

    Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???: Hallo, ich stehe bei einem Neubau vor der Entscheidung des Wandaufbaus. Was ist hier nach ENEV 2016 üblich und sinnvoll? KFW-55 Werte sehe ich...
  2. Auslegung LWP - bei 50 Grad??

    Auslegung LWP - bei 50 Grad??: Moin liebes Forum, ich traue mich nach zehn Jahren an ein neues Projekt, nennen wir es ebenerdigen Bungalow. Der Bungalow wird 160m2 haben,...
  3. Gehört der Grad der Einbruchshemmung "RC1-6" in eine CE-Kennzeichnung der Fenster?

    Gehört der Grad der Einbruchshemmung "RC1-6" in eine CE-Kennzeichnung der Fenster?: Hallo Leute vom Fach, seit 2014 ist es laut EU-Bauproduktenverordnung Pflicht, eine CE-Kennzeichnung bzw. eine Leistungserklärung, von...
  4. Dachziegel mit abgebrochen Ecken: mangel?

    Dachziegel mit abgebrochen Ecken: mangel?: Hallo, stellt es einen Baumangel dar, wenn bei einigen der Dachziegel die Ecken abgebrochen sind? Oder ist das noch im Rahmen? Es sind nur ein...
  5. Buseffekt? 23 grad im haus und trotzdem kalt

    Buseffekt? 23 grad im haus und trotzdem kalt: Hallo, Ich habe vor kurzem ein Haus gebaut. Dabei habe ich mich fürs offene Wohnen entschieden, heisst küche, Esszimmer und Wohnzimmer. Dabei...