Innenputz trotz nassem Porotonstein

Diskutiere Innenputz trotz nassem Porotonstein im Mein Hausbau Forum im Bereich Rund um den Bau; Liebe Fachleute, im Februar wurde unser Haus gemauert (Außenwände Poroton). Leider regnete es bei der Erstellung der ersten Steinreihe, die...

  1. BKSP

    BKSP

    Dabei seit:
    20.06.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Fachleute,

    im Februar wurde unser Haus gemauert (Außenwände Poroton). Leider regnete es bei der Erstellung der ersten Steinreihe, die dadurch sehr nass geworden ist. Trocknet alles, sagte der Maurer. Nun soll am Montag mit dem Innenputz begonnen werden und eine Stelle bereitet mir Sorgen: Die Außenwand des Schlafzimmers grenzt an die Garage. Aufbau DIESER Wand also 17,5 Porton (Schlafzimmerseite) - 5cm Dämmung - 17,5 Porton (Garagewand). Die untere Steinreihe trocknet seit 5 Monaten nicht! Wir haben seit 5 Tagen einen Bautrockner reingestellt, der die ersten drei Tage viel Wasser zog, jetzt jedoch nicht mehr. Keine Veränderungen am Stein. Ich fragen mich nun, ob ein Auftrag des Putzes möglich bzw. sinnvoll ist? Laut Putzer kein Problem. Ich zweifle. Zumal wir einen Fußbodenaufbau von 25cm haben und die Katjafolie am Stein hochziehen wollen. Wo soll die Restfeuchte dann hin? Durch die Katjafolie und die Folie auf der ersten Steinreihe kann sie doch nirgendwohin verdunsten oder? Könnte sie sogar in die dahinter liegende Glaswolle ziehen und dort schimmeln? Sollen wir die Katjafolie niedriger lassen um dem Stein die Gelegenheit zu geben auszutrocknen? Aber würde die Feuchtigkeit dann nicht in die Fussbodendämmung bzw. an die Fußbodenheizung oder den Estrich ziehen? Um die anderen Außenwände mache ich mir keine Sorgen, da der Aussenputz erst im Spätherbst geplant ist und diese somit noch austrocknen können.

    Vielen Dank und schöne Grüße
     

    Anhänge:

  2. #2 SIL, 20.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2020
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.933
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Gefüllt oder ungefüllt? Das hält sich zum Teil recht lang in den Steinen-Gipsputz innen? Eventuell bekommst einige Verfärbungen, meist leicht gelblich.
    Nee.
    Nee.
    Nee.
    Da du das eh erst im Herbst machst und deine FBH dann läuft, ist das weg bis dahin.
    Wenn du immer noch Bedenken hast, wenn dein Putz aufgetragen ist und abgebunden , lässt den Trockner noch laufen und beheizt die Fläche unten mit normalen Heizgebläse elektrisch, so 2 x2 KW Lüfterlein reichen da aus bei der Wand, die müssen auch nicht Vollast laufen, immer mal umstellen halt.
     
  3. BKSP

    BKSP

    Dabei seit:
    20.06.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo SIL,

    danke für die schnelle und beruhigende Antwort! Es ist ein ungefüllter Ziegel. Wenn der Gipsputz trocken ist, wollen wir direkt die Katja sowie die Dämmung verlegen. Wenn er denn an dieser Stellen überhaupt trocknet?! Dann wäre die Steinreihe also komplett eingepackt (unten Schweißbahn, Seite Katja, oben Bahn auf erster Steinreihe, andere Seite Glaswolle). Wie kann der Proton dann noch austrocknen?

    Viele Grüße
     
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.933
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das zieht raus auf Grund der Temperatur Differenz, wenn natürlich direkt nach den Putz die Katja und Randdämmstreifen einbaust dauert es länger - deshalb ist es günstig wenn die die 'innere' Wand beheizt mit Gebläse - das ist nie ganz dicht, auch mit deinen Bahnen 'diffundiert' das.
    Hast du mal gemessen? Oder fühlt der Stein sich 'klamm' an? - dann musst halt etwas warten mit deiner Katja - einige Poroton behalten auch die Verfärbung bei Nässe obwohl Sie trocken sind.
    Und sicher das 2 Horizontalsperren da sind - ich seh nur unten...
     
  5. BKSP

    BKSP

    Dabei seit:
    20.06.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruhigend! Gemessen nicht, man fühlt den Unterschied zu den anderen Steinen noch mit der Hand. Der Putzer hat allerdings schon die gelbliche Grundierung aufgetragen, daher habe ich gedacht, dass es jetzt noch langsamer trocknet.

    Gebläse muss ich mal schauen wann ein guter Zeitpunkt ist. Ich habe gelesen, dass Innenputz nicht zu schnell trocknen sollte um Rissbildung zu vermeiden. Das bereitet mir ohnehin schon Kopfschmerzen da wir nächste Woche definitiv die 30 Grad knacken werden. Habe mir zwei Hydrometer gekauft um dann Stoß zu lüften wenn die Aussenluft trockener ist als drinnen. Hoffe damit kann ich die Rissbildung vermeiden.
     
  6. BKSP

    BKSP

    Dabei seit:
    20.06.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Alternativ war die Idee die Katja nur 10cm an der Wand hochzuziehen. Der Putzer meinte man klebt die sowieso nicht bis zur OKFF. Dann hätte der Stein noch ein paar Wochen mehr „Luft“ bis der Fußbodenaufbau komplett fertig ist.
     
  7. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.933
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Gipsputz? Stell nach 5-7 Tagen so kleine Schnellüfter hin, während dieser Zeit keinen Bautrockner laufen lassen - Gipsputz verträgt das- 80° auf der Oberfläche machen dem nix, die Rissbildung ist auch relativ wenig im Gegensatz zu Kalkzementputz.
     
  8. BKSP

    BKSP

    Dabei seit:
    20.06.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Randdämmstreifen werden doch nur auf die gesamte Höhe des Estrichts angebracht oder? Den unteren Dämmaifbau (10 cm PUR alulaschiert, 6cm EPS, 3,5cm Multidämm) wollten wir eigentlich ohne Dämmstreifen direkt an die Katja legen.
     
  9. BKSP

    BKSP

    Dabei seit:
    20.06.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja, innen Gipsputz. Ok, machen wir so. Danke für den Tip!

    An der Garage habe ich mich mit Kalkzementputz selbst versucht. Und es ist erstaunlich glatt gelaufen. Risse nur an einer Stelle (auf der gleichen Höhe die ganze Wand entlang). Ich vermute mal, dass die Maurer da etwas am Kleber gespart hatten (letzte Steinreihe).
     
  10. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.933
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Auf deiner Dämmung wird der 'anfoliert' und guckt halt oben raus, deshalb ist das Folienband daran, je nach Hersteller steht der minimal unten ein in die Dämmung, damit soll auch verhindert werden das Estrich hinterläuft.
     
  11. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.933
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nee, unterschiedlich getrocknet bzw hat der Putz 'anders gezogen', das kannst aber nacharbeiten, Entweder abstemmen und mit Kalkzementputz drauf oder leicht öffnen und mit 'Spachtel' faservergütet darauf Knauf SM pro oder UNO Fein etc...
     
  12. BKSP

    BKSP

    Dabei seit:
    20.06.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ah ok, aber das macht dann hoffentlich der Estrichleger! Wir sind froh wenn wir die Dämmarbeiten fertig haben. Wir hätten die Bodenplatte wohl doch von unten dämmen sollen. Aber im Nachhinein ist man immer schlauer...
     
  13. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.933
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das hat ja ihr Ersteller des Wärmeschutzes vorgegeben, daran hält man sich gewöhnlich :winken
     
  14. BKSP

    BKSP

    Dabei seit:
    20.06.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das probiere ich auf jeden Fall mal aus. Allemal besser als meine Idee die Risse mit Acryl zu füllen bevor die Farbe draufkommt! *War mein erster Putzversuch*
     
  15. BKSP

    BKSP

    Dabei seit:
    20.06.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja aber er hat gefragt auf welche Art wir dämmen wollen. Dementsprechend hat er berechnet. Wir haben uns für für innen entschieden um es in Eigenleistung machen zu können. Aber ob das jetzt genauso gut ist wie eine Dämmung unter der Platte und eine dünne im Haus (da scheiden sich ja die Geister) und die ganze Arbeit wert, wissen wir natürlich nicht.

    Vielen Dank jedenfalls für die Tips!
     
Thema:

Innenputz trotz nassem Porotonstein

Die Seite wird geladen...

Innenputz trotz nassem Porotonstein - Ähnliche Themen

  1. Neubau Innenputz Q2 - Abschleifen? Vlies/Rauhfaser?

    Neubau Innenputz Q2 - Abschleifen? Vlies/Rauhfaser?: Guten Tag, ich habe eine Frage zu unseren Wänden. Wir haben einen Neubau der mit der Q2 verputzt wurde. Diese sieht auch wirklich sehr gut aus!...
  2. Innenputz

    Innenputz: Hallo, unser Anbau ist im Rohbau fertig. Ich habe jetzt zwei Stellen wo ich mir unsicher bin wie ich es verputze. Die Betondecke im Keller ist...
  3. Grundierung Innenputz nicht nach Merkblatt

    Grundierung Innenputz nicht nach Merkblatt: Hallo, ich habe eine sehr spezielle Frage: Ich möchte Rotkalk Filz 05 auf einen Gips-Kalk-Untergrund aufbringen. Dazu habe ich die Wände bereits...
  4. Innenputz zugemauerte Türen usw

    Innenputz zugemauerte Türen usw: Hallo bei mir sind ei paar zugemauerte Türen, Schlitze, neue Wand usw zuverputzen. Bekannter von mir hat gesagt ich die Türen einfach mit dem maxi...
  5. Innenputz mit Rotband (trotz vorherigem schimmel?) Empfehlungen

    Innenputz mit Rotband (trotz vorherigem schimmel?) Empfehlungen: Hallo liebe Experten, habe mir vor kurzem eine Wohnung eines Mehrparteien-Hauses zugelegt - Bj. 1971. Nach Übernahme haben wir gleich als erstes...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden