Innenputz Toleranzen / Mangel

Diskutiere Innenputz Toleranzen / Mangel im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, unser Neubau wird zur Zeit verputzt. Über Toleranzen wie z.B. Ebenheit habe ich mich schon informiert. Ein Punkt der mich aber...

  1. thburg

    thburg

    Dabei seit:
    6. Oktober 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    unser Neubau wird zur Zeit verputzt. Über Toleranzen wie z.B. Ebenheit habe ich mich schon informiert.
    Ein Punkt der mich aber noch Interessieren würde sind Katscher, Dellen, Kratzer oder wie man das sonst noch nennen kann im Putz. Z.B wenn jemand mit einem Werkzeug oder Ähnlichem an den Putz kommt.

    Was muss ich hier akzeptieren und was darf ich bemängeln? Gibt es hier Normen Beispiele oder Regeln.

    So nebenbei wurde mir gegnüber Erwähnt sowas macht der Maler. Nur habe ich schon zu oft gehört sowas macht das Gewerk nach mir.

    Mich interessiert also was muss ich akzeptieren und wo habe ich Recht auf Nachbesserung.

    Gruß
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
  4. Shelly

    Shelly

    Dabei seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Duisburg
    Bis der Maler endlich zum Zuge kommt , werden noch so viele Kratzer , Dellen , oder Katscher entstehen.Soll denn jedesmal der Putzer mit seinem Spächtelchen kommen und alles ausbessern? Bei uns hat der Maler vor dem Streichen (habe keine Tapeten !) alle Unebenheiten ausgebessert und noch nachgeschliffen. Ich denke so sollte es sein . Alles andere wäre doch auch Unsinn.

    Gruß
    Shelly
     
  5. thburg

    thburg

    Dabei seit:
    6. Oktober 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    NRW
    Leider hilft mir die Aussagen noch nicht, welche Kratzer ich akzeptieren muss.

    Mir ist auch klar, dass es noch viele weitere Kratzer geben wird.

    Was als Bauherr immer noch nicht in meinen Kopf ist:

    Kaufe ich mir bei einem Autohändler ein Auto und dort ist ein kleiner Lackschaden, kann ich das Nachbessern lassen.

    Baue ich aber ein Haus, das in der Regel ein vielfaches kostet, muss ich so einige Dellen, Kratzer und Sonstiges akzeptieren.
     
  6. #5 Hunsbuckel, 26. März 2009
    Hunsbuckel

    Hunsbuckel

    Dabei seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Bretzenheim
    In diesem Fall ist der Vergleich Innenputz <> Auto schon sehr weit hergeholt.
    Deine Kratzer an den Wänden werden sicherlich nicht irgendwann rosten - und in die Karosserie Deines Autos wirst Du sicherlich niemals Dübel oder Nägel einsetzen um beispielsweise Bilder aufzuhängen.:winken

    Außerdem hinkt der Vergleich an einer ganz anderen -aber entscheidenden Stelle:
    Wenn Du Dein Auto beim Händler abholst, siehst Du das fertige Produkt. Wie das Teil vor dem Lackieren ausgesehen hat - erfährst Du gar nicht.
    Ich will damit sagen, Du kannst Dich später über Deinen Weißbinder beschweren, wenn der die Kratzer nicht vorm Streichen wegschleift.
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Und woher

    Sollen wir wissen wieviel Schrammen von welcher Art da sind?
     
  8. #7 Hundertwasser, 26. März 2009
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Es ist sicher nicht die Aufgabe des Malers, sämtliche Kratzer, Dellen usw. zu bearbeiten bevor er mit seiner Arbeit beginnt. Das würde mich mal interessieren wo das steht.
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 26. März 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Im LV als besondere Leistung :p
     
  10. #9 Hundertwasser, 26. März 2009
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Jau, dann bekomme ich das ja auch bezahlt.

    Nebenleistung nach VOB sind ja nur "einzelne, kleinere schadhafte Stellen". Und wenn der Verursacher bekannt ist wird dieser in die Pflicht genommen.
     
  11. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Ich verstehe nicht, warum der Putzer solche patzer hinterläßt.

    Der soll glatt putzen und fertig. Ich mache sowas sowieso selbst.

    pauline
     
  12. #11 Isolierglas, 26. März 2009
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    ... und vergiss nicht, mich als Sklaven dazu zu ordern. Ich will das lernen!
     
  13. #12 justforfriends, 12. Oktober 2010
    justforfriends

    justforfriends

    Dabei seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Ich finde diese Diskussion sehr interessant. Aber ich hatte ein ähnliches Problem.

    Ich habe Q4 Qualität ausgeschrieben und mir haben direkt Leute gesagt, die sich mit sowas auskennen, dass es kaum einer wirklich kann, denn Q 4 bedeutet fast Autolack glatt.

    Letztendlich hat sich ein Unternehmen gefunden, dass dieses angeboten hat, aber es war wie befürchtet, die Umsetzung ist gescheitert! Nachdem sie jetzt mehrere Monate in meinem Haus waren und versucht haben Ihren Murks zu beseitigen, habe ich sie in dieser Woche gekündigt. Es lässt sich natürlich in unserem Haus leben und man sieht es auch nicht sofort, aber wenn man seitliches Licht hat (Sonnenaufgang bei Bodentiefen Fenstern) dann sieht man schon Kanten und Unebenheiten.

    Mit dem Mund sind enige Handwerker schnell dabei, wenn es darum geht einen Auftrag anzunehmen. Aber in der Umsetzung sind nicht alle in der Lage das auch zu liefern. In allem hatte ich Glück mit meiner Auswahl, bis auf den Innenputzer. Da wird sich jetzt ein Gutachter drum kümmern und hoffentlich wird jemand gefunden, der die vermurksten Flächen ausbessern kann, ohne dass wir dabei ausziehen müssen. Falls es gute Handwerker hier im Portal gibt, können sich diese gerne melden (PLZ 45657)
     
  14. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Q4 bedeutet keinesweg "fast Autolack glatt".

    Und Streiflicht ist eben kein Licht zur Beguachtung von Putzberflächen.

    Im übrigen aus "Merkblatt zur Beurteilung von Putzoberflächen im Innenbereich":

    Dann warte mal ab, wie es der Gutachter sieht.
     
  15. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Warum hast du dir kein Legohaus bauen lassen?
     
  16. #15 Herr Nilsson, 12. Oktober 2010
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Wegen der Stöße, die waren im Selbstversuch nicht streiflichtbeständig.
     
  17. #16 justforfriends, 13. Oktober 2010
    justforfriends

    justforfriends

    Dabei seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Ich bin immer wieder erfreut, zu lesen was andere "Handwerker" in diesem Forum für Kommentare abgeben. Ich will ja nur sagen, dass wenn es ums verkaufen geht, diese Spezies mit dem Mundwerk immer alles kann. Wenn es dann aber in die Umsetzung geht, kommen sie exakt mit den Ausreden wie auch vom Kollegen angewendet. "Merkblatt ...

    Ich kann mich hingegen noch sehr gut an die Verkaufsgespäche erinnern, da hat mir der Handwerker angeboten, bei Abnahme mit einem Strahler durch die Räume zu gehen! gut, dass ich das nicht mache

    Zudem geht es mir nicht um Autolack glatte Oberflächen, aber ich will da keine Kanten drin sehen und keine Macken und Wellige Flächen, das hat mit Q4 nix zu tun.

    Ergo: Q4 kann eh keiner, bzw. nur mit dem Mund. Aber ich bin offen für Handwerker, die sich melden und die Nacharbeiten Q4 machen wollen
     
  18. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Dann komm mal mit ner Lampe auf meine Baustelle. Ist zwar nicht offiziell Q4, dürfte aber auf deine Kriterien zutreffen. Wenn du zufrieden bist, gebe ich dir den Kontakt zur Putzfirma.
     
  19. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo,

    ich bin der meinung wenn ein putzer kommt und den inneputz macht dann hat der auch zu passen, punkt!

    und handwerker die dannach kommen haben eben aufzupassen das sie nicht ihr werkzeug im putz verewigen, solte doch was passieren muss es eben wieder ausgebessert werden.

    aber das der putzer bei unsauberer arbeit auf den maler verweist
    ist nicht in ordnung!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @justforfriends

    Was Du schreibst weisst Du aber?

    jetzt:

    Fakt ist:

    Du hast Q4 ausgeschrieben, was Q4 bedeutet kannst Du im Merkblatt nachlesen bzw. hättest es vor der Ausschreibung nachlesen können. Wenn die abgelieferte Ausführung davon abweicht = Mangel.

    Stellt doch keiner in Frage.

    Bist ja auch auf dem richtigen Weg, lass den Gutachter das beurteilen und dann wird man sehen.
     
  22. #20 justforfriends, 13. Oktober 2010
    justforfriends

    justforfriends

    Dabei seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    So wird es gemacht, wissentlich, dass es immer ein langer Weg ist, bis eine Lösung oder ein Richterspruch gesprochen wird.

    Aber hier habe ich einen langen Atem.
     
Thema: Innenputz Toleranzen / Mangel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. innenputu Mängel

Die Seite wird geladen...

Innenputz Toleranzen / Mangel - Ähnliche Themen

  1. Innenputz Temperaturen

    Innenputz Temperaturen: Grüße Da es jetzt draußen eisige Temperaturen hat wollte ich mal Fragen wie das ausieht zwecks Innenputz habe eine Große Heizkanone in meinem...
  2. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  3. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  4. Toleranz Kopfstöße Parkett

    Toleranz Kopfstöße Parkett: Hallo, ich habe einen Parkettboden mit 1,85m langen "Dielen". Leider sind die Kopfstöße nicht eben ausgeführt. Es haben sich unschöne Kanten...
  5. Sockel nach Baubeschreibung falsch und als gravierender Mangel festgestellt

    Sockel nach Baubeschreibung falsch und als gravierender Mangel festgestellt: Hallo in die Runde, wir haben ein ziemliches Problem mit unserem Neubau: Vorab evtl. die Vorgeschichte - das eigentliche Problem beschreibe ich...